Lab Audio Pro Line Test
Handgemachtes High-End-Instrumentenkabel

Lab Audio Pro Line Test

Im Lab Audio Pro Line Test prüfen wir das handgemachte High-End-Instrumentenkabel.

Was ist es?

Die Lab Audio Pro Line Kabel sind unsymmetrische Instrumentenkabel mit zwei 6,35 mm Mono-Klinkensteckern. Die High-End Kabel werden in Handarbeit in Italien gefertigt und verfügen über einen OFC Kupferleiter und eine Schirmung zur Filterung von Störgeräuschen.

Unser Testexemplar ist die 5m Variante mit geraden Klinkensteckern und schwarzer PVC-Ummantelung. In Deutschland sind die Kabel in 3 m und 6 m Länge bei Tube Amp Doctor erhältlich und kosten zwischen 47,00 und 93,50 Euro je nach Länge und Ausführung. Verfügbar sind die Farben Blau, Rot und Schwarz – Letztere wahlweise auch ohne PVC-Ummantelung.


Passend dazu



anzeige


 

Lab Audio Pro Line Testbericht

Erster Eindruck im Lab Audio Pro Line Test

Gleich zu Beginn unseres Lab Audio Pro Line Tests fällt mir die PVC-Ummantelung des Instrumentenkabels positiv auf. Sie ist sehr geschmeidig und verleiht dem Kabel einen wertigen Eindruck. Das Kabel wirkt sehr stabil und definitiv für den Live-Einsatz geeignet. Zudem ist es sehr flexibel und nicht starr.

Auch die Stecker sitzen fest und die gesamte Verarbeitung ist sehr gut. So verwundert es auch nicht, dass der Hersteller selbstbewusst eine lebenslange Garantie auf Herstellungsfehler für seine Kabel gibt.

Das Kabel im Praxistest

Im Praxistest punktet das Lab Audio Pro Line Kabel mit einem guten Biegeradius von 6 bis 8 cm. Zudem lässt es sich durch seine sehr gute Flexibilität bei Bedarf platzsparend verlegen und transportieren.

Die Schirmung des Kabels sorgt im Handy-Test außerdem dafür, dass auch bei direkter nähe zum Handy keinerlei Störgeräusche über das Kabel zu hören sind.

Um den bestmöglichen Klang zu gewährleisten, werden für die Lab Audio Pro Line Kabel hochwertige Materialien verwendet. So auch der Leiter aus OFC Kupfer, der das Herzstück des Kabels bildet.

Mit 0,33 mm² im Leiterquerschnitt und einer Kapazität von 133,5 pF/m bietet dieser gute Voraussetzungen für einen Klang ohne große Höhenverluste im Instrumentensignal.

Der Klang der Lab Audio Pro Line Kabel

Kommen wir nun zum wichtigsten Punkt in unserem Lab Audio Pro Line Test – dem Klang. Hier punktet das Kabel mit einer etwas größeren Transparenz in den Höhen und einem insgesamt crisperen Sound als vergleichbare Kabel der gleichen Länge.

Welche Rolle spielt die Kabellänge für den Klang?

Ein Bass- oder Gitarrenkabel besteht aus einem Kupferkern mit einer isolierenden Schicht und einem Kupferdrahtgeflecht. Dies dient als elektrisches Schild gegen Einstreuungen aus der Umgebung.

Wenn zwei Metallschichten über eine längere Strecke parallel verlaufen und sie mit einer isolierenden Schicht voneinander getrennt sind, entsteht (physikalisch gesehen) ein Kondensator. Kondensatoren filtern hohe Frequenzen im Signal: Mehr Kabellänge bedeutet demnach weniger Höhen im Klang der Gitarre.

Unser Testkabel kann in puncto Sound für meine Ohren auch mit einem kürzeren, vergleichbaren 3m Kabel eines Mitbewerbers mithalten. Bei diesem hätte ich aufgrund der geringeren Länge auch einen geringeren Höhenverlust erwartet.

Die Soundunterschiede sind subtil aber dennoch vorhanden, sodass das Kabel im Test auch klanglich überzeugen kann.

Fazit zum Lab Audio Pro Line Test

Das Lab Audio Pro Line Kabel kann im Test mit einer sehr guten Verarbeitung und angenehmer Haptik der PVC-Ummantelung punkten. Durch eine hohe Flexibilität und Stabilität eignet sich das hochwertige Instrumentenkabel gut für den Live-Einsatz auf Bühnen.

Auch im puncto Sound sind subtile aber dennoch spürbare Unterschiede zu anderen Instrumentenkabeln, die sich durch transparentere Höhen und einen crisperen Sound äußern, hörbar.

Für Instrumentalisten mit hohen Soundansprüchen können die High-End-Instrumentenkabel des italienischen Herstellers also durchaus einen feinen Unterschied bewirken. Ob sich die Anschaffung aber wirklich lohnt, liegt wie so oft in der persönlichen Präferenz des Anwenders.

Zuletzt ist auch der Preis der Lab Audio Pro Line Kabel für ein hochwertiges und noch dazu handgefertigtes Instrumentenkabel durchaus als angemessen zu bezeichnen.

Lab Audio Pro Line Features

  • High-End-Instrumentenkabel
  • Handgefertig in Italien
  • 6,35 mm Mono-Klinkenkabel
  • Neutrik Stecker mit Nickelbeschichtug
  • Geschirmtes Kabel
  • OFC Kupfer Leiter für mehr Transparenz und Dynamik im Ton
  • Integrierte Zugentlastung
  • Mantel aus Polyester
  • Lebenslange Garantie auf Herstellungsfehler
  • Kapazität: 133,5 pF/m
  • Querschnitt: 0,33 mm²
  • Durchmesser: 7,6 mm
Hersteller:
Produkt:

Lab Audio Pro Line Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen