iSolo Live & Recording Package Test: Drahtloses Abnahmesystem für akustische Gitarren

19
SHARES
iSolo

Im iSolo Test kommt ein kleines, leichtes Funkmikrofon für Akustikgitarre (und mehr) auf den Prüfstand ... ebenso der Empfänger im Stompbox-Format mit diversen Klangreglern

Was ist es?

Beim iSolo Recording Package handelt es sich um einen kleinen Sender mit Kondensatormikrofon und dem entsprechenden Empfänger im Bodentreterformat. Die Sendereinheit wird mittels der mitgelieferten Klebepads auf die Decke einer akustischen Gitarre geklebt. Das Mikrofon wird im Schallloch positioniert. Die Stromversorgung des Senders erfolgt über einen aufladbaren Akku.

Der Sender kann wahlweise auch mit einem Empfänger in USB Stick-Format (iSolo USB Interface) erworben werden. Dieser dient zur Aufnahme mit dem Computer (Mac/PC) oder mittels iPhone bzw. iPad.


anzeige


 

iSolo Live & Recording Package Testbericht

Lieferumfang

Erhältlich sind wahlweise drei iSolo-Pakete. Enthalten ist jeweils der Sender und ein, bzw. zwei Empfängereinheiten. Abhängig davon, ob das iSolo auf der Bühne bzw. Studio oder für beide Situationen benötigt wird.

  • iSolo-Live – Sender und Empfänger im Bodentreterformat
  • iSolo-Recording – Sender und USB-Stick-Empfänger (Audio Interface)
  • iSolo-Live + Recording – Sender und beide oben erwähnten Empfänger

Verarbeitung

Die getesteten Geräte der Recording Package (Sender mit Mikrofon, ein Empfänger in Bodentreterformat bzw. als USB Stick) erfreuen sich einer durchweg soliden Verarbeitung. Ein kleines ovales Kunststoffdöschen beherbergt die jeweiligen Komponenten der erworbenen Package, so ist alles stets beisammen.

iSolo Sender

Der Sender des iSolo hat’s in sich

Sender

Der kompakte Sender wurde mit einer kleinen Antenne und einem Mikrofon auf einer Schwanenhals-Halterung ausgestattet. Der Sender besitzt einen Lautstärkeregler und einen kleinen Ein-Aus-Schalter, welcher auch für die kabellose Pairing-Funktion verantwortlich zeichnet.

Die Empfindlichkeit des Mikrofons (Gain) kann aus drei Voreinstellungen gewählt werden. Die Stromversorgung des Senders erfolgt über einen integrierten wiederaufladbaren Akku. Dieser kann mit dem mitgelieferten Kabel über USB geladen werden und lässt sich laut Hersteller in knapp drei Stunden vollständig laden.

Erfreulich, dass sonst keinerlei weiteren Kabel an der Akustikgitarre zur drahtlosen Übertragung benötigt werden.

Stompbox Receiver

Der Empfänger ist in einem schwarzen Gehäuse in Bodentreterformat untergebracht. Seine Größe ist
mit Stompboxen der Firma MXR vergleichbar. Der Empfänger arbeitet sinnvollerweise mit 9V DC (Hohlstecker, Minus innen, Boss-kompatibel). Er kann somit mühelos über ein Netzteil auf dem Pedalboard mit Strom versorgt werden.

iSolo Receiver als Stompbox

Der iSolo Receiver als Stompbox

Eine kleine Antenne kann seitlich an dem Pedal angeschraubt werden. Diese ist drehbar und kann nach Bedarf ausgerichtet werden. Die kleinen Stompbox verfügt über mehrere Kanäle, so können auch mehrere iSolo Systeme gleichzeitig verwendet werden, ohne dass man sich frequenzmäßig in die Quere kommt. Die Kanäle lassen sich über einen Drehknopf wählen.

Der Empfänger verfügt über zwei Regler mit weißen Knöpfen. Mit dem linken Regler lässt sich der Low Cut einstellen. Das ist ein sinnvolles Feature, um sich von den lästig wummernden Bassfrequenzen zu befreien. Die Einstellung kann hier stufenlos von 30 – 300 Hz gewählt werden. Das rechte Poti ist ein Volumenregler und bestimmt die Ausgangslautstärke. Der Vorteil des Empfängers im Bodentreterformat ist, dass man nun auch die weiteren vorhandenen Effekte des Pedalboards, für die akustische Gitarre gleichermaßen nutzen kann.

USB Audio Interface, um den iSolo-Sound aufzunehmen

Das USB Audio Interface, um den vom iSolo eingefangenen und gefunkten Sound aufzunehmen

iSolo Interface (USB-Receiver)

Hat man die Recording Package erworben, treffen wir auch das iSolo Interface an. Dies hat die Form eines USB-Sticks und wird einfach in die USB Schnittstelle des Rechners gesteckt. Mit diesem lässt sich die Akustikgitarre direkt in einen PC oder Mac aufnehmen.

Tonabnehmer befestigen und los …

Der kompakte Sender wird mittels der mitgelieferten Soft-Klebepads auf der Decke der Akustikgitarre befestigt. Sehr gut gelöst, denn bei der Entfernung der Sendereinheit von der Decke blieben keine Kleberückstände an meiner geliebten Gitarre über.

Nun wird das Mikrofon ausgerichtet, der Sender eingeschaltet und der »Pairing« vorgenommen. Die Übertragung zum Empfänger in Bodentreterformat ist problemlos und funktioniert gut.

Aufnehmen mit dem Computer

Auch das Arbeiten mit dem USB Stick erwies sich (bei meinem Mac) als unkompliziert, da kein Treiber notwendig ist. USB-Stick in den Rechner, Sender einschalten (5 Sekunden Einschalttaste drücken), beide Geräte »pairen«. Das Eingangssignal des iSolo wurde sofort erkannt.

Da der Sender mittels WiFi im 2,4 Gigahertzbereich arbeitet, kann es erfreulicherweise auch zu keinen Überlagerungen von Frequenzen anderer drahtloser Systeme kommen. Selbst mehrere iSolo Systeme können parallel arbeiten, da das System über mehrere Kanäle verfügt.

Wie bei allen drahtlosen Systemen ist es ratsam, stets den Ladezustand des Senders im Auge zu behalten, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Sound & Klangqualität

Das iSolo System klingt sehr natürlich und bietet damit einen angenehmeren Klang als die Abnahme mit Piezo-Pickup im Steg. Auch das Kondensatormikrofon klingt überzeugend, es ist naturgemäß sehr empfindlich. Das bietet Vor- und Nachteile. Verwendet man das System auf der Bühne, ist es ratsam, In-Ear Monitoring zu verwenden, da ein lauter Monitor schnell unangenehmes Feedback produzieren kann.

Das Klangbeispiel wurde nicht bearbeitet. Damit die Gitarre wirklich gut klingt, muss zweifelsfrei ein EQ eingesetzt werden, um sich gewisser unschöner Frequenzen zu entledigen.

Wer live nicht über In-Ears spielt sollte das iSolo mit Monitorboxen testen, denn auf lauten Bühnen ist Feedback bei Akustikgitarren ein generelles Phänomen (und dem iSolo nicht anzulasten).

Hören kannst Du das System auch hier:

Übersicht iSolo Live & Recording Package Review

PRO

  • Drahtlose Übertragung
  • sehr kompakt und leicht
  • Sound
  • Empfänger als »Bodeneffekt« bzw. USB Stick

CONTRA


anzeige


Fazit zum iSolo Live & Recording Package Test

Das iSolo System kann klanglich überzeugen. Es klingt sehr feinzeichnend und natürlich. Die Höhen klingen schön perlig – aber nicht zu spitz. Ungewollt wummernde Bässe lassen sich auf der Bühne am Bodentreterempfänger via Lowcut-Regler beseitigen.

iSolo

Das iSolo ist ein kleines, leichtes, gutklingendes Mic an/in der Gitarre und starke Piezo-Alternative

Der Klang ist bedeutend natürlicher, als bei der Verwendung eines Piezosystems und einer DI-Box. Das iSolo erspart zudem eine lästige Verkabelung, da kein Belt-Pack mehr notwendig ist. Alles Notwendige wird bereits von der kompakten Sendereinheit bereitstellt. Natürlich ist selbst bei einer guten Position des Mikrofons noch einiges am EQ zu tun, um den optimalen Klang zu erlangen.

Anzumerken ist, dass der Klang selbstverständlich von der gewählten Mikrofonposition im Schallloch abhängt. Hier lohnt sich das Experimentieren, da schon kleine Veränderungen großen Einfluss haben.

Alles in allem gibt es von meiner Seite aus viereinhalb von fünf möglichen Punkten im iSolo Test auf delamar. Well done!

Inhaltsverzeichnis // iSolo Live & Recording Package Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

Mehr zum Thema:
          

SEHR GUT

iSolo Live & Recording Package Testbericht am 14.08.2017

Produkt:      iSolo Live & Recording Package
Hersteller:  iSolo

Preis:  229,00 / 399,00 Euro
UVP:    229,00 / 399,00 Euro

Kurzfazit

Drahtloser Tonabnehmer für akustische Gitarre. Dieses drahtlose Übertragungssystem für akustische Gitarren kommt mit einem Kondensatormikrofon als sowie Sender. Es ist sehr leichtgewichtig und kompakt. Auf der empfangenden Seite steht entweder ein Bodentreter oder ein USB-Stick für den Anschluss an einen Audio Computer oder Apple-Mobilgerät zur Verfügung, die Einsatzmöglichkeiten sind entsprechend vielfältig. Da es auch an der Abnahmequalität nichts zu rütteln gibt – der natürliche Sound überzeugt –, haben wir es hier mit einem sehr gelungenen Produkt zu tun.

Für wen

Für Akustik-Gitarristen, die auf Kabelsalat verzichten wollen.

Wichtige Merkmale
  • Zur Abnahme akustischer Gitarren
  • Kabellose Übertragung (WiFi, 2,4 GHz)
  • Abnahme mittels Kondensatormikrofon
  • Leicht anzubringen
  • Empfänger als Bodentreter ausgelegt für den Bühneneinsatz
  • Mit Computer (Mac/PC) oder iDevice kompatibel (bei Erwerb der Recording Package)

 


Lesermeinungen (2)

zu 'iSolo Live & Recording Package Test: Drahtloses Abnahmesystem für akustische Gitarren'

  • Iwo Angelow   14. Aug 2017   21:40 UhrAntworten

    Nett!

    • Emo   09. Sep 2017   21:21 UhrAntworten

      Hallo.
      Mich würde interessieren ob sich der Akku im Sender austauschen lässt. Sollte das nicht der Fall sein , wäre das System doch sehr überteuert.

Sag uns deine Meinung!

EMPFEHLUNGEN