Keeley Eccos Test
Tape-Delay und Looper-Workstation

Keeley Eccos Test

Im Keeley Eccos Test checken sowohl die Looper-Funktionen, als auch den Sound des integrierten Delay. Soundbeispiele findest Du weiter unten im Test.

Was ist es?

Beim Keeley Eccos handelt es sich um ein Delay Pedal mit eingebautem Looper. Insbesondere handelt es sich hier um ein Tape Delay, das heißt es will den Sound von Vintage Tape Maschinen im Pedal Format auf das Board bringen.

Dabei wurde hier nicht an Features gespart. Das Keeley Eccos kann so ziemlich jeden Parameter des Delay Sounds verändern. Das gleiche gilt für die Looper Sektion, die den meisten eigenständigen Looper Pedalen in nichts nachsteht.


Passend dazu


Doch wie gut das Pedal wirklich klingt und ob es seinen stolzen Preis Wert ist wollen wir jetzt im Keeley Eccos Test klären.

5 Keeley Eccos Features

  • Tape Delay
  • Looper
  • Speicherbare Presets
  • Stereo
  • True-Bypass oder Trails

anzeige


 

Keeley Eccos Testbericht

Der erste Eindruck

Besser kann ein erster Eindruck in einem Pedal Test kaum sein. Das Keeley Eccos ist mehr als nur sauber verarbeitet. Hier strotzt jeder Regler und Schalter nur so vor hochwertiger Qualität.

Das ist bei der Vielzahl der Regler und Anschlüsse eine ziemlich gute Bilanz. Denn das Pedal verfügt nicht nur über zahlreiche Optionen zum Einstellen des Sounds, sondern auch über Anschlüsse für Mono- und Stereo-Nutzung, sowie zwei Anschlüsse für Expression Pedals.

Der Keeley Eccos Sound im Check

Auch beim Spielen des Keeley Eccos kann man einfach nicht anders als begeistert zu sein. Hier wird alles geboten was man vom Tape Delay Sound erwartet – und noch mehr!

Keeley bezeichnet das Pedal selbst als ein Neo-Vintage Delay. Diese Beschreibung trifft unheimlich gut den Sound des Pedals, denn es kann einem durchaus klassische Tape Sounds liefern, so dass man sich sofort in die 70er zurückversetzt fühlt.

Der Charakter des Keeley Eccos ist wie zu erwarten sehr warm, eben ganz Tape Delay. Zusätzlich kann das Keeley Eccos noch einen wunderbaren Flange-Effekt liefern, welcher sich an Klangqualität nicht vor einem puren Flanger Pedal verstecken muss.

Keeley Eccos Review

Die umfangreichen Features des Keeley Eccos überzeugen im Test.

Features in Hülle und Fülle

Wer auf umfangreiche Features bei einem Pedal schaut, dem wird das Keeley Eccos sehr gefallen. Hier hat man auf kaum etwas verzichtet und das Pedal randvoll mit Möglichkeiten gepackt.

Neben Tap-Tempo, mehreren Speicherplätzen für Presets und den typischen Delay Parametern, lässt sich unter anderem die Subdivision des Delay-Rhythmus einstellen, sowie on the fly zwischen True-Bypass und Trails Modus umschalten.

Im True-Bypass stoppt das Pedal direkt beim Ausschalten. Möchtest du jedoch das Delay weiter klingen lassen, kannst Du den Trails Modus aktivieren und so einen weicheren Übergang in deinem Song kreieren. Die Möglichkeit zwischen diesen beiden Optionen ganz einfach hin und her zuschalten, ist häufig eher umständlich, nicht so beim Keeley Eccos.

Außerdem kann durch den Alt Schalter der Sound des Delays umfangreich bearbeitet werden. Womit man wohl jeden Delay-Liebhaber glücklich machen kann.

Bedienung des Keeley Eccos

Durch die vielen Möglichkeiten auf dem Pedal-typisch beengten Platz, ist die Bedienung etwas „fummelig“, wenn man noch nicht weiß was man will oder das Pedal noch nicht gut kennt. Nahezu jeder der Regler ist doppelt belegt und lässt sich durch gleichzeitiges gedrückt halten des Feedback Reglers bedienen, der dann auch noch als Preset Schalter fungiert.

Live mal schnell den Klang des Pedals ändern, stellt sich also als Herausforderung dar. Eine Vereinfachung bieten hier die drei Preset-Speicherplätze. Aber: Keeley selbst bewirbt das Keeley Eccos eher für den Heim- und Studiogebrauch – und hierfür sehe ich auch keine Schwierigkeiten. Ich persönlich hätte mir entweder ein größeres und damit einfacher zu bedienendes Pedal gewünscht oder eben weniger Umfang zu einem kleineren Preis.

Walrus Audio Mako D1 Test: High-End Delay Workstation für Gitarristen

Vollwertiger Looper

Neben dem umfangreichen Delay ist das Keeley Eccos auch noch ein vollwertiger Looper. Du kannst bis zu 2 Minuten Loops in Mono oder bis zu 60 Sekunden in Stereo einspielen.

Das Konzept der Tape Maschine führt sich auch im Design des Loopers fort. Ein sehr cooles Feature ist die Möglichkeit deine Loops beim Spielen zu bearbeiten.

Du kannst den Loop in halber Geschwindigkeit ablaufen lassen, was auch die Oktave nach unten rutschen lässt. Außerdem ist mit den zeitbasierten Reglern noch eine Menge mehr möglich.

Das Keeley Eccos verschafft sich damit ein Alleinstellungsmerkmal unter den Delay Pedals, indem es konsequent eine Tape Maschine, wie man sie in einem Tonstudio der 70er finden würde, simuliert.

Keeley Eccos Testbericht

Im Keeley Eccos Test haben uns auch die Sounds und die Looper-Funktion überzeugen können.

Keeley Eccos Soundbeispiele



Fazit zum Keeley Eccos Test

Mit dem Keeley Eccos ist ein tolles Delay für Liebhaber von Tape- und Vintage-Sounds gelungen. Mit dem durchdachten Konzept eine Tape Maschine zu simulieren wird dir hier ein Pedal geboten, das ein gewisses Alleinstellungsmerkmal für sich beanspruchen kann.

Klanglich wird hier Qualität erster Güte geboten. Das Keeley Eccos zaubert unheimlich gute, warme Tape-Delay Sounds aus deinem Amp.

Zusätzlich ist das Eccos auch noch ein vollwertiger Looper, bei dem du ganz im Sinne einer Tape Machine reichlich am Sound bearbeiten kannst.

Außerdem ist das Keeley Eccos bis oben hin voll mit Features und Möglichkeiten den Sound zu verändern und anzupassen. Dazu gibt’s noch Stereo und sowohl True-Bypass als auch Trails Modus, und zwar mit einem Knopfdruck.

Für den Heimgebrauch oder im Studio ist das Keeley Eccos eine klasse Ergänzung. Leider ist die Live-Bedienung durch die Mehrfachbelegung der Regler etwas fummelig geraten, was das Pedal allerdings durch die Möglichkeit von drei Preset-Speicherplätzen ausgleichen kann.

Keeley Eccos Features

  • True Stereo Delay and Looper
  • "Tape flanged" Modulation
  • 3 Presets-Speicherplätze
  • Viele Tone- und zeitbasierte Einstellungsmöglichkeiten
  • Vollwertiger Looper
  • bis zu 2 Minuten Loops
  • True-Bypass und Tap Tempo
  • Expression Pedal Funktionen
  • Stereo True-Bypass/Trails, schaltbar on the fly
Hersteller: Keeley
Produkt:

Keeley Eccos Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen