Sommer Cable Basic Test: Günstige und gute Kabel für Musiker und DJs

Sommer Cable Basic Test

Die sieben Kabelvarianten von Sommer Cable Basic - Test der Serie

Was ist es?

Die Kabel der Serie Sommer Cable Basic richten sich an kostenbewusste DJs, Musiker und Produzenten im Homerecording. Sie dienen zum Anschluss von kompakten DJ-Mischpulten und -Controllern, Studiomonitoren, Keyboards und Synthesizern, Tablets und vielem mehr.

Die verwendeten Steckverbindungen umfassen alles, was für analoge Audiosignale gängig ist: Cinch, XLR und Klinke. Bei Letzteren finden sich sowohl kleine (Stereo-)Miniklinken als auch große Klinken (teils gewinkelt für Pedalboards). Diverse Kombinationen verschiedener Formate decken zahlreiche Einsatzfelder ab. Dabei sind jeweils verschiedene Längen von minimal 30 bis maximal 900 cm zu haben.


Passend dazu


Erhältliche Konfektionen

  • HBA-6M – 6,3 mm ↔ 6,3 mm
  • HBA-6M6A – 6,3 mm ↔ 6,3 mm (gewinkelt)
  • HBA-6A – 6,3 mm (gewinkelt) ↔ 6,3 mm (gewinkelt)
  • HBA-3S62 – 3,5 mm Stereo ↔ 2 x 6,3 mm
  • HBA-62C2 – 2 x 6,3 mm ↔ 2 x Cinch
  • HBA-3SC2 – 3,5 mm Stereo ↔ 2 x Cinch
  • HBA-3SM2 – 3,5 mm Stereo ↔ 2 x XLR

Die wichtigsten Features – Sommer Cable Basic

  • Kabel für DJs, Musiker im Homerecording und mehr
  • Steckerkombinationen aus XLR, Klinke und Cinch
  • In mehreren Längen erhältlich
  • Farbkodierbare Stecker (große Klinke und XLR)
  • 5 Jahre Garantie

anzeige


Sommer Cable Basic Testbericht

Erster Eindruck

Im Vergleich zu vielen höherpreisigen Steckverbindern fällt die kompakte Bauweise auf – gut bei Aufbauten mit wenig Platz rings um die Gerätschaften. Das geringe Gewicht macht sich bei kleinem und leichtem Equipment bezahlt, etwa bei so schmächtigen Synthesizern wie der Volca-Serie von Korg. Prima: Die großen Klinkenstecker und die XLR-Verbinder sind farbkodierbar, also für schnellen Equipment-Aufbau und Umverkabelung ohne Grübeln geeignet.

Die Kabel mit den kleineren Manteldurchmessern (alle bis auf die Monoklinke-zu-Monoklinke-Variante) sind sehr flexibel, also mit engen Biegeradien verlegbar.

Gute Verarbeitung bei Sommer Cable Basic

Die Kunststoffkomponenten aller Steckverbindungen sind sauber gefertigt und nahtlos zusammengesetzt, auch in den Übergängen zu den Metallbauteilen. Einen an dieser (Preis-)Klasse gemessen guten Eindruck machen zudem die Knickstutzen an den Übergängen zum Kabel.

Bei den erwähnt engen Biegungen der kälteflexiblen Soft-PVC-Mäntel war ich nie beunruhigt, dass die Adern beschädigt werden. Alle Kabel funktionierten auch am Ende des Testzeitraums einwandfrei, nachdem ich nicht unbedingt zimperlich mit ihnen umgesprungen bin.

Alles in allem wage ich zu vermuten, dass die Langlebigkeit der Serie Sommer Cable Basic auch für viele Festinstallationen in Bars, Kneipen und Clubs geeignet sein könnte. Übrigens gibt es fünf Jahre Garantie.

In der Praxis

Ich habe mit allen Kabeln der Serie längere Tests angestellt, auch im Wettbewerb mit anderen, teils kostspieligeren Kabeln. Die Güte des Signals ist absolut tadellos – ich würde diese Kabel bedenkenlos in fortgeschrittenen Homestudios und bei kleineren Gigs einsetzen. Bei leichten Wacklern an den Steckverbindungen gab es auch keine kurzzeitigen Kontaktabbrüche wie bei manch anderen günstigen Klangleitern.

Ich kann keinerlei Färbung in der Klangqualität feststellen. Nicht, dass das zu erwarten gewesen wäre bei Sommer Cable, aber es soll erwähnt werden.

Reibungsloser Stecktest mit Sommer Cable Basic

Zum Schluss habe ich die Steckverbinder der Serie Sommer Cable Basic auf Herz und Nieren geprüft. Ergo: in entsprechende Buchsen an diversen Geräten gesteckt und wieder abgesteckt. Das fühlte stets sauber an und die Stecker ruhten fest in den Buchsen. Auch beim Entfernen gab es keinerlei Hakeln.

Sommer Cable Basic: Test mit Bravour bestanden.

Übersicht Sommer Cable Basic Review

PRO

  • Leicht und kompakt konstruiert
  • Gut verarbeitete Kunststoffkomponenten für die Steckverbinder
  • Kabel mit engem Biegeradius
  • Einwandfreie Signalqualität

CONTRA


anzeige


Fazit zum Sommer Cable Basic Test

Die Klangleiter der Serie Sommer Cable Basic kann ich sehr empfehlen, wenn es um günstige, zuverlässige Kabel für Musiker, DJs & Co. geht. Es handelt sich um einen gelungenen Kompromiss aus Bezahlbarkeit (gerade bei größeren Bestellmengen) und Qualität.

Anstelle von Metallkomponenten baut man hier auf Kunststoff bei den Steckverbindern. Sie sind leicht, kompakt und dennoch verhältnismäßig robust. Stecktests mit einigen Dutzend Zyklen offenbarten die hohe Qualität der Schäfte und Pins. Klanglich ist auch alles absolut in Butter.

Ergo: sehr gute viereinhalb von fünf Punkten im Sommer Cable Basic Test auf delamar. Aus meiner Warte sind das mit die besten Kabel für preisbewusste Musiker, DJs und mehr.

Inhaltsverzeichnis // Sommer Cable Basic Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

SEHR GUT

Sommer Cable Basic am 27.02.2019

Produkt:      Sommer Cable Basic
Hersteller:    

Preis:  5,30–20,50 Euro
UVP:    6,56–25,70 Euro

Kurzfazit

Erschwingliche Kabel mit Steckerkombinationen aus XLR, Klinke und Cinch in mehreren Längen. Diese Kabel bieten robuste Steckverbinder, die größtenteils aus kompaktem und leichtem Kunststoff bestehen. Ein enger Biegeradius erlaubt die flexible Verlegung. Die Signalqualität ist tadellos. Für diese Qualitäten ist der Preis absolut angemessen. Ein neuer Standard.

Für wen

Preisbewusste Musiker im Homerecording und DJs auf ambitioniertem Hobby- oder semiprofessionellem Niveau.

Wichtige Merkmale
  • Kabel für DJs, ambitionierte Musiker im Homerecording und mehr
  • Diverse Kombinationen aus XLR und/oder Klinke und/oder Cinch
  • Alle Kabel in verschiedenen Längen erhältlich
  • Farbkodierbar (6,3-mm-Klinkenstecker & XLR-Verbinder)
  • Isolierte Lötkontakte & Y-Aufspleissungen
  • Hartvergoldete Pins/Tips
  • 5 Jahre Garantie

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen