JBL Charge 5 Test
Kraftvoller Outdoor Bluetooth-Lautsprecher

JBL Charge 5 Test

Im JBL Charge 5 Test nehmen wir den kraftvollen Bluetooth-Lautsprecher unter die Lupe.

Was ist es?

Der JBL Charge 5 ist ein Bluetooth-Lautsprecher für unterwegs. Die neue Version ist mit einem optimierten Treiber, einem separaten Hochtöner und zwei JBL-Bassradiatoren ausgestattet.

Der Bluetooth-Lautsprecher hat eine Wiedergabezeit von 20 Stunden und ist IP67 wasser- und staubgeschützt. Somit kann er überall sorglos mitgenommen werden und läuft den ganzen Tag.

Mit dem Lautsprecher können bis zu zwei Smartphones oder Tablets zeitgleich verbunden werden. Mit der PartyBoost Funktion können außerdem zwei kompatible JBL-Lautsprecher für Stereo-Sound gekoppelt oder mehrere PartyBoost-kompatible JBL-Lautsprecher verbunden werden.

Lies auch: Bluetooth Lautsprecher Testsieger

Die Ausgangsleistung des JBL Charge 5 beträgt 40 Watt und er kann zudem als Powerbank für dein Smartphone oder Tablet fungieren. Die Box wiegt knapp ein Kilo und kann dank seiner Maße auch in einen kleinen Rucksack gesteckt werden.

Seine Ladezeit beträgt vier Stunden und er unterstützt Bluetooth 5.1. Im Lieferumfang ist ein USB-C-Kabel zum Aufladen enthalten.

5 Features im JBL Charge 5 Test

  • 40 Watt Ausgangsleistung
  • IP76 Wasser- und Staubschutz
  • 20 Stunden Wiedergabezeit
  • PartyBoost Modus
  • Stereo-Sound mit einem weiteren Lautsprecher möglich

Der JBL Charge 5 ist in neun verschiedenen schicken Farben erhältlich, jede Farbe für einen anderen Preis.


anzeige


 

JBL Charge 5 Testbericht

Design & Verarbeitung

Der JBL Charge 5 ist sehr robust gebaut. Seine Oberfläche ist mit einem Stoffüberzug überzogen und an den Seiten und auf der Unterseite gummiert, wodurch er nicht wegrutschen kann. Die Knöpfe sind, wie schon bei seinem Vorgänger, auf der Oberseite zu finden.

Das JBL-Logo ist etwas größer geraten, was mich persönlich überhaupt nicht stört. Unter dem Logo ist eine LED-Ladeanzeige angebracht.

JBL Charge 5 Test

Der Bluetooth-Lautsprecher ist robust gebaut.

Ist der Lautsprecher an, leuchtet diese weiß und auch der Power-Knopf und der für Bluetooth auf der Oberseite leuchten weiß.

Der Bluetooth-Lautsprecher ist für seine Größe leicht und lässt sich gut in einem Rucksack transportieren.

Bedienung

Die Knöpfe lassen sich gut bedienen und selbst im Dunkeln könntest Du die Funktion der Knöpfe noch anhand ihrer Form erkennen.

Mit den Buttons kannst Du die Lautstärke verändern sowie Lieder überspringen, den Lautsprecher anschalten oder ihn per Bluetooth verbinden.

Leider kannst Du nicht zu einem Lied zurückspringen und es wiederholen.

JBL Charge 5 Test

Der Lautsprecher ist auf der Rückseite mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet sowie einem USB-A-Anschluss für Mobilgeräte.

Mit einem anderen Knopf lässt sich der Lautsprecher außerdem mit anderen kompatiblen Lautsprechern verbinden – dazu später mehr.

Auf der Rückseite findest Du einen USB-A-Anschluss zum Laden deines Smartphones neben dem USB-C Anschluss zum Laden der Bluetooth-Lautsprecher.

Klang im JBL Charge 5 Test

Wie erwartet hat die Bluetooth-Box einiges an Saft und klingt auch ohne den PartyBoost-Modus sehr kräftig und klar. Auch bei höherer Lautstärke klingt der Sound noch gut und ausgewogen – ohne merkliche Verzerrung.

Die Höhen sind klar und der Bass kräftig. Die Tiefen stechen zwar hervor (auch bei niedriger Lautstärke), überschatten die Höhen jedoch nicht.

Vocals klingen gut platziert im Mix und auch Podcast-Stimmen erklingen klar und verständlich. Selbst Videos kannst Du ohne merkliche Verzögerung schauen.

JBL Charge 5 Test

Im JBL Charge 5 Test hat der Lautsprecher einiges an Kraft bewiesen.

Für einen ganzen Raum reicht der Sound zwar nicht, aber in einer kleinen Gruppe ist er ausreichend.

Im Vergleich zu diversen anderen Bluetooth-Lautsprechern in derselben Preiskategorie kann der JBL Charge 5 im Test gut mithalten. Besonders für seine Größe ist der Bass und der Klang generell sehr gut.

Der JBL Charge 5 unterstützt den SBC Bluetooth Audio Codecs, jedoch leider nicht AAC oder AptX.

Nutzung im Freien

Da der JBL Charge 5 gegen Wasser und Staub geschützt ist, kannst Du ihn bedenkenlos im Regen verwenden. Selbst ein Sturz in den Pool wäre nicht tragisch, da der Lautsprecher bis zu einem Meter tief im Wasser für bis zu 30 Minuten bleiben kann.

Der IP67 Schutz ist im Vergleich zum JBL Charge 4 eine nützliche Verbesserung.

JBL Charge 5 Test

Der JBL Charge 5 ist für jedes Wetter geeignet.

Reichweite & Akkulaufzeit

Auch in einigen Metern Entfernung ist der Lautsprecher immer noch zu hören und die Bluetooth Verbindung bricht nicht ab. Der Akku hält wie versprochen den ganzen Tag. Selbst bei großen Lautstärken hält die Laufzeit in etwa die 20 angegebenen Stunden.

Lies auch: Bluetooth Kopfhörer Testsieger

Die Powerbank-Funktion ist besonders bei langem Aufenthalt im Freien sehr nützlich.

Während Du Sound über den JBL Lautsprecher hörst, kannst Du dein Smartphone über USB-A laden. Das reduziert natürlich die Akkulaufzeit, ist aber nützlich in der Praxis.

Kompatibilität mit anderen Geräten

Über den Verbindungsknopf kannst Du weitere JBL-Lautsprecher verbinden: die sogenannte PartyBoost Funktion. Dafür braucht es aktuelle Modelle oder weitere JBL Charge 5, die diese Funktion ebenfalls beherrschen (bspw. JBL Flip 6).

Mithilfe der JBL App können nun bis zu 100 (!) kompatible Lautsprecher verbunden werden. Diese spielen dann allesamt einen Mono-Sound. Stereo-Sound kannst Du nur mit zwei verbundenen Lautsprechern genießen.

Möchten zwei Leute abwechselnd Musik von ihrem Smartphone wiedergeben, können sich beide Geräte mit einem JBL Charge 5 verbinden – eine sehr praktische Funktion.

Fernsteuerung per App

Du kannst den JBL Charge 5 mit der JBL Portable App verknüpfen und Firmware Updates durchführen oder kompatible Lautsprecher miteinander verbinden. Diese werden dir bei Verfügbarkeit direkt in der App angezeigt. Das hat im JBL Charge 5 Test gut funktioniert.

Auch Equalizer Einstellungen lassen sich mit dieser App vornehmen. Diese könnten zwar noch etwas erweitert werden, sind aber in Ordnung.

Lesetipp: JBL Go 3 Test

In der App kannst Du auswählen, ob Du den PartyBoost oder den Stereo-Modus aktivieren magst und welche Lautsprecher Du dafür nutzen möchtest.

Jedoch kannst Du keine Geräte generationsübergreifend verbinden, das ist etwas schade.

JBL Charge 5 Test

Der JBL Charge 5 ist für draußen gut geeignet.

Nutzerbewertungen zum JBL Charge 5

Nutzer sind vom JBL Charge 5 größtenteils begeistert. Der Bass käme druckvoll und der Klang klar daher. Viele loben zudem die robuste Verarbeitung der Bluetooth Box. Dass sie stark auf Bass ausgelegt ist, finden viele positiv – andere stören sich wiederum daran.

Lies auch: Marshall Emberton II Test

Viel Lob gab es für die Stabilität der Bluetooth-Verbindung sowie für das einfache Verbinden mit dem Smartphone.

Andere Nutzer wünschen sich mehr Power oder vermissen den Fuß des Vorgängermodells, der für einen stabileren Stand als die hiesige Gummierung gesorgt hätte. Größter Punkt für Verbesserung war das Fehlen eines dedizierten Knopfes für die erneute Wiedergabe eines Songs.

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Kauf bei Thomann*

* Affiliate Link: Du bezahlst den normalen Preis und wir erhalten eine Provision, wenn Du etwas kaufst. Danke!

Fazit zum JBL Charge 5 Test

Der JBL Charge 5 ist ein gut klingender Lautsprecher für unterwegs oder zuhause in seiner Preisklasse. Er kann alles, was ich mir wünschen würde. Der ein oder andere vermisst vielleicht eine Freisprechfunktion wie beim Sonos Roam.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger – dem JBL Charge 4 – hat der Hersteller einiges aufgemotzt: mehr Leistung, mehr Schutz und eine längere Akkulaufzeit. Besitzt Du jedoch schon einen JBL Charge 4, ist ein Upgrade zum JBL Charge 5 nicht nötig.

Interessant in der Preisklasse und im Funktionsumfang sind zum Beispiel der Sony SRA-XB43, der Anker SoundCore Motion Plus, der Ultimate Ears MEGABOOM 3 oder der Bose SoundLink Flex.

Der Sound und die Funktionen sind für einen Lautsprecher dieser Preisklasse gut. Daher gibt es von mir eine sehr gute Wertung im JBL Charge 5 Test.

JBL Charge 5 Features

  • Bluetooth-Lautsprecher
  • 20 Stunden Wiedergabezeit
  • 4 Stunden Ladezeit
  • PartyBoost-Modus
  • Powerbank
  • IP67 Klassifiziert
  • Bluetooth 5.1
  • Verbinden von 2 Mobilgeräten möglich
  • 40 Watt Ausgangsleistung
  • Frequenzgang: 60 Hz - 20 kHz
  • Abmessungen (in cm): 22 x 9,6 x 9,3
  • Lieferumfang: USB-C-Kabel
  • Gewicht: 0,96 kg
Hersteller:   
Produkt:

JBL Charge 5 Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlung