IMG STAGELINE ECMS-50USB Test: USB-Mikrofon für Einsteiger und Fortgeschrittene

IMG STAGELINE ECMS-50USB

Was das IMG STAGELINE ECMS-50USB Review zutage fördert: gutes USB-Mikrofon zum fairen Preis

Was ist es?

Das IMG STAGELINE ECMS-50USB ist ein USB-Mikrofon, also mit integriertem Vorverstärker und USB-Anschluss. Streams und Aufnahmen am Computer sind mit diesem Modell ohne ein separates Audio Interface unter Windows und Mac OS X möglich.

Die analoge Technik: Es handelt sich um ein Großmembran-Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik, was sich vom Setting gut für Vocal Recording eignet. Im Lieferumfang befindet sich eine Mikrofonspinne zur Aufhängung des Mikros an einem Stativ. Sie dient weiterhin zur Dämpfung von Körperschall (rumpelnde Störgeräusche durch Tritte auf dem Studioboden).

Die digitale Technik: Der integrierte Analog-Digital-Wandler ermöglicht Aufnahmen in einer Auflösung von 16 Bit und bis zu 48 kHz. Die Datenverbindung mit dem Audio PC und die Stromversorgung werden wie üblich über eine USB-Buchse (Typ B) realisiert, ein USB-Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

Gewinnspiel: IMG STAGELINE ECMS-90

Jetzt noch bis 22. Mai 2018 beim Gewinnspiel von IMG STAGELINE auf Facebook mitmachen – zu gewinnen gibt es ein nagelneues ECMS-90. Außerdem winken 10 IMG STAGELINE-Beanies mit LED-Stirnlicht. Viel Glück!

» Zum Gewinnspiel auf Facebook

IMG STAGELINE ECMS-50USB: Features

  • USB-Mikrofon für Windows & Mac OS X
  • Großmembran-Kondensatortechnik
  • Nierencharakteristik
  • USB-Anschluss (Typ B)
  • Mikrofonspinne zur Stativmontage & Körperschalldämpfung liegt bei
  • USB-Kabel (1,8 m) liegt bei

anzeige


 

IMG STAGELINE ECMS-50USB Testbericht

Erster Eindruck & Verarbeitung

Die Inbetriebnahme klappte anstandslos, wie von einem USB-Mikrofon erwartet: Das IMG STAGELINE ECMS-50USB funktionierte sofort und ohne händische Treiberinstallation auf meinem Windows-Testrechner.

Die Waage zeigt rund 250 Gramm – erstaunlich niedrig für ein Mikrofon dieses Formats. Daher und dank der fest zupackenden Mikrofonspinne (siehe unten) kannst Du das IMG STAGELINE ECMS-50USB an allen Stativen und in sämtlichen Positionen (auch kopfüber) montieren.

Verarbeitung

Die Verarbeitung aller Teile ist absolut sauber. Der Korpus besteht aus Metall und das Drahtgitter ist hinreichend widerstandsfähig. Gehst Du sorgsam mit ihm um, wird dich das gute Stück wohl ein ganzes Studioleben begleiten.

Das Design entspricht dem IMG STAGELINE ECMS-70 – es ist nüchtern und kommt ohne Spielereien aus.

Lieferumfang – Tasche & Mikrofonspinne

Nette Beigabe: Eine Tasche mit Reißverschluss beherbergt das IMG STAGELINE ECMS-50USB. Außerdem ist eine Mikrofonspinne an Bord. Dabei handelt es sich um eine elastische Halterung zur Montage an einem Tisch- oder Mikrofonstativ. Zudem soll sie Körperschall dämpfen. Also das tiefe Poltern, das durch Tritte auf dem Boden deines Aufnahmeraums entsteht und sonst durch Übertragung über das Stativ seinen Weg in die Aufnahme findet.

Mikrofonspinne des IMG STAGELINE ECMS-50USB

Die kleine, aber durchaus feine Mikrofonspinne des IMG STAGELINE ECMS-50USB Test

Die Spinne ist einfach gestaltet, aber kompakt und zweckmäßig – der Körperschall wird in der Tat gut abgemildert. Zwei mit Moosgummi ausgekleidete Klemmbacken halten das Mikrofon in Position. Der Sitz ist so fest, dass auch die weiter oben erwähnte Überkopfmontage an einem Stativ bedenkenlos realisiert werden kann. Sehr schön.

Anschluss finden…

Ein Reduziergewinde zur Übersetzung des hier genutzten 5/8″-Gewindeformats auf das hierzulande übliche 3/8″-Maß wird mitgeliefert.

Außerdem findet sich ein USB-Kabel von 1,8 Metern Länge im Lieferumfang. Es macht einen soliden Eindruck und sollte lang genug sein, um jedes Homestudio einrichten zu können.

Ausstattung

Unser Kandidat bietet bis auf die Ausgabelautstärke in den Windows- bzw. Mac-OS-Audiogeräteoptionen keine Einstellmöglichkeiten oder sonstige Extras. Das ist bei USB-Mikrofonen (insbesondere dieser Preisklasse) üblich.

Allerdings wäre ein Kopfhörerausgang wünschenswert gewesen, was einige Modelle in dieser Preisklasse durchaus mitbringen. Mit einem solchen hast Du die Möglichkeit, dich beim Aufnehmen verzögerungsfrei abzuhören. So musst Du den Umweg über den Audiorechner machen, der naturgemäß eine gewisse Latenz mitbringt.

Mehr dazu: Mikrofon: USB oder Klinke oder XLR?

Klang des IMG STAGELINE ECMS-50USB

Frequenzgang

Klang des IMG STAGELINE ECMS-50USB

Das IMG STAGELINE ECMS-50USB klingt auffällig warm bei einer Nahbesprechung für intimen Sound mit geringem Raumhallanteil. Hier ist der Tiefbassbereich bestens präsent, vielleicht sogar ein wenig zu deutlich. Bis weit in die Mitten verläuft der Frequenzgang wie mit dem Lineal gezogen – vorbildlich! Denn so kann der natürliche Klang von Stimmen, Instrumenten und sonstigen Klängen gewahrt werden.

Dann folgt eine dezente Anhebung oberen Mitten (etwa +2 dB von ~4 kHz bis ~8 kHz) und ein gewisses Schimmern in den höchsten Höhen (rund +4 dB rund um ~11 kHz). Das entlockt noch einmal mehr Details aus Vocals und »versüßt« den Sound etwas, ohne übertrieben zu wirken.

Der direkte Mikrofonvergleich mit dem viermal so teuren Sennheiser MK 4 digital [Test] zeigt, dass letzteres noch etwas klarer, direkter und präsenter klingt. Das ist je nach Stimme, Projekt und Geschmack von Vorteil oder auch mal zu vordergründig. Mit dem Equalizer lässt sich aus der Aufnahme mit dem ECMS noch mehr rausholen, das ist klar.

Sprache | IMG STAGELINE ECMS-50USB

Sprache | Sennheiser MK 4 digital

Shaker | IMG STAGELINE ECMS-50USB

Shaker | Sennheiser MK 4 digital

Impulstreue

Die Impulstreue ist in bester Ordnung, dem Preis angemessen. Transienten, also Schallereignisse mit abrupten Pegelanstiegen und -abfällen werden konturscharf genug im Signal umgesetzt. Das resultiert in einer guten Detailabbildung und Transparenz. Die Unterschiede zum erwähnten Sennheiser-Modell sind hier übrigens nichtexistent bis subtil. Insofern hat der Hersteller hier alles richtiggemacht.

Off-Axis-Besprechung

Die Niere als Richtcharakteristik dämpft Klänge von der Seite und vor allem von hinten recht zuverlässig. In der Praxis resultiert das darin, dass beispielsweise das Rauschen der Lüfter in deinem nahegelegenen Audio PC nicht mit eingefangen werden.

Wird das IMG STAGELINE ECMS-50USB nicht frontal besprochen, sondern leicht schräg von links/rechts (»off-axis«), sind wie bei allen Mikros mit Richtwirkung Klangänderungen festzustellen. Hier halten sie sich in vertretbaren Grenzen – Du hast etwa einen Spielraum von ±20 Grad, in dem der Sound nur geringfügig bass- und höhenärmer wird, siehe das folgende Klangbeispiel. So musst Du nicht wie festgenagelt vor dem Mikrofon stehen oder sitzen, um über einen gesamten Take hinweg eine konsistente Klangfarbe zu erzielen.

Nahbesprechung

Das IMG STAGELINE ECMS-50USB gefällt mir hier sehr gut, da es keine extreme Differenz in der Bassintensität zwischen Fern- und Nahbesprechung gibt und eine Dosierung des Effekts sehr gut möglich ist. So gelingt es ja nach Audioprojekt, persönlichem Geschmack und Stimme oder Instrument sehr leicht, die Klangfarbe maßzuschneidern. Fein!

Alle Mikrofone, die nicht mit einer Kugelcharakteristik daherkommen, weisen den sogenannten Nahbesprechungseffekt auf: Je näher sich die Schallquelle zum Mikrofon befindet, desto kräftiger kommen die Bassanteile dieses Klangs in der Aufnahme zum Vorschein. Es gibt jedoch leichte Unterschiede von Mikrofon zu Mikrofon in der Ausprägung dieses Effekts.

Grundrauschen

Das Rauschen des IMG STAGELINE ECMS-50USB kann noch nicht einmal als flüsterleise bezeichnet werden. Hinter einem ausreichend kräftigen Nutzsignal (laute Stimmen/Instrumente oder starke Nähe zum Mikrofon) verschwindet es komplett und nur im Leerlauf schimmert es (bei hoher Abhörlautstärke) ganz dezent durch. Exzellent.

Bei einem USB-Mikrofon unter 100 Euro ist ein niedriges Grundrauschen noch keine Selbstverständlichkeit. Der direkte Konkurrent t.bone SC450USB [Test] scheitert an dieser Hürde, hat dafür einige Features mehr.

Übersicht IMG STAGELINE ECMS-50USB Review

PRO

  • Voller, weitgehend neutraler Klang
  • Gute Detailtreue zu diesem Preis
  • Gut nutzbarer Nahbesprechungseffekt
  • Sehr niedriges Grundrauschen
  • Tadellos verarbeitet
  • Mikrofonspinne mitgeliefert

CONTRA

  • Kein Kopfhörerausgang

anzeige


Fazit zum IMG STAGELINE ECMS-50USB Test

Mit dem IMG STAGELINE ECMS-50USB bekommst Du ein einfaches und kompetentes USB-Mikrofon – neben dem praktisch unhörbaren Grundrauschen ist der Klang voll, über weite Strecken neutral und naturgetreu, tendenziell warm und gutmütig sowie detailgetreu genug für die Preisklasse.

Zudem ist das gute Stück mit einem fein dosierbaren Nahbesprechungseffekt gesegnet, so dass Du allein schon durch die Distanz zur Kapsel den Klang vernünftig abschmecken kannst. Außerdem ändert sich der die Klangfarbe nicht so stark wie bei so manchem anderen (USB-)Mikrofon unter 100 Euro, wenn Du von der Haupteinsprechrichtung abweichst.

Weiterhin ist die Verarbeitung tadellos in dieser Preisklasse und das Gewicht ist mit 250 Gramm erstaunlich niedrig. So kannst Du das IMG STAGELINE ECMS-50USB auf beliebigen Stativen montieren, und zwar auch kopfüber und an einem weit auslandenden Schwenkarm.

Bei USB-Mikrofonen ist eine Mikrofonspinne im Lieferumfang eher selten zu finden – schön, dass der Hersteller hier eine Ausnahme macht. Die Spinne ist sehr kompakt, dämpft Körperschall zuverlässig und hält das ECMS-50USB sehr fest in ihren Klemmbacken umschlossen.

Schade: Es gibt keinen Kopfhöreranschluss. So kannst Du dich nicht oder eben nur über ein separates externes Audio Interface selbst abhören. Auch sonst gibt es keine Extras wie einen physischen Gain-Regler zur Vorverstärkung nach Maß direkt am Mikrofon.

Doch das sind Kleinigkeiten in dieser Preisklasse und vor allem stimmt der Sound. Daher mache ich mit sehr guten viereinhalb von fünf Punkten einen Deckel auf diesen IMG STAGELINE ECMS-50USB Test. Eine hervorragende Wahl als Streaming oder Podcasting Equipment ist dieses Modell allemal, wenn Du dich (noch) nicht auf Profiniveau bewegst.

Inhaltsverzeichnis // IMG STAGELINE ECMS-50USB Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

SEHR GUT

IMG STAGELINE ECMS-50USB am 30.01.2018

Produkt:      IMG STAGELINE ECMS-50USB
Hersteller:    

Preis:  84,90 Euro
UVP:    84,90 Euro

Kurzfazit

Günstiges USB-Mikrofon ohne Schnickschnack. Das IMG STAGELINE ECMS-50USB punktet mit verschwindend geringem Grundrauschen, einem vollen, entspannten und durchaus detaillierten Klang. Die Verarbeitung weiß zu gefallen und das erstaunlich niedrige Gewicht ermöglicht die abenteuerlichsten Stativmontagen. Eine Mikrofonspinne liegt bei. Ein Kopfhörerausgang ist leider nicht an Bord. Dieses USB-Mikrofon ist sehr empfehlenswert für Einsteiger mit gehobenen Ansprüchen und auch Fortgeschrittene werden Gefallen an diesem finden.

Für wen

Homerecording-Einsteiger sowie Streamer, Videoproduzenten etc.

Wichtige Merkmale
  • USB-Mikrofon
  • Plug & Play unter Windows (ab 2000) & Max OS X
  • Großmembran-Kondensatortechnik
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Empfindlichkeit: 25 mV/Pa @ 1 kHz
  • A/D-Wandler: 16 Bit, max. 48 kHz
  • Max. Schalldruck: 138 dB
  • Signal-Rausch-Abstand: >78 dB
  • Anschluss und Stromversorgung via USB (Typ B)
  • Maße: Ø 50 x 185 mm
  • Gewicht: 250 g
  • Lieferumfang
    • Mikrofon IMG STAGELINE ECMS-50USB
    • Tasche mit Reißverschluss
    • Mikrofonspinne
    • USB-Kabel (1,8 m)
Lesermeinungen (2)

zu 'IMG STAGELINE ECMS-50USB Test: USB-Mikrofon für Einsteiger und Fortgeschrittene'

  • Björn Westphal   03. Mai 2018   12:52 UhrAntworten

    Moin aus Bremen,
    ihr schriebt "Schade, dass kein Reduziergewinde mitgeliefert wird."
    Wir schreiben nun: Ja, sorry. ABER das haben wir nun allen Mics unserer IMG STAGELINE ECMS-Serie beigelegt.

    • Felix Baarß (delamar)   03. Mai 2018   13:24 UhrAntworten

      Hallo Björn,

      super, danke für die Info! Ich habe den Text entsprechend aktualisiert.

      Viele Grüße,
      Felix

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen