IMG STAGELINE ECMS-90 Test: Kondensatormikrofon für Ambitionierte

IMG STAGELINE ECMS-90

Der Kandidat im IMG STAGELINE ECMS-90 Test - ein Großmembran-Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik - will den qualitativ hochwertigen Einstieg ins Homerecording ermöglichen

Was ist es?

Beim IMG STAGELINE ECMS-90 handelt es sich um ein Großmembran-Kondensatormikrofon mit der Richtcharakteristik Niere. In dem recht voluminösen Mikro steckt eine 2,8 cm (1,1 Zoll) durchmessende Membran. Als Kondensatormikrofon braucht unser Proband Phantomspeisung (48 Volt) zur Stromversorgung – geliefert vom damit verkabelten Mischpult, Audio Interface oder dergleichen.

Am Mikrofon selbst aktivierst Du bei Bedarf einen Pad-Schalter, um den Pegel um 10 Dezibel abzuschwächen (praktisch bei sehr lauten Schallquellen). Außerdem findest Du einen Hochpassfilter, der für einen schlankeren Sound (weniger Bass) und/oder zur Abmilderung von Trittschall sorgt. Mehr dazu weiter unten im IMG STAGELINE ECMS-90 Review.

Im Lieferumfang stecken unter anderem eine Mikrofonspinne zur elastischen Aufhängung (Dämpfung von Trittschall) an einem Mikrofonständer. Weiterhin ein Schaumstoff-Popfilter, mit dem Wind oder Plosivlaute (»p«, »b« etc) weniger problematisch werden.

IMG STAGELINE ECMS-90: Features

  • Großmembran-Kondensatormikrofon
  • Nierencharakteristik
  • XLR-Anschluss (3-polig, männlich)
  • Pad & Hochpassfilter
  • Mikrofonspinne zur Trittschalldämpfung mit Gewinde für Mikrofonstative
  • Popschutz aus Schaumstoff

Video vom Hersteller


anzeige


 

IMG STAGELINE ECMS-90 Testbericht

Erster Eindruck & Verarbeitung

Das Design des IMG STAGELINE ECMS-90 ist unauffällig – es zeigt sich als nüchternes Arbeitsgerät. Die Verarbeitung ist absolut tadellos für diese Preisklasse und bei guter Behandlung wird dir dieses Modell viele Jahre zur Seite stehen.

Bei einem Gewicht von 430 Gramm ist ein vernünftiges Mikrofonstativ ratsam – Wachsamkeit ist zumindest bei weit ausgestreckten Schwenkarmen oder einer Befestigung kopfüber geboten.

Lieferumfang – Tasche, Mikrofonspinne und Popschutz

Eine Tasche mit Reißverschluss liegt bei, was für Transport und Lagerung ein netter Bonus ist. Interessanter wird es bei der Mikrofonspinne, also der elastischen Halterung für Folgendes:

  • Montage an einem Mikrofon- oder Tischstativ
  • Dämpfung von Körperschall
Mikrofonspinne im IMG STAGELINE ECMS-90 Testbericht

Die Mikrofonspinne des
IMG STAGELINE ECMS-90
überzeugt

Letzterer kommt etwa durch Fußtritte auf dem Bühnen- oder Studioboden zustanden (dann wird er auch Trittschall genannt). Diese und weitere Vibrationen würden sich in der Aufnahme in einem mehr oder minder starken »Rumpeln« äußern. Der Knackpunkt: Die Mikrofonspinne des IMG STAGELINE ECMS-90 dämpft sie zuverlässig!

Du findest noch ein Reduziergewinde zur Übersetzung auf das Format für hiesige Mikrofonstative (5/8″ auf 3/8″). Angenehm überrascht war ich schließlich von der Beilage eines Schaumstoff-Wind- und Popschutzes zum Überzug über den Mikrofonkorb. Wer Probleme mit Plosiven oder Atemgeräuschen hat, kann damit bequem Abhilfe schaffen, gerne auch zusätzlich zum externen Popfilter.

Ausstattung

Unser Proband wartet mit einer einzigen Richtcharakteristik auf: der Niere. Das geht völlig in Ordnung im Lichte des Preises bei der sonstigen Ausstattung und – Achtung, Spoiler – der Klangqualität. Mit der Niere lassen sich Klänge von den Seiten und vor allem von hinten zuverlässig »ausblenden«. Zum Beispiel sollten damit Lüftergeräusche von nahestehenden Computern kein Problem mehr sein, anders als etwa bei der Kugelcharakteristik. Mehr zur Richtwirkung weiter unten im Klangkapitel.

Nierencharakteristik - IMG STAGELINE ECMS-90 Review

Die Nierencharakteristik des IMG STAGELINE ECMS-90

Mit dem Pad-Schalter senkst Du die Empfindlichkeit und damit den Ausgangspegel um 10 Dezibel. Gut für die Abnahme von sehr lauten Schallquellen wie Blasinstrumenten, Schlagzeugen oder Gitarrenverstärkern gelegen, denn die Verzerrung (genauer: der Klirrfaktor) fällt niedriger aus.

Mit dem Hochpassfilter kannst Du schließlich eine zusätzliche Körperschalldämpfung (siehe voriges Kapitel) und/oder eine Klanganpassung je nach Stimme/Instrument bewirken.

Fazit zur Ausstattung: guter Standard.

Klang des IMG STAGELINE ECMS-90

Stimme

Frequenzgang

Der Übertragungsbereich erstreckt sich weit in die Bass- und Höhenbereiche hinein. Das IMG STAGELINE ECMS-90 klingt für mich voll und ausgewogen genug, um als Allrounder für alle möglichen Schallquellen zu dienen.

Dabei gibt es jedoch zwei kleine bis moderate Akzentuierungen. In den Mitten gibt es bei 5 kHz einen leichten Boost. Das verstärkt die Präsenz von Stimmen und Instrumenten und macht diese im Mix auf Anhieb etwas durchsetzungsfähiger. Die etwas stärkere Anhebung in den Höhen bei rund 11 kHz sorgt für einen gewissen Glanz, der aber meistens unaufdringlich wirkt. Eine gute Abstimmung, die genug Raum für Anpassungen per Equalizer & Co. lässt – sie muss aber auch auf die Stimme passen.

Frequenzgang - IMG STAGELINE ECMS-90

Der Frequenzgang des IMG STAGELINE ECMS-90 verläuft ohne große Ausreißer

Alles in allem gefällt mir der Kondensator-typisch bass- und höhenreiche, aber absolut gelassen anmutende Sound. Er ist souveräner und ausgeglichener als beim relativ »hell« klingenden Schwestermodell IMG STAGELINE ECMS-60 [Test].

Impulstreue

Für ein Großmembran-Mikrofon in dieser Preisregion ist die Impulstreue sehr gut. So finden sich die abrupten Pegelanstiege und -abfälle realer Schallereignisse recht konturscharf in der Aufnahme wieder. Die Transienten stechen gut hervor und die Detailtreue im Allgemeinen überzeugt.

Wer absolute Präzision in Sachen Dynamik (speziell für Instrumentenaufnahmen) sucht, sollte grundsätzlich ein Kleinmembran-Kondensatormikrofon nutzen. Im Reich der Großmembraner müsstest Du ein Vielfaches des Preises vom IMG STAGELINE ECMS-90 zahlen, um nennenswert bessere Impulstreue zu bekommen.

Off-Axis-Besprechung

Die Nierencharakteristik sorgt dafür, dass Klänge von den Seiten und vor allem von hinten gedämpft werden. Praktisch äußert sich das in weniger Raumhall in den Aufnahmen und in weniger Nebengeräuschen (z.B. Lüftergeräusche vom abgewandt stehenden Audio PC).

Wird das IMG STAGELINE ECMS-90 nicht frontal, sondern leicht von der Seite besprochen (»off-axis«), kommen durch die Nierencharakteristik Änderungen in der Klangfarbe zustande. Hier hält sich das erfreulicherweise in Grenzen – und das bis hin zu Winkeln von etwa ±30 Grad. So haben Stimm- oder Instrumentaltalente am Mikrofon genug Bewegungsspielraum, um bei der Aufnahme mitzugehen.

Nahbesprechung

Auch der Nahbesprechungseffekt zählt zu den Eigenheiten von Mikros mit Nierencharakteristik (und allen anderen Charakteristiken bis auf die Kugel). Kurzgefasst: Je näher Du zum Mikro stehst, desto basskräftiger wird der Sound. Beim IMG STAGELINE ECMS-90 ist dieser Effekt deutlich, aber nicht übermäßig stark ausgeprägt.

Je nach Stimme und Projekt kannst Du hier gut dosieren, wie die Klangfarbe sein soll. Große und kleine Entfernungen verfremden den Sound nicht so stark wie bei einigen vergleichbaren Mikrofonen und der Übergang verläuft fließend.

Nahbesprechungseffekt (Pegelunterschiede kompensiert)

Überblick: Mikrofon-Test & Vergleich

Grundrauschen

Stark: Das Grundrauschen des IMG STAGELINE ECMS-90 ist sehr niedrig. Ausschließlich im Leerlauf mit hoher Abhörlautstärke erscheint es dezent im Hintergrund. Hinter aufgenommenen Klängen mit moderatem bis hohem Pegel verschwindet es gänzlich.

Übersicht IMG STAGELINE ECMS-90 Review

PRO

  • Weitestgehend ausgewogener Frequenzgang
  • Ansprechende Impulstreue für ein Mikrofon dieser (Preis-)Klasse
  • Gutmütiger Nahbesprechungseffekt
  • Bewegungsspielraum für das Stimmtalent
  • Tadellose Mikrofonspinne im Neumann-Stil + Windschutz

CONTRA


anzeige


Fazit zum IMG STAGELINE ECMS-90 Test

Das IMG STAGELINE ECMS-90 ist ein sehr empfehlenswertes Großmembran-Kondensatormikrofon für ambitioniertes Homerecording. In allen klanglichen Aspekten leistet es gute Arbeit und die Ausstattung (Pad und Hochpassfilter) sorgt für eine gewisse Flexibilität bei lauten und/oder basskräftigen Schallquellen bzw. störendem Trittschall.

Im subjektiven Test reicht der Übertragungsbereich von extrem tiefen Bässen bis zu den höchsten Höhen. In den Mitten und in den Höhen gibt es leichte Anhebungen. Das sorgt für a) einen dezenten Präsenz-Boost (mehr Durchsetzungskraft im Mix) und b) einen sehr subtilen Glanz – der ist sehr zurückhaltend im Vergleich zu vielen anderen Modellen (z.B. auch dem IMG STAGELINE ECMS-60 [Test]). Kurzum: Ein souveräner Sound, der in seinem Preissegment nichts vermissen lässt und keine übertriebene Effekthascherei betreibt.

Weiterhin zu loben sind das niedrige Grundrauschen, die tadellose Impulstreue für einen Großmembraner und das stabile Klangbild bei leichten Abweichungen von der Haupteinsprechrichtung.

Verarbeitung und Zubehör sind angemessen, wobei die Spinne in Neumann-Bauweise einen guten Job macht. Das Design ist einfach und kommt ohne Spielereien aus.

Eine ähnlich gestrickte Alternative mit vergleichbarem Klangcharakter ist das Tascam TM-180 [Test] – 50 Euro günstiger, klanglich weitgehend ebenbürtig, aber die Mikrofonspinne ist nicht so professionell und ein Schaumstoff-Windschutz fehlt. Weitere Kandidaten um die 200 Euro wäre das günstige Röhrenmikrofon t.bone SCT 800 [Test] mit leicht gesättigtem Sound oder »normale« Modelle von klassischen Herstellern wie das Shure PG27 und das AKG P420.

Summa summarum beschließe ich den IMG STAGELINE ECMS-90 Test auf delamar mit sehr guten viereinhalb von fünf Punkten. Dieses Mikrofon markiert für mich den Sweet Spot – für Homerecording ist es mit allen Wassern gewaschen (abgesehen von der festen Nierencharakteristik), doch in den Händen erfahrener Toningenieure kann es sicher auch im professionellen Umfeld punkten.

VOXOV sonorus direct S - XLR-Kabel für Mikrofon-Tests

VOXOV sonorus direct S

Für den Test haben wir wie üblich das XLR-Kabel VOXOV sonorus direct S verwendet. Sie haben sich mit makellosen Übertragungseigenschaften und ihrem flexiblen Textilmantel bewährt.

Inhaltsverzeichnis // IMG STAGELINE ECMS-90 Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

Mehr zum Thema:
    

SEHR GUT

IMG STAGELINE ECMS-90 am 06.04.2018

Produkt:      IMG STAGELINE ECMS-90
Hersteller:    

Preis:  199,00 Euro
UVP:    219,00 Euro

Kurzfazit

Bezahlbares Großmembran-Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik, Filter, Pad und Spinne. In seiner Preisklasse überzeugt das IMG STAGELINE ECMS-90 ohne Wenn und Aber. Die klangliche Ausgewogenheit gefällt mir gut, mancher könnte sich mehr Glanz im Sound wünschen. Es nimmt mit perkussiver Detailtreue auf und das Abweichen vom optimalen Einsprechwinkel um bis zu 30 Grad verursacht keine große Klangänderung. Das Grundrauschen ist kaum existent. Auch Verarbeitung und Zubehörqualität sind tadellos für diese Klasse. Alles in allem ein richtig gutes Mikrofon für ambitionierteres Homerecording.

Für wen

Homerecording und Projektstudios

Wichtige Merkmale
  • Großmembran-Kondensatormikrofon
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Empfindlichkeit: 20 mV/Pa @ 1 kHz
  • Nennimpedanz: 200 Ω
  • Max. Schalldruck: 135 dB
  • Signal-Rausch-Abstand: 78 dB
  • Stromversorgung: Phantomspeisung (+48 V)
  • Anschluss: XLR (3-polig, männlich) für symmetrische Signalübertragung
  • Maße: Ø 50 x 185 mm
  • Gewicht: 430 g
  • Lieferumfang
    • Mikrofon IMG STAGELINE ECMS-90
    • Tasche mit Reißverschluss
    • Mikrofonspinne
    • Windschutz
    • Reduziergewinde für Stative (5/8″ > 3/8″)

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen