Casio PX-S1100 Test
Digitalpiano mit authentischem Klang

Casio PX-S1100 Test

Im Casio PX-S1100 Test verraten wir dir, was das kompakteste Digitalpiano der Welt kann.

Was ist es?

Bei dem Casio PX-S1100 handelt es sich um ein neues Digitalpiano der Privia-Reihe. Es ist die neue verbesserte Version des Casio PX-S1000. Das neue Modell soll sowohl über eine verbesserten Klang, ein weiterentwickeltes Lautsprechersystem als auch über neue Bluetooth Audio & MIDI Funktionen verfügen.

Sein kompaktes Format und das geringe Gewicht lässt das Digitalpiano auch Platz in kleinen Wohnzimmern oder Studioräumen finden. Außerdem kannst Du es gut zum nächsten Gig transportieren.


Passend dazu


Es besitzt 88 Tasten, 18 Klangfarben, 60 Musik Presets und eine Smart Scaled Tastatur mit Hammermechanik. Die Anschlagsdynamik dieser lässt sich in fünf Stufen einstellen.

Casio PX-S1100: 5 Features

  • Digitalpiano mit 88 gewichteten Tasten
  • 18 Klangfarben
  • Smart Scaled Tastatur mit Hammermechanik
  • Erweiterte MIDI- und Audio-Funktionen mit mitgelieferten Adapter
  • Duett Modus

anzeige


 

Casio PX-S1100 Testbericht

Erster Eindruck

Wer an ein Klavier oder auch an ein Digitalpiano denkt, denkt häufig zunächst an die Menge an Platz, die er dafür benötigt. Das Digitalpiano, das ich für unseren Casio PX-S1100 Test vor mir habe, überrascht mich direkt in diesem Punkt.

Der Karton, in dem es kommt, ist so kompakt, dass ich mich frage, wie da ein komplettes Digitalpiano reinpassen soll. Nach dem Auspacken offenbart sich mir eine der größten Stärken und Besonderheiten des Casio PX-S1100. Für ein Digitalpiano ist es wirklich unglaublich kompakt und auch leicht.

Casio PX-S1100 Test

Das kompakte Digitalpiano benötigt nicht viel Platz.

Als wäre das nicht genug, finden sich neben dem zugehörigen Netzteil im Karton auch noch ein Pedal, ein Notenständer und ein Bluetooth-Adapter. Diese sind ganz regulär im Lieferumfang enthalten. Das ist nicht selbstverständlich.

Verarbeitung und Design im Casio PX-S1100 Test

Wie eigentlich immer bei Casio gibt es an der Verarbeitung nichts auszusetzen. Das Digitalpiano kommt sehr hochwertig daher. Auf der Bedienfläche befinden sich nur wenige Bedienelemente.

Den An-/Aus-Knopf mal außen vor gelassen, sind alle weiteren Bedienmöglichkeiten als Touchfelder verbaut. Das funktioniert sehr gut. Auch ein großer Lautstärke-Poti ist vorhanden.

Einzig ein Display für eine bessere Übersichtlichkeit fehlt. Dafür ist die Tastatur in seiner Elfenbein-Optik sehr edel und das Digitalpiano in seiner Preisklasse von nicht einmal 700 Euro ein Top Instrument.

Casio PX-S1100 Test

Das Casio PX-S1100 lässt sich bequem über Touchfelder bedienen.

Einstellmöglichkeiten

Die Bedienmöglichkeiten sind vielfältig und selbsterklärend. Du kannst auf der einen Seite über den Grand Piano Taster das klassische Piano auswählen. Hier kannst Du in Kombination mit den passenden Tasten der Tastatur unter anderem zwischen 18 verschiedenen Klangfarben wählen, die Tastatur in Halbtonschritten transponieren und die Anschlagsdynamik einstellen.

Auf der anderen Seite gibt es die Function-Taste. Wenn Du diese betätigst, kannst Du die Funkadapter-Steuerung und die USB-Flash-Steuerung auswählen. Für ambitionierte Musiker lassen sich hier auch Skalen stimmen und generell die Stimmung verändern.

Zu guter Letzt kannst Du hier auch den integrierten Duett-Modus auswählen. In diesem ist es möglich zu zweit an einem Digitalpiano zu spielen. Zwei separate Kopfhörer-Ausgänge unterstützen dies. Um wirklich alle Einstellungen des Keyboards nutzen zu können, ist ein Blick in die Bedienungsanleitung unabdingbar.

Bespielbarkeit im Casio PX-S1100 Test

Einer der wichtigsten Aspekte in unserem Test ist die Bespielbarkeit. Diese ist ganz hervorragend. Die Tastatur spielt sich dank der Smart Scaled Tastatur mit Hammermechanik wie die eines echten Klaviers.

Casio PX-S1100 Test

Die Bespielbarkeit ist dank Smart Scaled Tastatur mit Hammermechanik hervorragend.

Du kannst die Anschlagdynamik so einstellen, wie sie dir am besten gefällt. Dabei ist die Abstufung sehr originalgetreu, wie Du sie auch auf einem richtigen Klavier finden kannst. Somit ist das Digitalpiano in diesem Punkt eine gute Alternative zu einem teureren und platz einnehmenderen Klavier.

Ergänzend kannst Du auch noch ein Pedal anschließen, um weitere Möglichkeiten im Spiel auszureizen. Das mitgelieferte Pedal hat mich nicht ganz so überzeugt, aber Du kannst an das Casio PX-S1100 jedes handelsübliche Pedal anschließen.

Sound und Effekte

Als nächstes habe ich mich in unserem Casio PX-S1100 Test dem Sound des Digitalpianos gewidmet. Die 18 Klangfarben, die Du einstellen kannst, sind alle gut. Das ist ein großer Pluspunkt für das Digitalpiano, da normalerweise immer Klänge dabei sind, die nicht ganz so gut sind.

Casio PX-S1100 Test

Du kannst das Digitalpiano via Bluetooth auch mit deinem Tablet verbinden.

Der Klang des Casio PX-S1100 ist sehr überzeugend. Er ist sowohl brillant als auch schimmernd und kommt sehr nah an den Klang des mechanischen Vorbilds heran. Dieser Sound wird bereits über die integrierten Lautsprecher gut wiedergegeben. Diese klingen für Lautsprecher in so einem kompakten Digitalpiano wirklich gut.

Wenn Du die wahre Brillanz des Klangs erfahren möchtest, empfiehlt es sich aber gute Kopfhörer zu benutzen. Hier kann das Digitalpiano zeigen, was wirklich in ihm steckt.

Effekte im Sound-Modus

Im Sound-Modus kannst Du einen Hallsimulator- und einen Surround-Effekt einstellen. Mit dem Hallsimulator kannst Du die Tiefe der auf die eingebauten Klangquellen wirkenden Effekte einstellen. So kannst Du beispielsweise die Klangeigenschaften von berühmten Konzertsälen simulieren.

Mit dem Surround Effekt kannst Du einen virtuellen Raumklang erzeugen. In diesem scheint der Klang von den Lautsprechern aus verschiedenen Richtungen zu kommen. Der Sound-Modus funktioniert, wie er soll und ist ein wirklich tolles Feature.

Casio PX-S1100 Test

Mit dem mitgelieferten Bluetooth-Adapter kannst Du erweiterte Bluetooth Audio & MIDI Funktionen nutzen.

Erweiterte Bluetooth Audio & MIDI Funktionen

Zu guter Letzt habe ich mir in unserem Casio PX-S1100 Test die Bluetooth Audio und MIDI Funktionen angesehen. Diese ermöglichen es dir, deine Lieblingsmusik über die eingebauten Lautsprecher abzuspielen oder zu Songs oder Playalongs zu spielen und zu üben.

Auch kannst Du Audio- und MIDI-Signale bequem und drahtlos aufnehmen. Dies geht alles ganz einfach mit Hilfe des mitgelieferten Bluetooth-Adapters. Ergänzt werden diese Funktionen von der kostenlosen Chordana Play for Piano App, mit der Du Klangeistellungen und Funktionen des Digitalpianos verändern kannst. Als Bonus sind hier auch interaktive Lektionen zum Lernen enthalten.

Und wenn dir alle diese Funktionen noch nicht reichen, ist es ebenfalls möglich das Digitalpiano mit Batterien zu betreiben. So kannst Du es noch flexibler genau dort einsetzen, wo Du möchtest, ohne dir Gedanken über die Stromversorgung machen zu müssen.

Klangbeispiele im Casio PX-S1100 Test

Grand Piano

Rock Piano

E-Piano

Harpsichord

Vibraphon

Strings

Orgel

Mit Bassbegleitung

Fazit zum Casio PX-S1100 Test

Das Digitalpiano hat sich in unserem Casio PX-S1100 Test ausgezeichnet geschlagen. Für einen für ein hochwertiges Digitalpiano unschlagbaren Preis bekommst Du ein ausgezeichnetes Instrument.

Die Abmessungen und das Gewicht des Digitalpianos suchen ihres gleichen. Durch seine Kompaktheit und den möglichen Batteriebetrieb, kannst Du das Digitalpiano überall dort einsetzen, wo Du möchtest.

Die Verarbeitung ist erstklassig und auch an der Bespielbarkeit gibt es nichts auszusetzen. Dank der Möglichkeit zwischen fünf verschiedenen Anschlagsstärken zu wählen, kannst Du die Bespielbarkeit ganz nach deinen Wünschen einstellen.

Die Bedienung ist einfach zu verstehen. Du musst aber einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, um alle Einstellmöglichkeiten zu überblicken.

Der Sound des Casio PX-S1100 ist sehr gut und klingt auch über die integrierten Lautsprecher gut. Besonders Audiophile können das Digitalpiano auch über Kopfhörer spielen. Hier entfaltet es seine komplette Klangkraft.

Weitere Funktionen wie ein Sound-Mode, erweiterte Bluetooth Audio & MIDI Funktionen, eine USB-Flash-Steuerung und die Anbindung an die Chordana Play App machen das Casio PX-S1100 zu einer ausgezeichneten Wahl für Anfänger und fortgeschrittene Spieler, die nicht allzu tief in ihre Geldbörse greifen möchten.

Casio PX-S1100 Features

  • 88 gewichtete Tasten mit skalierter Hammermechanik
  • In den Farben Schwarz, rot und weiß erhältlich
  • 18 Klangfarben
  • 192-stimmige Polyphonie
  • Saitenresonanz
  • Dämpferresonanz
  • DSP: Hall Simulator (4x), Surround (2x), Chorus (4x)
  • Erweiterte MIDI- und Audio-Funktionen mit mitgelieferten Adapter
  • 60 Musik Presets
  • 10 Song-Erweiterungen
  • Cordana Play for Piano App kompatibel
  • Duett Modus
  • Oktavverschiebung
  • Metronom
  • 2x Kopfhörerausgänge: 3,5 mm Klinke
  • 2x Line Out: 6,3 mm Klinke
  • Lautsprecher: 2x 8 Watt
  • Batteriebetrieb möglich (Laufzeit ca. 4 Stunden mit 6x AA-Batterien, nicht im Lieferumfang)
  • Lieferumfang inklusive Netzteil (AD-12150LW), Notenhalter, Bluetooth-Midi & Audio-Adapter WU-BT10 und Sustain Pedal SP-3
  • Abmessungen (B x T x H): 1322 x 232 x 102 mm
  • Gewicht: 11,2 kg
Hersteller:   
Produkt:

Casio PX-S1100 Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen