König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht: Hochwertiger Mikrofonständer mit Teleskop-Schwenkarm

4
SHARES
König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testb

Das König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 - wie stabil ist es und wie gut lässt es sich handhaben? Alle Antworten entdeckst Du hier ...


anzeige


Was bekommst Du?

Das König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 besteht aus einem Bodenstativ und einem Schwenkarm aus Stahl – beide lassen sich teleskopartig ausziehen. Ein ausklappbarer Dreifuß mit Zinkdruckgusssockel dient zur sicheren Aufstellung. Zwei Kabelklemmen und zwei Rändelscheiben werden mitgeliefert.

Der Straßenpreis in den Katalogen deutscher Musikalienhändler liegt einheitlich bei 47,- Euro (inkl. MwSt. & Versandkosten).

Bodenstativ

Sockel und Klappfüße

Die Gummiüberzüge an den Spitzen der drei Klappfüße dienen einerseits als Trittschalldämpfung, vor allem aber als Schutzüberzug für den Boden und für einen rutschfesten Stand. Zur platzsparenden Lagerung und zum einfachen Transport löst Du die Klemmverschraubung am Sockel und schiebst diesen durch die Aussparung am Rohr nach oben. Dann klappst Du die Füße ein und erhältst ein sehr kompaktes Gebilde.

Die 2,5 cm durchmessende Schraube zum Lockern/Festziehen lässt sich gut greifen und bedienen. Ein länglicher Flügelmutternkopf mit besserer Hebelwirkung wäre mir indes lieber gewesen.

Höhenverstellung

Nach dem Lösen einer Spannmuffe lockerst Du den oberen Teil des Rohres und ziehst es teleskopartig aus. So kann das Bodenstativ auf eine Höhe von ca. 1,6 m ausgefahren werden. Das Lösen und Festziehen der Muffe funktioniert einwandfrei.

In Verbindung mit dem Schwenkarm (siehe unten) wirst Du alle Höhen erreichen, die im Studio- und Veranstaltungsalltag nötig sind. Overhead-Mikrofonierung natürlich ausgenommen, dafür gibt es spezialisierte Stative für eine weitaus raumgreifendere Miokrofonierung (siehe z.B. König & Meyer Overhead Mikrofonstativ 21430 Testbericht).

König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Review

Der flexible Schwenkarm und das Winkelstück des König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 überzeugen

Schwenkarm des König & Meyer Mikrofonstativ 210/9

Der Schwenkarm ist zweiteilig konstruiert, ebenfalls im Teleskopstil wie beim Bodenstativ. So lässt er sich von knapp 44 auf knapp 75 cm ausziehen. Das Verschrauben der Teleskopstücke gelingt gut, die beiden Komponenten können beruhigend fest miteinander verbunden werden.

Zur Arretierung des Winkelstücks dient ein etwa 8 cm langer Hebel mit Kunststoffkügelchen (Durchmesser: gut 1 cm) an beiden Enden – dieser sogenannte »Knebel« gefällt mir sogar noch etwas besser als der große, kantige Hebel bei den Topmodellen von König & Meyer. Gleichzeitig ist eine etwas bessere Hebelwirkung als bei Modellen mit Flügelmutter festzustellen.

Ergo: Ich konnte das Winkelstück jederzeit sehr fest anbrummen, ohne je ein heikles Gefühl dabei zu bekommen. Das Lockern gelingt ebenso smooth. Prima.

Zubehör im Lieferumfang

Zwei Rändelscheiben sind im Lieferumfang enthalten. Das sind Abstandshalter, mit denen sich Mikrofone bzw. Klammern mit kurzem Gewinde fester anbringen lassen. Die Scheibchen sind sehr griffig, weil ihre Kanten in einer groben Struktur gestaltet wurden.

Weiterhin sind zwei Kabelklemmen an Bord. Die sind nützlich, wenn das Mikrofonkabel nicht im Weg herumschlackern soll.

Stabilität

Die klappbaren Füße sitzen äußerst passgenau in ihren robust anmutenden Gelenken am schweren Zinkdruckgusssockel. Sie lassen sich erst mit moderater Kraftaufwendung ausklappen.

Die Aussparung im Sockel und das darin steckende Rohr wurden äußerst formgenau gefertigt, auch sitzt der Schwerpunkt weit unten.

Das Gesamtgewicht liegt bei rund 3,2 kg – das ist sehr stattlich und ein weiteres Puzzleteil für die gute Statik.

All das führt dazu, dass dieser Mikrofonständer sehr sicher steht. Für den König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht haben wir vergleichend das Einsteigermodell 27105 aus gleichem Hause herangezogen. In puncto Standfestigkeit legt der Hersteller hier noch eine gute Schippe drauf – das ist für mich DIE Rechtfertigung für den Aufpreis.

Fazit im König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht

Das König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 ist ein in allen Belangen überzeugender Mikrofonständer. Die Standfestigkeit ist bestens (Dank sei dem Gewicht, dem Schwerpunkt, und der passgenauen Verquickung aller Elemente). Die Klemmschrauben und der Knebel lassen sich sehr fest arretieren. Erstere sind nicht ganz so leicht wieder lösbar wie Konstruktionen mit einem länglichen Flügelmutterkopf, aber das ist schon Kritik auf höchstem Niveau – ansonsten gibt es hier nicht das Geringste zu beanstanden.

Wer auf Zuverlässigkeit baut, um seine kostbaren Mikrofone gut zu behüten, kommt kaum um die knapp 50 Euro für diesen hochwertigen Mikrofonständer herum. Klar, das geht schnell ins Geld bei der Ausstattung größerer Ensembles/Locations, aber Qualität hat ihren Preis.

So beschließe ich den König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht auf delamar mit einer exzellenten Wertung. Diesem Utensil kannst Du deine Mikrofone ruhig anvertrauen.


Mehr zum Thema:
    

EXZELLENT

König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht am 08.03.2017

Produkt:      König & Meyer Mikrofonstativ 210/9
Hersteller:    

Preis:  47,00 Euro
UVP:    56,90 Euro

Kurzfazit

Mikrofonstativ mit Schwenkarm. Dieser Mikrofonständer punktet mit hoher Standsicherheit, sauberster Verarbeitung und Flexibilität. Der Schwenkarm ist teleskopartig ausziehbar, wobei sich die Teilstücke sicher arretieren lassen. Das Winkelstück lässt sich per Knebel sehr gut festziehen und lösen. Ein Volltreffer, der seinen (vollkommen angemessenen) Preis hat.

Für wen

Ausstatter von anspruchsvollen Homestudios, von Projekt- und Tonstudios sowie von Veranstaltungsorten aller Art.

Wichtige Merkmale
  • Mikrofonständer
  • Bodenstativ mit Dreifuß (ausklappbar)
  • Höhenverstellung per Spannmuffe (max. Höhe: ~1,6 m)
  • Schwenkarm (ausziehbar auf max. ~75 cm)
  • Gewindeanschluss: 3/8"
  • Gesamtgewicht: ~3,2 kg
  • 2 Kabelklemmen
  • 2 Rändelscheiben

 


Lesermeinungen (1)

zu 'König & Meyer Mikrofonstativ 210/9 Testbericht: Hochwertiger Mikrofonständer mit Teleskop-Schwenkarm'

  • Roman Hirade   08. Mrz 2017   18:46 UhrAntworten

    Kann ich auch nur empfehlen, wir haben im Studio nur noch dieses Modell. Passt sich jeder Situation an, top!
    Preis Leistung stimmt.

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN