Yamaha MODX6+
Leistungsstarker Synthesizer für die Bühne

Yamaha MODX6+

Der Yamaha MODX6+ ist ein leistungsstarker Synthesizer, der für Live-Auftritte optimiert wurde.

anzeige

Yamaha MODX6+: Sample-basierte- und FM-Klangerzeugung

Der Yamaha MODX6+ ist ein neuer Synthesizer, der sich am MODX6 orientiert und allen besonderen Funktionen von diesem übernimmt. Dazu gehören ein multifunktionaler Super Knob, vier Fader und ein Touchscreen.

Du kannst sowohl von Sample-basierter- als auch von FM-Klangerzeugung profitieren. Die sogenannten AWM2 Stereo-Samples bieten authentische, organisch klingende Naturinstrumente. Mit der FM-X Frequenzmodulation kannst Du charakteristische, ausdrucksstarke Synthesizer-Sounds erzeugen.

Yamaha MODX6+

Steuerungsmöglichkeiten wie der Super Knob ermöglichen ein organisches Spielgefühl.

Mit dem Yamaha MODX6+ soll es möglich sein, gleichzeitig 13 Dual-Insert-Effekte und drei zusätzliche Master-Effekte zu nutzen. Das ermöglicht dir eine große Individualisierung deines Sounds. Mit dem sogenannten Seamless Sound Switching wird das Abschneiden von Noten beim Wechsel der Performance verhindert.

Umfangreiche Soundbibliothek

Im Synthesizer ist eine umfangreiche Soundbibliothek integriert. Mit Motion Control und einer programmierbaren Matrix kannst Du all diese Sounds dynamisch spielen, mischen und kombinieren.

Zusätzlich sollen die Funktionalität und der Klangumfang des neuen Synthesizers genau wie beim Vorgänger regelmäßig durch Updates erweitert und verbessert werden.

Großes Update der Hardware

Beim Yamaha MODX6+ wurde auch die Hardware einem Update unterzogen. Der interne Flash-Speicher wurde um 75 Prozent erweitert und bietet jetzt 1,75 GB Speicherplatz. Das bietet dir mehr Platz für eigene Samples und Synthesizer-Libraries.

Yamaha MODX6+

Die Hardware des Synthesizers wurde im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert.

Die Polyphonie wurde ebenfalls erweitert. Du kannst jetzt sowohl auf 128 Noten Stereo AWM2 als auch auf 128 Noten FM-X zugreifen. Das soll dir erweiterte Spielmöglichkeiten und mehr Freiheit beim Sound-Design ermöglichen.

Auch an der Haptik wurde gearbeitet. Das Modulations- und das Pitch-Rad sind jetzt gummiert. Dadurch hast Du mehr Grip und eine bessere Kontrolle bei deinen Performances.

Der Synthesizer ist dank seines relativ leichten Gewichts und kompakter Größe leicht zu transportieren und mobil einsetzbar.

Zwei weitere Modelle der MODX+-Serie

Wie in der Vorgängerserie gibt es noch zwei weitere Modelle. Während sich das Yamaha MODX6+ mit 61 halbgewichteten Tasten vor allem an Sound-Designer und Produzenten richtet, soll das MODX7+ Keyboarder ansprechen, die eine große Sound-Auswahl benötigen. Mit dem MODX8+ soll ein authentisches Piano-Spielgefühl möglich sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yamaha MODX6+: Features

  • Synthesizer mit 61 halbgewichteten Tasten
  • AWM2: 128
  • FM-X: 128
  • 18 Filter-Typen
  • Viele Effekte
  • Multifunktionaler Super Knob
  • 4 Fader
  • 7-Zoll Touch Screen
  • 266 Presets
  • Anschlüsse:
    • USB TO DEVICE
    • USB TO HOST
    • MIDI In/Out
    • 2 x Foot-Controller
    • Foot-Switch (assignable, sustain)
    • Output: 6,3 mm Klinke
    • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
    • A/D-Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Lieferumfang inklusive AC-Adapter

Yamaha MODX6+: Preis und Verfügbarkeit

Der Yamaha MODX6+ Synthesizer ist ab sofort für eine UVP von 1.785 Euro im Fachhandel erhältlich.
MODX7+: 2.083 Euro
MODX8+: 2.380 Euro

Lies auch: Beats bauen mit dem Synthesizer

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen