PreSonus MicroStation BT Test – Kabelloser Monitor-Controller

Presonus Microstation BT Test

Kompakt & solide gebaut: Im Presonus Microstation BT Test beleuchten wir den neuen Monitor Controller mit Bluetooth Schnittstelle.

Was ist es?

Die PreSonus MicroStation BT lässt sich einfach in ein bestehendes Setup zwischen Audio Interface, Verstärker und Lautsprecher schalten. Wie es sich für einen Monitorcontroller gehört, bietet er die Möglichkeit, das Stereo Monitor-Level über den gesamten Regelweg zu steuern. Darüber hinaus bringt er mit der Bluetooth-Funktion, Subwoofer-Anschluss und einem AUX-/ Kopfhörer-Ausgang noch einige Features mit, die im Studio praktische Dienste leisten können.

5 Features im PreSonus MicroStation BT Test

  • Bluetooth 5.1
  • Subwoofer-Anschluss
  • Kopfhörer-Ausgang
  • Aux-Ausgang
  • Mute-Funktion

anzeige


 

PreSonus MicroStation BT Testbericht

Erster Eindruck

Die PreSonus MicroStation BT kommt mit seinen ca. 450g selbstbewusst aus der schicken Verpackung. Der kleine Monitor-Controller nimmt er mit seinen 12,5 x 12,5 cm nur wenig Platz auf dem Studiotisch ein.

Gleichzeitig erlaubt der AUX-Out den Anschluss weiterer Peripherie

Das Gehäuse ist zwar aus Kunststoff gefertigt, trotzdem wirkt die PreSonus MicroStation BT im Test sehr robust und wertig. Damit würde ich eine hohe Lebenserwartung bescheinigen. Die Unterseite ist stabilisierend mit Metall und rutschfesten Gummifüßen ausgestattet und für alles bereit. Mit Strom wird die PreSonus MicroStation BT über einen USB-C-Anschluss versorgt, ein entsprechendes Kabel befindet sich im Lieferumfang.

Presonus Microstation BT Test

Ein Subwoofer lässt sich im PreSonus MicroStation BT Test entweder über den TCR- oder RCA-Ausgang anschließen.

Ein- und Ausgänge der PreSonus MicroStation BT

Neben den beiden symmetrischen TRS-Inputs bietet die PreSonus MicroStation BT die Möglichkeit, externe Quellen an den AUX-In-Anschluss anzuschließen. Hier kannst du externe Klangerzeuger jeglicher Art integrieren. Gleichzeitig erlaubt der AUX-Out bzw. Kopfhörer-Ausgang, den Anschluss weiterer Peripherie. Du kannst über diesen unsymmetrischen Anschluss beispielsweise ein weiteres Boxenpaar oder eben deine Studiokopfhörer im Homestudio anschließen.

Der Kopfhöreranschluss liefert ausreichend Lautstärke und die Klangqualität empfand ich im Test überdurchschnittlich. Selbstredend sind wir hier klanglich nicht in der Oberliga, preislich aber auch nicht, daher eignet sich der sehr gute Klang für Homestudios und Ambitionierte.

Studiokopfhörer Testsieger

Sub-Out

Rückseitig befindet sich neben dem symmetrischen Main-Out für die Lautsprecher ein zusätzlicher Sub-Out. Er bietet die Möglichkeit, einen Subwoofer in dein Setup zu integrieren. Dieser Anschluss ist in doppelter Ausführung vorhanden, einmal als symmetrischer TRS-Ausgang und einmal als unsymmetrischer RCA-Ausgang. Der Frequenzgang dieses Tiefton-Outputs reicht von 20 Hz bis 200 Hz. Hier greift bei 200 Hz scheinbar ein Low-Cut, was zu begrüßen ist.

Was Du über Subwoofer wissen solltest – Kaufratgeber & Vergleich

BT = Bluetooth 5.1

Der PreSonus MicroStation BT Test lässt es im Namen schon erahnen: Eine der Kernfunktionen dieses Monitor-Controllers ist das Bluetooth-Feature. Von den vier Tastern, die den großen Volume-Regler umgeben, sind zwei für das integrierte Bluetooth 5.1 reserviert.

Hier lässt sich die PreSonus MicroStation BT über den Taster „Pair“ mit einem Bluetooth-fähigen Gerät koppeln und die Funktion mit dem Bluetooth-Button einschalten. Sobald ein Taster gedrückt wurde, wird einem das durch eine blaue LED bestätigt. Das Smartphone war im Presonus MicroStation BT Test erwartungsgemäß schnell verbunden und lieferte das Bluetooth-Signal ohne Unterbrechungen zuverlässig und konstant. Allerdings ist es nicht möglich den Bluetooth- und TRS-Input parallel zu nutzen, so dass man sich entscheiden muss.

Besonders schön zum Einsatz kommt die Bluetooth-Funktion, wenn man mal eben die Skizzen des Kollegen im Homestudio auf die Lautsprecher werfen möchte. So macht gemeinsames Arbeiten nicht nur mehr Spaß – es geht auch sehr unkompliziert.

Presonus Microstation BT Test

Bluetooth- und Mute-Taster umgeben den Volume-Regler im Presonus MicroStation BT Test.

Mute & Sub Bypass

Mit diesen zwei Tastern lassen sich gesamte Signal und der Sub muten – wenn es mal schnell gehen soll. Rückseitig lässt sich per Schieberegler noch der Main Out stummschalten – gleichzeitig bleibt der AUX-Out bzw. Kopfhörer-Ausgang im Saft. Ich persönlich hätte mir diesen Regler leichter zugänglich auf der Oberseite gewünscht.

Wie klingt es?

PreSonus MicroStation BT klingt im Grunde genau so, wie man es von einem Monitor-Controller in dieser Preisklasse erwarten möchte, nämlich gar nicht. Der Volume-Regler verstärkt beide Kanäle über das gesamte Spektrum von leise bis laut sehr präzise und gleichmäßig.

Da Bluetooth vermutlich nichts ist, was in die Signalkette von High-End-Studios gehört, dürften die Anwendungsgebiete eher in flexiblen Studios von Produzenten, Podcastern oder Streamern liegen. Und hier wird die PreSonus MicroStation BT definitiv einen guten Job machen.

Die Lautstärke lässt sich über den Volume-Regler dosiert regeln. So kommen wir im PreSonus MicroStation BT Test zur Schlussfolgerung eine sinnvolle Ergänzung für das Homestudio gefunden zu haben. Bluetooth-Schnittstelle, ein Subwoofer-Anschluss und eine praktische Bedienung der Abhöre sprechen klar für den kompakten Monitorcontroller.

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Kauf bei Thomann*

* Affiliate Link: Du bezahlst den normalen Preis und wir erhalten eine Provision, wenn Du etwas kaufst. Danke!

Fazit zum PreSonus MicroStation BT Test

Die PreSonus MicroStation BT bietet für die aufgerufenen 129,00 Euro praktische Features für alle, die ihr Studio zusätzlich um eine Bluetooth-Schnittstelle oder einen Subwoofer erweitern wollen. Die Verarbeitung im im PreSonus MicroStation BT Test ist hochwertig und die Auswirkungen auf den Klang sind äußerst marginal. So haben wir mit dem PreSonus MicroStation BT ein funktionalen und vergleichsweise günstigen Monitor-Controller auf dem Tisch.

PreSonus MicroStation BT Features

  • Bluetooth 5.1
  • Subwoofer-Ausgang
  • Inputs: USB-C, TRS, Aux-In
  • Outputs: TRS, Subwoofer (TRS oder RCA), Aux/Kopfhörer
  • Regelmöglichkeiten: Pegel für alle Ausgänge, Mute, Main Off (Rückseite)
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • Frequenzgang Sub-Anschluss: 20 Hz - 200 Hz
Hersteller:   
Produkt:

PreSonus MicroStation BT Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlung