La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Test: Klassikgitarre für kleines Geld

7
SHARES
La Mancha Rubinito LSM & LSM/59

Im La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Review kommen zwei Varianten einer Akustikgitarre für Musikschüler, Einsteiger und mehr unter die Lupe - hier wird viel Gitarre für den Preis geboten

Was ist es?

Unsere beiden Testkandidaten sind günstige und qualitativ gute Einsteigermodelle aus der Rubrik »klassische Gitarre«. Das ist die typische, seit Jahrhunderten bewährte Bauform, die eine Bespannung mit Nylonsaiten vorsieht.

Beide Modelle sind sich bis auf einige Details sehr ähnlich, wobei die Variante La Mancha Rubinito LSM/59 mit einer ¾ Größe daherkommt und sich damit besonders gut für Kinderhände eignet. Das Modell LSM ist in der üblichen Größe 4/4.

Alles zum Thema: Die erste Akustikgitarre kaufen


anzeige


 

La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Testbericht

Holzwahl bei der La Mancha Rubinito LSM

Diese besitzt eine Fichtendecke. Der Boden und die Zargen wurden hingegen aus Mahagoni hergestellt. Als Material für den Hals kam Nato zum Einsatz. Das Griffbrett wurde aus Ovangkol gefertigt, da auf die Verwendung von Palisander aufgrund des aktuellen Artenschutzes für Hölzer verzichtet wird.

Rücken & Zargen aus Mahagoni - La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Testbericht

Boden und Zargen der La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 bestehen aus Mahagoni

Mensur

Die Rubinito LSM besitzt eine Mensur von 650 mm (Abstand vom Sattel zum Steg, also die Länge der schwingenden Saiten). Dabei handelt es sich um den Standard für klassische Gitarren. Auch die Sattelbreite von 52 mm ist bei klassischen Modellen weit verbreitet.

Steg & Saiten

Der Steg der Rubinito wurde aus Ovangkol hergestellt und mit Doppelbohrungen versehen. Letztgenannte kommen normalerweise nur bei hochwertigen Konzertgitarren zum Einsatz und bergen entscheidende Vorteile gegenüber einem herkömmlichen Knüpfsteg.

Erfreulicherweise wurden die Rubinitos ab Werk mit qualitativ guten Saiten (Savarez Cantiga High Tension 510MRJ) ausgestattet

Schallloch & Saiten - La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Review

Bei den Saiten der La MAncha Rubinito LSM bzw. LSM/59 sind von guter Qualität – keine Selbstverständlichkeit bei einer so günstigen Akustikgitarre für Anfänger

Lackierung

Das Naturfinish ist matt und offenporig gehalten. Der Korpus der La Mancha Rubinito LSM wird auf der Vorder- und Rückseite von einem schwarzen Binding umspannt. Sowohl der Sattel und die Stegeinlage wurden aus Nubone hergestellt.

Die vernickelten Mechaniken sind in zwei Varianten erhältlich. Unser Testmodell wurde mit weißen Flügeln ausgestattet, diese sind jedoch auch in schwarzer Farbe zu haben.

Unterschiede der La Mancha LSM/59

Die Größe der LSM/59 ist ¾. Dementsprechend besitzt sie eine etwas kürzere Mensur von 590 mm. Auch der Sattel bzw. die Halsbreite am Sattel ist proportional angepasst und beträgt 49 mm.

Die Rubinito LSM/59 besitzt vernickelte Mechaniken mit schwarzen Flügeln. Ab Werk ist die Rubinito LSM/59 mit Savarez Cantiga High Tension in der 510AJ Version bespannt.

Kopfplatte & Mechaniken - Im Test: La Mancha Rubinito LSM & LSM/59

Die Mechaniken der LSM/59 sind besser für kleine Hände geeignet

Somit ist die kleinere Variante LSM/59 besser für Kinder geeignet, deren Hände noch nicht voll ausgewachsen sind.

Lieferumfang

Die La Mancha Rubinito LSM bzw. LSM/59 Modelle werden lediglich im Karton geliefert.

Dass ein Koffer bzw. Gigbag nicht zum Lieferumfang gehört, verwundert nicht bei dem günstigen Preis.

Design

Das Design beider Rubinitos ist kompromisslos klassisch gehalten. Hier bleibt man den alten Traditionen treu.

Hals

Auch der Hals beider Testobjekte fühlt sich sehr angenehm an und gestattet ein entspanntes Spiel. Die Bundierung ist einwandfrei. Ich finden keinerlei scharfe Kanten oder unsaubere Bearbeitung der Bünde. Das ist top und nicht gerade Standard in dieser Preisklasse.

Die Form des Halses ist typisch für klassische Modelle aber erfreulicherweise nicht ganz so massiv und somit gut zu handhaben.

Werkseinstellung und Bespielbarkeit

Die Saitenlage ist bei klassischen Modellen meist etwas höher als bei Westerngitarren.

Da bei klassischen Gitarren grundsätzlich keine Einstellungen vorgenommen werden können, ist es besonders wichtig, ein gutes Setting ab Werk zu erhalten.
Und das ist bei unseren beiden La Mancha Rubinito LSM Modellen erfreulicherweise der Fall: Die Bespielbarkeit ist ausgezeichnet. Kein Saitenschnarren, keine oder unerfreulichen Nebengeräusche.

Beide Testkandidaten produzieren saubere Töne bis in die hohen Lagen.

Klang

Der Klang beider Modelle ist im Verhältnis zum Kaufpreis ausgezeichnet. Der Ton ist rund, ausgewogen und lässt nichts vermissen. Dies spiegelt sich in den Hörbeispielen wider. Die qualitativ guten Saiten tragen ihren Beitrag zum guten Ton bei. Schön, dass der Hersteller hier nicht spart.

Die kleinere Rubinito LSM/59 generiert aufgrund ihrer geringeren Größe erwartungsgemäß etwas weniger Bass, klingt aber dennoch ausgewogen.

Klangbeispiel I

Klangbeispiel II – Flamenco

Übersicht La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Review

PRO

  • Verarbeitung
  • Sound
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Bespielbarkeit

CONTRA


anzeige


Fazit zum La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Test

Die Modelle La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 sind perfekt verarbeitet und liefern einen schönen Klang. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgezeichnet – nicht zuletzt, da beide Gitarren am Steg mit Doppelbohrungen zur Befestigung der Saiten und qualitativ guten Saiten ausgestattet wurden. Dies ist keine Selbstverständlichkeit und fällt positiv auf.

Da das Finish beider Gitarren relativ unaufwendig gehalten wurde, fließen die Entwicklungskosten in sinnvolle Features. Dieses Konzept geht auf, da die La Mancha Rubinitos sowohl verarbeitungstechnisch und klanglich ein wirklich rundes und überzeugendes Bild abgeben.

Einsteiger und Fortgeschrittene mit begrenztem Budget finden hier zwei tolle Modelle für den geforderten Preis. Die Variante LSM/59 eignet sich aufgrund der kürzeren Mensur bestens für Kinderhände, während die LSM sich eher an Erwachsene richtet.

Alles in Allem gibt es nichts zu beanstanden und daher volle Punktzahl in unserem La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Test. Well done!

Beim Test kam folgendes Equipment zum Einsatz:

  • Kondensatormikrofon: La Mancha Rubinito LSM & LSM/59
  • Mikrofon: Rode NT5
  • Audio Interface von Apogee
  • Etwas Hall als Effekt auf der Aufnahme

Inhaltsverzeichnis // La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

Mehr zum Thema:
  

EXZELLENT

La Mancha Rubinito LSM & LSM/59 Testbericht am 09.01.2018

Produkt:      La Mancha Rubinito LSM & LSM/59
Hersteller:  La Mancha

Preis:  169,00 Euro
UVP:    189,00 Euro

Kurzfazit

Klassische Gitarre für Anfänger oder Fortgeschrittene. Preisgünstige und gut verarbeitete klassische Gitarre mit gutem Klang.

Für wen

Gitarrenanfänger und Fortgeschrittene.

Wichtige Merkmale
  • Decke: Fichte
  • Boden: Mahagoni
  • Zargen: Mahagoni
  • Hals aus Nato
  • Griffbrett aus Ovangkol
  • Steg aus Ovangkol, mit Doppelbohrungen versehen
  • Naturfinish, matt und offenporig
  • Schwarzes Binding
  • Steg und Sattel aus Nubone
  • Ab Werk mit Savarez Cantiga High Tension Saiten bespannt

 

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen