Bose L1 Compact Test
Guter Klang auf kleinem Raum

Bose L1 Compact

Das Bose L1 Compact System beinhaltet alles, was Du für deinen Gig oder eine kleine Party brauchst

Was ist es?

Das Bose L1 Compact Line Array System ist ein kleines Beschallungssystem für Musiker, Party-DJs, Präsentationen und andere Anlässe.

Die PA-Anlage besteht aus einem Subwoofer, einem eingebauten Verstärker, einem integrierten Zweikanal-Mischer und einer Mittel-/Hochton-Säule mit sechs Treibern.


Passend dazu


Die Säulen-PA kann in den Subwoofer eingeklinkt und bis zu zwei Meter in der Höhe verstellt werden. Das mobile Line Array System wiegt leichte 13,3 kg.

Mit den fest eingebauten Kanal-Presets soll der Klang von einer Akustikgitarre und der Stimme optimiert werden. Der integrierte Zweikanal-Mixer verfügt über zwei Kanäle mit je einem XLR-Eingang. Neben einem Gain-Potentiometer gibt es außerdem einen High und Low EQ.

Der zweite Kanal verfügt über einen Stereo-Miniklinkenanschluss, ein Stereo-Cinch und eine Klinkenbuchse (symmetrisch/unsymmetrisch) für Line-Quellen oder Instrumente (Hi-Z).

Im Lieferumfang sind zusätzlich ein Standfuß, ein Lautsprecher-Array, Verlängerungselemente, eine Schutzhülle für den Standfuß oder Lautsprecher-Array, eine Tragetasche für die Verlängerungselemente und ein Netzkabel enthalten.

5x Bose L1 Compact Features

  • Kompakt und einfach zusammengebaut
  • Integrierter Zweikanal-Mixer
  • Mittel-/Hochton-Säule mit sechs Treibern
  • Mit Subwoofer (8″-Tieftöner) und Verstärker
  • Eingebaute Kanal-Presets

anzeige


 

Bose L1 Compact Testbericht

Erster Eindruck

Auch wenn eine PA-Anlage meist kein spektakuläres Design besitzt, gefällt mir das Design des Bose L1 Compact PA-Systems sehr gut. Die Anlage ist schlicht, modern und unauffällig designt. Macht sich gut auf jeder Bühne.

Die kompakte Gestaltung gefällt mir sehr gut und besonders das verhältnismäßig leichte Gewicht des Bose L1 Compact Systems ist mir positiv aufgefallen.

In Hinsicht auf die Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Die Teile scheinen gut verarbeitet und sollten auch bei häufiger Verwendung standhalten.

Bose L1 Compact

Die PA-Anlage kann auch kompakt zusammengesteckt werden.

Transport & Aufbau im Bose L1 Compact Test

Das Bose L1 Compact System ist das kleinste Line Array System des Herstellers, was den Transport vereinfacht. Dank seiner kompakten Größe passt es in fast jedes Auto oder in jede Ecke in die Bar und kann mit der mitgelieferten Tragetasche überall hin mitgenommen werden.

Die mobile PA-Anlage lässt sich sehr schnell und einfach zusammenpacken und ist aufgrund ihrer Größe in kleinen Räumen praktisch und platzsparend. Beim Zusammenbauen „klicken“ die einzelnen Teile zusammen, was mir persönlich gut gefällt als Indikator für den gelungenen Aufbau.

Bose L1 Compact

Das Bose L1 Compact System lässt sich mit einer Tragetasche sehr einfach transportieren.

Auch wenn es mal schnell gehen muss, ist dieses PA-System in weniger als zwei Minuten aufgebaut. Zusätzlich ist es robust und stabil gebaut – die Lautsprecher halten in ihrer Position und können auch mal einen Rempler vertragen.

Für bodennahe Beschallung kannst Du den Säulenlautsprecher auch direkt (ohne Abstandsstücke) an dem Tieftöner befestigen.

Anschlüsse

Das Bose L1 Compact System besitzt einen integrierten Kleinmixer mit zwei Eingangskanälen, der im Standfuß eingebaut ist. Ein Mikrofonkanal mit XLR-Anschluss und ein Klinkenanschluss für Gitarren. Neben einem Lautstärkeregler pro Kanal ist für den ersten Kanal ein Equalizer mit Regelung für Höhen und Bass verfügbar.

Den zweiten Kanal kannst Du mit einer Gitarre nutzen (mono) oder über den Cinch-Eingang für externe Quellen in stereo, wie DJ-Equipment, Keyboards und mehr. Zusätzlich findest Du noch einen Mini-Klinken-Eingang bei Kanal 2, an den Du bspw. ein Smartphone anschließen kannst.

Lies auch: Mobile PA-Anlage

Die zwei Kanäle sind mit „ToneMatch“-Presets ausgestattet. Damit kann der Klang einer Akustikgitarre (Kanal 2) oder Mikrofon (Kanal 1) für das PA-System optimiert werden.

Bose L1 Compact

Das Bose L1 Compact System besitzt zwei Kanäle für zwei Instrumente und praktische Regler.

Die Bedienelemente des PA-Systems sind gut erreichbar. Du findest Clipping-Leuchten für beide Kanäle, die bei Übersteuerung von grünem Licht zu rotem Licht wechseln. Dazu schaltet sich zusätzlich ein Limiter ein, was in der Praxis leider nicht ganz sauber funktioniert.

Auf der Rückseite des Geräts befinden sich sowohl ein symmetrischer Line-Ausgang (6,35 mm) als auch Cinch-Anschlüsse und ein Netzschalter. Somit kann das Bose L1 Compact System mit anderen L1 Systemen oder anderen PA-Anlagen verbunden werden.

Klang im Bose L1 Compact Test

Im Bose L1 Compact Testbericht gilt es unter anderem herauszufinden, wie gut das Line Array System klingt – weiter geht es deshalb mit dem Klang. Der Hersteller möchte die Wahrnehmung des Klangs in den Vordergrund stellen, weniger seine Leistung. Daher gibt es dazu kaum Angaben.

Das Bose L1 Compact kann einen maximalen Schalldruckpegel von 112 dB erreichen, stabilisiert sich aber bei 106 dB im Dauerbetrieb. Für kleine bis mittelgroße Veranstaltungsorte sind diese Werte ideal, jedoch ist die Anlage wie schon erwähnt dadurch nicht für größere Events geeignet.

Lies auch: PA-Lautsprecher Marktübersicht

Der Sound im Bose L1 Compact Test wird detailreich und transparent übertragen mit einer Leistung von 130 Watt – was relativ wenig im Vergleich zu den Mitbewerbern ist. Hohe Töne sind deutlich und klar zu hören und auch die Mitten klingen satt.

Wer jedoch viel Bass benötigt, wird mit dem Tieftöner an seine Grenzen stoßen und sollte sich einen zusätzlichen Subwoofer für Frequenzen unter 60 Hz zulegen.

Das Low-End des Bose L1 Compact System klingt zudem sehr weich – gut für Singer-Songwriter, weniger für die Party.

Praktisch ist, dass Du den Bass und die Höhen extra einstellen kannst. Das ist für manche Anlässe sehr hilfreich und auch von Nöten.

Bose L1 Compact

Dank der integrierten Klangoptimierung wird der Klang sauber und transparent wiedergegeben.

Auch der Klang einer (Akustik-) Gitarre wird über das Bose L1 Compact PA-System gut wiedergegeben. Genauso klingt die Stimme klar und verständlich. Hierbei ist es jedoch wichtig, ein hochwertiges Mikrofon zu verwenden, denn die Anlage gibt den Sound transparent und ohne Schönigung wieder.

Ein billiges Mikrofon mit schlechten Klang – das lässt dich die Anlage auch hören.

Das 180-Grad-Abstrahlverhalten der PA-Anlage ist praktisch, wenn Du nur ein System betreiben möchtest. Klanglich kann man bei der Größe des Bose L1 Compact System nicht meckern – das System eignet sich für die meisten Anwendungen sehr gut.

Fazit zum Bose L1 Compact Test

Mit der PA-Anlage L1 Compact hat Bose eine kleine Version seiner ohnehin schon kompakten Line-Arrays geschaffen, die gut klingt. Kleinen Bands oder Solokünstlern erlaubt sie an fast jedem Ort zu spielen – und das einfach und mit wenig Ballast.

Du brauchst zum Verstärken deiner Instrumente und Co. nichts weiter als diese PA-Anlage, was jedem Musiker oder Veranstalter mit wenig Möglichkeiten und Equipment zugute kommt.

Dank den wenigen Anschlüssen ist das Bose L1 Compact Line Array System zudem sehr gut für Einsteiger geeignet, die nicht viel (Musik-) Equipment zur Verfügung haben, aber trotzdem zuverlässig einen kleinen Raum beschallen wollen.

Leider besitzt das Bose L1 Compact System eine recht niedrige Leistungsgrenze und ist daher nicht für große Veranstaltungen oder große Räume geeignet.

Dank seiner praktischen Features verdient das PA-System eine gute Wertung im Bose L1 Compact Test.

Bose L1 Compact Features

  • Portables Line Array
  • Mobile PA-Anlage
  • Zum Beschallen von kleinen- bis mittelgroßen Räumen (bis etwa 100 Menschen)
  • Aktivlautsprecher
  • 180-Grad-Abstrahlverhalten
  • 8-Zoll-Tieftöner
  • 6x2 Säulenlautsprecher
  • ToneMatch System zur Klangoptimierung
  • 2 Kanäle für Mikrofon & Gitarre
  • 2 Cinch-Eingänge, ein Mini-Klinkeneingang, zwei Cinch Ausgänge & Klinkenausgang
  • On-Off-Schalter
  • Lautstärkeregler für Kanäle & Bass und Höhen
  • Clipping-Leuchten gegen Übersteuerung
  • 13,3 kg
  • 199,5 cm x 33,9 cm x 42,6 cm (H x B x T)
  • Lieferumfang: Standfuß, Schutzhülle für Standfuß/Lautsprecher-Array, L1 Compact Lautsprecher-Array, L1 Compact Verlängerungselemente, Netzkabel, Transporttasche für die Verlängerungselemente
Hersteller: Bose
Produkt:

Bose L1 Compact Test

Sag uns deine Meinung!

Empfehlungen