Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test
E-Gitarre für Rocker

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test 01

Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN punktet mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Was ist es?

Bei der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN handelt es sich um eine Gitarre in der Explorer Form, die sich besonders gut für alle Arten des Rock eignet.

Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist in ihrer Naturholz Optik und der vergoldeten Hardware klar an die 70er Jahre angelehnt, wie ihr Name auch vermuten lässt.


Passend dazu


Auch in der Wahl der Tonhölzer haben wir es hier mit der typischen Auswahl zu tun. Der Korpus und Hals bestehen aus Mahagoni. Beim Griffbrett wurde Amaranth, auch als Purple Heart bekannt, als Ersatz für das sehr teure Ebenholz gewählt.

Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist auch mit einem weißen Schlagbrett erhältlich. Außerdem bietet Harley Benton auch eine EX variante mit aktiven Tonabnehmern an.

Erfahre im nachfolgenden Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test ob die Gitarre einen Platz bei deinem nächsten Boston Tribute Gig verdient hat.

5 Harley Benton EX-76 Features auf einen Blick

  • 22 Jumbo Frets
  • Grover Locking Mechaniken
  • 2 Roswell LAF 5 humbuckers
  • Mahagoni Korpus und Hals
  • Amaranth Griffbrett

anzeige


 

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Testbericht

Der erste Eindruck der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN

Auf den ersten Blick macht die Gitarre einen sehr soliden Eindruck. Die stimmige Optik lässt sich auf den ersten Blick den günstigen Preis der Gitarre nicht anmerken.

Direkt fällt das leichte Gewicht der Gitarre auf. So können aus Mahagoni gefertigte Gitarren, gerade mit größeren Korpusformen, schnell zur Fitnessübung ausarten. Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN liegt hier aber im angenehmen Bereich.

Unser Testmodell macht auch in puncto Balance eine gute Figur. Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN bleibt ohne Mühe genau da wo ich sie haben will.

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test 03

Das Design der Kopfplatte erinnert an die großen Vorbilder.

Features in Hülle und Fülle

Harley Benton hat die Ex-76 auch wieder mit vielen Features bestückt, was mittlerweile wohl zum guten Ton bei der Thomann Hausmarke gehört.

Neben einem verstärkten Hals-Kopf Übergang und Locking Mechaniken verfügt die Gitarre auch über eine eingelassene Input Buchse, was so manchen Kabelbruch vermeiden kann.

Verarbeitung der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN

Kommen wir nun zur Verarbeitung im Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test. Oberflächlich konnte die Gitarre bis jetzt einen sehr guten Eindruck machen, nun werde ich genauer hin schauen.

Zunächst schaue ich mir den Hals der Gitarre an. Positiv fallen die sehr gut verarbeiteten Bünde auf. Scharfe Kanten oder herausstehende Bundenden sucht man hier vergebens. Das kommt auch dem Spielgefühl zugute, doch dazu später mehr.

Durch den Klarlack lässt sich die Zusammensetzung der Gitarre aus verschiedenen Holzstücken sehr gut sehen. Hier wurde sich größte Mühe gegeben die verschiedenen Hölzer gut aufeinander abzustimmen. Besonders aus der Ferne betrachtet könnte man vermuten die Gitarre sei aus einem Stück gefertigt.

Bei näherer Betrachtung fallen einem leider auch einige Verunreinigungen unter dem Lack auf. Auch befinden sich auf dem Griffbrett kleine Dellen.

Hardware der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN

Die Hardware der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN hinterlässt leider einen eher gemischten Eindruck. Insgesamt wurden hier aber gute Komponenten verbaut, die alle ihren Job tun.

Fangen wir mit den Mechaniken an. Hier wurden Grover Locking Mechaniken verbaut, die einfach sehr gut funktionieren. Sie sitzen bombenfest und die Gitarre ist auffallend Stimmstabil, auch nach vielen beanspruchenden Bendings.

Auch die Brücke der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist absolut Top. Die Hand liegt angenehm auf, das verleiht der Gitarre ein gutes Spielgefühl.

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test 04

Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist Teil der Tribute Serie.

Die Potis und der Pickup Schalter sind leider nicht ganz so gut gelungen. Die Potis haben alle einen anderen Widerstand beim einstellen, was man bei dem Preis vielleicht noch verschmerzen kann.

Der Pickup Schalter hingegen ist so locker, dass ich beim ersten umschalten der Tonabnehmer angst haben musste ihn kaputt zu machen. Da die Pickup Schalter ständig in Benutzung sind vermute ich, dass dieser recht schnell seinen Geist aufgeben könnte.

Bespielbarkeit der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN im Test

Der vielleicht wichtigste Aspekt jeder Gitarre ist ihre Bespielbarkeit. Schauen wir nun im Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test wie sich das Rock Brett hier schlägt.

Der aus Mahagoni gefertigte Hals ist im eher mitteldicken Bereich einzuordnen. Zwar ist er kein Shred Brett aber eben auch kein Baseballschläger. Ein guter Kompromiss, der den allermeisten Gitarristen zusagen sollte.

Dieses ausgewogene Halsprofil liegt sehr angenehm in der Hand und behindert auch schnellere Licks nicht.

Der Hals der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist mit Hochglanzlack lackiert. Jedoch musst du hier kein Klebenbleiben befürchten, wie es oft bei lackierten Hälsen der Fall ist. Auch nach längerem spielen rutscht die Hand noch leicht übers Griffbrett.

Vorbildliche Bundarbeit

Wie bereits zuvor erwähnt sind die Bünde der Gitarre vorbildlich verarbeitet, besonders in Anbetracht des günstigen Preises. Das macht sich besonders beim spielen bemerkbar.

Bendings gehen leicht von der Hand. Auch lassen sich Slides auf der Gitarre ohne Probleme spielen. Das kann bei hervorstehenden Bünden schonmal zur Tortur werden.

Der Hals-Korpus Übergang wurde bei der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN gut gelöst, so dass du jeden der 22 Bünde gut erreichen kannst. Damit sind auch Bendings im letzten Bund kein Problem.

Der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Sound im Check

Die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN liefert im Sound genau das, was sie mit ihrer Optik verspricht: ein absolutes Rock Brett.

Die Roswell LAF 5 Humbucker liefern in Kombination mit dem Mahagoni Holz sehr schöne Sounds.

Der Hals Tonabnehmer liefert nicht nur warme Clean Sounds sondern auch bluesige Lead-Lines.

Der Bridge Tonabnehmer hingegen rundet das Klangbild durch crunchige Höhen ab.

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test 02

Die Roswell LAF Humbucker liefern einen soliden Sound.

Mit dem 3 Weg Schalter lassen sich auch beide Tonabnehmer Kombinieren, was dir noch eine weitere Klangoption mit einem schönen Twang bietet.

Insgesamt ist der Ton der Gitarre sehr vielseitig, hat seine Stärke aber ganz klar im Rock. Durch Einsatz des Tone Reglers sind aber auch jazzige Sounds möglich. Auch für Metal hat der Bridge Tonabnehmer genug Output.

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Soundbeispiele

Ich habe für dich einige Sounds der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN festgehalten. Ich habe für alle Beispiele meinen Mesa Boogie Mark V 25 mit dem CabClone D.I. verwendet.





Fazit zum Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test

Mit der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN ist der Thomann Hausmarke eine sehr solide Gitarre für einen unschlagbaren Preis gelungen.

Die Gitarre bietet gute Sounds und ein gutes Spielgefühl. Auch die Optik überzeugt mit dem Charme der 70er Jahre.

Lediglich in puncto Verarbeitung hinterlässt sie gemischte Gefühle. Zwar sind die wichtigsten Bauteile wie Bünde und Bridge der Gitarre sehr gut verarbeitet, jedoch gibt es für Dinge wie den Lack und den Pickup Schalter Abzüge in der Wertung.

In Anbetracht des Preises wird dir mit der Harley Benton EX-76 Classic GHW AN jedoch viel Gitarre für einen fairen Preis geboten.
Besonders im Vergleich zu anderen Explorer Formen unterbietet Harley Benton alle anderen Hersteller hier im Preis.

Wer auf der Suche nach einer Rock Gitarre ist sollte sich die Harley Benton EX-76 Classic GHW AN unbedingt anschauen.

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Features

  • Korpus: Mahagoni
  • geleimter Mahagoni Hals
  • Griffbrett: Amaranth
  • Mensur: 628 mm (24,72")
  • Griffbrettradius: 305 mm (12,01")
  • Sattelbreite: 42 mm (1,65")
  • Halsprofil: Slim Taper C - Stärke am 12. Bund: 25 mm
  • weiße Dot Griffbretteinlagen
  • Graphtech Tusq XL Sattel
  • 22 Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Roswell LAF Alnico-5 Humbucker
  • WSC Tune-O-Matic Steg
  • Chrom Hardware
  • Grover Locking Mechaniken
  • 2 Volume- und 1 Master Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • Farbe: Antique Natural
Hersteller:   
Produkt:

Harley Benton EX-76 Classic GHW AN Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen