IMG STAGELINE DM-9S Test: Live-Gesangsmikrofon mit einem Clou

IMG STAGELINE DM-9S Test

Das dynamische Gesangsmikrofon IMG STAGELINE DM-9S: Test zeigt Stärken und Schwächen

Was ist es?

Das IMG STAGELINE DM-9S ist ein dynamisches Mikrofon für Sprache und Gesang auf der Bühne. Als Richtcharakteristik wurde die Superniere gewählt, damit Nebengeräusche weitestgehend ausgeblendet werden und keine Rückkopplungen entstehen.

Das Gehäuse besteht aus Aluminium und in den Griff ist ein An/Aus-Schalter integriert. Mitgeliefert wird eine Stativhalterung mit 5/8″-Gewinde plus Reduziergewinde auf 3/8″, dem Standardformat hierzulande.


Passend dazu


Die wichtigsten Features – IMG STAGELINE DM-9S

  • Dynamisches Live-Gesangsmikrofon
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Übertragungsbereich: 50–18.000 Hz
  • Anschluss: XLR (symmetrisch)
  • Aluminiumgehäuse mit An/Aus-Schalter
  • Gewicht: ~330 g

anzeige


IMG STAGELINE DM-9S Testbericht

Erster Eindruck

Die Verarbeitungsqualität ist einwandfrei – Aluminiumgehäuse und Mikrofonkorb sind gleichermaßen robust wie akkurat gefertigt. Mit 330 Gramm rangiert das Gewicht etwas über Durchschnitt, aber noch im Rahmen.

Bei vielen anderen Handmikrofonen ist noch eine Tasche mit Reißverschluss für leicht gepolsterten Transport inbegriffen, hier hat man darauf verzichtet.

Handhabung des IMG STAGELINE DM-9S

Die Balance ist gut austariert – der Schwerpunkt liegt genau am oberen Ende des Schalters, also am Übergang zwischen Griff und Kopf. Die leicht konische Form des Griffs schmiegt sich bestens an meine (relativ kleine) Hand.

Der An/Aus-Schalter erlaubt müheloses und schnelles Stummschalten, was fast geräuschlos vor sich geht. Ich bevorzuge es etwas schwergängiger, um besser vor unliebsamen Überraschungen im Live-Betrieb gefeit zu sein.

Integrierter Humbucker gegen Störgeräusche

Damit sich elektromagnetische Einstreuungen nicht im Signal wiederfinden, wurde ein Humbucker integriert – vom Prinzip her wie die entsprechend benannten Tonabnehmer bei E-Gitarren. Dabei kompensiert ein Duo aus gegenläufig gewickelten Spulen Brummen und andere Störgeräusche.

Das kannte ich bisher noch nicht von Live-Gesangsmikrofonen. Bei all der Elektronik auf und rund um die Bühnen dieser Welt könnte das so manchen Gig retten. Das zusätzliche Gewicht nehme ich dafür gerne in Kauf – wie erwähnt, bewegt es sich beim IMG STAGELINE DM-9S ja noch in einem gesunden Maß.

Klang - IMG STAGELINE DM-9S Review

Wie sich das IMG STAGELINE DM-9S klanglich schlägt …

Klang im IMG STAGELINE DM-9S Test

Die Ausgangsleistung liegt auf dem üblichen Niveau von dynamischen Gesangsmikrofonen. Unter gleichen Umständen (Abstand zum Mikro, Sprech- oder Gesangslautstärke etc.) ist etwas mehr Vorverstärkung nötig als bei einem Großmembran-Kondensatormikrofon. Für meine Sprachtests mit Nahbesprechung bin ich mit 55 dB Gain gut gefahren. Sängerinnen und Sänger, die sich auf der Bühne so richtig verausgaben, brauchen teils deutlich weniger. Ergo: Praktisch jedes Mischpult, Interface & Co. wird hier ausreichend Vorverstärkung liefern können.

Gutmütiger Frequenzgang

Das IMG STAGELINE DM-9S gefällt mir mit seinem recht ausgewogenen Klangbild. Der Frequenzgang zeigt keine drastischen Anhebungen oder Absenkungen in bestimmten Bereichen. So zeigt sich ein durchgängiger, flacher Anstieg der Empfindlichkeit bis etwa 2 kHz, dann ein »Plateau« bis 6 kHz und schließlich ein sanfter Abfall in Richtung der Höhen.

Frequenzgang - IMG STAGELINE DM-9S

Der Frequenzgang des IMG STAGELINE DM-9S

Eine wirkliche Betonung des Präsenzbereichs gibt es nicht, dennoch sorgt das Plateau in den Mitten sorgt ab Werk für passable Durchsetzungsfähigkeit im Bandmix mit den Instrumenten. Spätestens nach einigen Handgriffen am EQ – der Sound des IMG STAGELINE DM-9S ist sehr gut formbar.

Solo-Sprach- und Gesangskünstler (nebst spärlicher Instrumentierung) könnten sich vielleicht etwas mehr Brillanz in den Höhen wünschen. Hier wäre ein Kondensatormikrofon empfehlenswert. Für alle anderen wird sich das IMG STAGELINE DM-9S als gut abgestimmter, robuster Schallwandler erweisen.

Höhenreich für ein dynamisches Mikrofon

Im Gegensatz zu manch anderem dynamischen Mikrofon transportiert das IMG STAGELINE DM-9S einiges an Höhen. Der Pegel fällt erst bei Signalanteilen über ~17 kHz ab. Wer noch mehr will, sei abermals auf Kondensatormikrofone verwiesen. Diese sind im Live-Betrieb aber nach wie vor nur bedingt zu empfehlen, weil weniger robust.

Was die Supernierencharakteristik bedeutet

Erwartungsgemäß ist der Nahbesprechungseffekt des IMG STAGELINE DM-9S deutlich ausgeprägt. Die starke Richtwirkung der Supernierencharakteristik bringt das mit sich. Dadurch ist eine gewisse Flexibilität gegeben: Soll es mehr oder weniger Bass sein? Wer seinen Wunschklang gefunden hat und den entsprechenden Winkel zur Hauptachse halbwegs diszipliniert einhält, liefert konstanten Sound für sich, die Bandkollegen und den FOH-Techniker.

Richtcharakteristik - IMG STAGELINE DM-9S

Richtcharakteristik des IMG STAGELINE DM-9S (jede Frequenz nur links ODER rechts dargestellt)

Außerdem sorgt die Superniere für eine hohe Rückkopplungssicherheit. Klänge, die seitlich und vor allem von schräg hinten kommen, werden relativ stark gedämpft. Das ist natürlich gerade auf der Bühne Gold wert. Nur die nach hinten ausschlagende« Empfindlichkeit (siehe Bild oben) muss beachtet werden: Direkt hinter (180°) dem Mikrofon auf dem Stativ sollte möglichst keine Bühnenmonitorbox erschallen.

Plosive & Sibilanten bleiben im Zaum

Im Wettbewerb der Live-Gesangsmikrofonen steht das IMG STAGELINE DM-9S ordentlich da, was die Unempfindlichkeit gegenüber Plosiven und Sibilanten betrifft. Impulsive, gepresste Laute wie »p« und »b« sowie Zischlaute werden hier nicht übertrieben stark eingefangen.

Griffgeräusche

Die Geräusche beim Verrutschen der Hand am Griff oder beim Umgreifen zwischen der linken und rechten Hand sind kaum nennenswert. So kommt es nicht zu störenden Geräuschen, die sich spürbar über das Nutzsignal legen, sofern Gesang oder Sprache einigermaßen bestimmt und relativ nah vom IMG STAGELINE DM-9S eingefangen werden.

Übersicht IMG STAGELINE DM-9S Review

PRO

  • Ausgewogenes Klangbild
  • Leise Griffgeräusche
  • Gute Verarbeitung
  • Gute Handhabung
  • Humbucker gegen Störgeräusche integriert

CONTRA

  • An/Aus-Schalter könnte schwergängiger sein

anzeige


Fazit zum IMG STAGELINE DM-9S Test

Das IMG STAGELINE DM-9S gefällt mit seinem unaufgeregten, gut ausbalancierten Klang. Für ein Tauchspulenmikrofon sind die Höhen und Bässe stärker vertreten, als man erwarten könnte. Sprachverständlichkeit und Durchsetzungsfähigkeit sind durch ein breites Plateau in den Mitten gegeben, wenngleich Letzteres nicht so stark ausfällt wie bei anderen Mics mit gezielter Präsenzbetonung.

Die Griffgeräusche halten sich so weit in Grenzen, dass sie bei vernünftiger Handhabung kaum auffallen werden. Das Umgreifen von einer Hand zur anderen bringt dich nicht in Verlegenheit.

Gut gefällt mir auch die Verarbeitung, hier wurde sehr sauber gearbeitet. Das robuste Alugehäuse tut sein Übrigens – es trägt zum etwas überdurchschnittlichen, aber noch nicht problematischen Gewicht bei.

Der integrierte Humbucker gegen Brummen und andere Störgeräusche fällt für mich eher unter die Kategorie »nice to have«. Aber wer weiß, vielleicht wird er so mancher Band einmal den Auftritt retten. Diese kleine »Lebensversicherung« ist ein schönes Alleinstellungsmerkmal.

Für meinen Geschmack könnte der An/Aus-Schalte schwergängiger sein. Wo andere die flinke (und geräuschlos vonstattengehende) Stummschaltung schätzen, würde ich lieber die Wahrscheinlichkeit einer Fehlbedienung minimieren.

Den IMG STAGELINE DM-9S Test auf delamar beschließe ich mit sehr guten viereinhalb von fünf Punkten. Einmal mehr liefert der Hersteller ein weit mehr als solides Produkt mit einem Clou, ohne stark zur Kasse zu bitten.

Inhaltsverzeichnis // IMG STAGELINE DM-9S Test

  1. Was erwartet dich?
  2. Review
  3. Pro & Contra
  4. Fazit
  5. Wertung

SEHR GUT

IMG STAGELINE DM-9S am 18.03.2019

Produkt:      IMG STAGELINE DM-9S
Hersteller:    

Preis:  115,00 Euro
UVP:    115,00 Euro

Kurzfazit

Dynamisches Live-Gesangsmikrofon mit Supernierencharakteristik. Das IMG STAGELINE DM-9S ist überzeugt mit ausgewogenem, recht gutmütigem Klang und geringem Körperschall. Verarbeitung und Handhabung sind tadellos. Als Clou ist ein Humbucker gegen Störgeräusche integriert. Der Schalter könnte etwas schwergängiger sein, aber ansonsten ist das Mikrofon rundum empfehlenswert.

Für wen

Vokalisten auf der Suche nach einem robusten, für Störgeräusche unempfindlichen Live-Gesangsmikrofon ohne deutliche Präsenzbetonung.

Wichtige Merkmale
  • Dynamisches Mikrofon (Tauchspulenmikrofon) mit Handgriff
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Impedanz: 600 Ω
  • Empfindlichkeit: 2 mV/Pa @ 1 kHz
  • Übertragungsbereich: 50–18.000 Hz
  • Neodym-Magnet
  • Humbucker-Spule gegen elektromagnetische Einstreuungen
  • Anschluss: XLR (symmetrisch)
  • Aluminiumgehäuse
  • An/Aus-Schalter am Griff
  • Maße: Ø 55 mm × 181 mm
  • Gewicht: ~330 g
  • Einsatztemperatur: 0–40 °C
  • Stativhalterung (5⁄8″) im Lieferumfang

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen