JHS PG-14 Test
Paul Gilbert Signature Rock Overdrive

JHS PG14 Test 01

Was ist es?

Beim JHS PG-14 handelt es sich um ein Overdrive Pedal für E-Gitarren. Das besondere am JHS PG-14 ist der Push Regler, mit dem es einen voll aufgerotzten Röhrenverstärker simulieren kann.

Des weiteren verfügt das JHS PG-14 über eine überaus ausgefeilte Mittenregelung. Hier kann über 3 verschiedene Regler die genaue Frequenz angepeilt werden, die Du boosten möchtest.


Passend dazu


Das JHS PG-14 ist das neue Paul Gilbert Signature Pedal. Dieser ist in der Vergangenheit als Shred und Heavy Meal Gitarrist unter anderem bei der Band Mr. Big in den Rock-Olymp aufgestiegen. Auf dem neuem Album, auf dem das Pedal zum Einsatz kam, geht er eher in eine Blues-Rock Richtung.

Ob das JHS PG-14 einen guten Overdrive Sound bringt und ob es auch Paul Gilbert Fans der vergangenen Zeiten überzeugen kann, erfährst Du in dem folgenden JHS PG-14 Test.

5 JHS PG-14 Features

  • Paul Gilbert Signature Overdrive
  • Mittenfrequenz Regler
  • Push-Regler für simulierte Endstufenzerre
  • True Bypass
  • Made in USA

anzeige


 

JHS PG-14 Testbericht

Blickfang-Pedal: JHS PG-14

Rein optisch könnte das JHS PG-14 gar nicht charmanter rüberkommen. In seinen Neonfarben versprüht es einen 80er Jahre Vibe, der ganz im Einklang mit Paul Gilberts Karriere ist und meinen Geschmack perfekt trifft.

Auch in der Verarbeitung kann das JHS PG-14 überzeugen. Hier wackelt absolut nichts und selbst die Kabelanschlüsse greifen perfekt, so dass man hier dem Preis entsprechend nichts beanstanden kann.

JHS PG14 Test 04

Das JHS PG-14 Signature Overdrive Pedal im schicken 80er Jahre Design.

Bedienung

Im Layout der Klangregelung wurde hier auf zwei Spalten gesetzt, die den Klang auf verschiedene Weise beeinflussen.

Im oberen Teil befinden sich die alten Bekannten: Volume, Mid und Drive. Also das was man von einem Overdrive Pedal erwarten würde.

In der zweiten Spalte wird es etwas interessanter, denn hier geht das JHS PG-14 in seinen Alleinstellungsmerkmalen auf. Hier lässt sich die Mittenfrequenz und der Grad der simulierten Endstufenverzerrung einpegeln.

Bei der Beschriftung als auch im Layout wurde hier auf Einfachheit gesetzt. Das funktioniert sehr gut. Trotzdem hätte ich mir gerade für die Mittenfrequenz ein paar Angaben gewünscht auf welcher Frequenz genau hier Einfluss genommen wird. Dies lässt sich allerdings im beigelegten Handbuch nachlesen.

Der Push Regler

Neben der Mittenregelung ist der Push Regler das große Herzstück des JHS PG-14. Mit ihm kannst du einen bis ins letzte aufgedrehten Röhrenamp simulieren.

Je weiter Du den Push Regler aufdrehst, desto mehr bekommt das Paul Gilbert Signature Pedal einen fetten und komprimierten Sound.

Stellt man den Push Regler bis auf Anschlag, versetzt es die Gitarre in eine an Fuzz erinnernde Verzerrung.

Mir persönlich hat der Klang am besten gefallen, wenn der Push Regler etwas heruntergedreht war.

Der JHS PG-14 Sound im Check

Das wohl wichtigste Thema in diesem JHS PG-14 Test ist wohl der Sound des Pedals. Kann es einen guten Zerrsound liefern und kommt es wie versprochen an den Sound eines aufgedrehten Röhrenamps auch bei leiser Lautstärke heran?

Der JHS PG-14 Sound lässt sich wohl am treffendsten mit der Verzerrung eines Marshall Verstärkers vergleichen. Das Pedal verfügt über, nicht zuletzt durch die vielen Einstellungsmöglichkeiten, einen sehr mittenbetonten Klang der sich in jedem Fall in der Band durchsetzen dürfte.

Für meinen Geschmack könnte JHS PG-14 etwas mehr Bass mitbringen. Das hängt natürlich vom eigenen Geschmack, aber auch von der Anwendung und dem Genre ab.

JHS PG14 Test 03

Das JHS PG-14 hat einen sehr Mittenbetonten Sound mit vielen Klangregelungsmöglichkeiten.

Mehr Blues als Metal

Als Paul Gilbert Fan wunderte ich mich etwas über die Gain Reserven des JHS PG-14, denn hier wird eher eine solide Hard-Rock Zerre geboten. Die früheren High Gain Sounds wurden an diesem Overdrive Pedal eventuell nicht forciert, denn die liefert das JHS PG-14 nicht.

Das passt wiederum gut mit der neuen Richtung von Paul Gilbert zusammen, denn sein neues Album ist eher im Blues-Rock Bereich angesiedelt. Hier liegen auch absolut die stärken des JHS PG-14.

Dreht man den Push Regler bis zum Anschlag geht das JHS PG-14 in einen Klang über den man eher von einem Fuzz als von einem klassischen Overdrive erwarten würde. Hier werden psychedelische 60s Sounds umsetzbar.

Ich habe, die für meine Ohren schönsten Sounds immer dann erzielt, wenn der Push Regler weit unter 12 Uhr eingesetzt war. Auch das ist absolute Geschmackssache, auch der aufgedrehtere Bereich wird seine Liebhaber finden.

Der leise laute Röhrenamp

JHS verspricht mit dem JHS PG-14 bei leiser Lautstärke den Klang eines bis zum Ende aufgedrehten Röhrenamps zu bringen. Damit verbinde ich einen wuchtigen und stark komprimierten Klang, der mich sinnbildlich aus den babyblauen Turnschuhen haut.

Wie oben schon angesprochen klingt das JHS PG-14 dafür etwas dünn im Bass-Bereich. Daher wurde für mich diese Erwartungshaltung weniger erfüllt. Möglicherweise kommt das aber bei bestimmten Verstärkern besser zur Geltung als mit meinem Setup.

JHS PG14 Test 02

Paul Gilbert und das JHS PG-14 liefern einen Sound, der besonders Blues Rock Fans gefallen wird.

JHS PG-14 Soundbeispiele




Fazit zum JHS PG-14 Test

Mit dem JHS PG-14 kommt ein Signature Pedal von Paul Gilbert auf den Markt, mit dem der frühere Shred König neue Wege in Richtung Blues-Rock wagen möchte.

Verarbeitung und Design sind wie von JHS gewohnt absolut erstklassig. Besonders in der Optik kommt ein grandioser 80er Charme auf, der schon beim hinschauen Lust macht das JHS PG-14 aufzudrehen.

Im Sound wird hier eher Hard-Rock als Heavy Metal geboten. Das JHS PG-14 verfügt über eher konservative Gain-Reserven und einem stark Mittenbetonten Sound, der sich in jeder Band durchsetzt. Durch die besonders ausgefeilte Mittenregelung sind hier viele Anpassungsmöglichkeiten geboten.

Der Bass dürfte etwas satter sein. Auch der Push Regler, der einen voll ausgefahrenen Röhrenamp simulieren soll, lässt im Klang etwas Luft nach oben.

Das JHS PG-14 ist, wie jedes Pedal, Geschmackssache im Sound. Hier ist auf jeden Fall ein eigenes Anspielen angesagt, damit du dir selbst ein Bild machen kannst. Für Blues-Gitarristen dürfte das Paul Gilbert Signature Pedal eine gute Wahl sein.

JHS PG-14 Features

  • Paul Gilbert Signature Modell
  • Overdrive Pedal
  • made in USA
  • aktiver Preamp für die Mitten vor einer FET-basierten Distortion-Sektion
  • True Bypass
  • einzigartiges Schaltungs-Design nach Paul Gilberts Vorgaben
  • Regler für Volume, Mid, Drive, Tone, Mid Freq, Push, Bypass Fußschalter
  • Status LED
  • Metallgehäuse
  • Gewicht: 390 g
  • Abmessungen (L x B x H): 119 x 71 x 40 mm
  • Ein- / Ausgang: 6,3 mm Mono-Klinke
  • Stromversorgung via optionalem 9 V DC Netzteil (nicht enthalten), 2,1 x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen
  • Stromaufnahme weniger als 100 mA
Hersteller: JHS
Produkt:

JHS PG-14 Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen