Waldorf Kyra: Wavetable-Synthesizer mit 10 Oszillatoren

Waldorf Kyra

Der digitale Wavetable-Synthesizer Waldorf Kyra will durch umfangreiche Features und hohe Qualität begeistern.

anzeige

Was der Waldorf Kyra bietet

Der Synthesizer wird über acht multitimbrale Parts verfügen, die je neun Effekten ausgestattet sind. Unter den Effekten des Waldorf Kyra finden sich unter anderem 3-Band Equalizer, Delay, Reverb, Röhren-Limiter und diverse Modulationseffekte. Drei Hüllkurven erweitern sein Leistungsspektrum zusätzlich.

In Sachen Modulation bietet der Synth gleich drei LFOs. Eine Modulationsmatrix mit sechs Quellen und drei Zielen sorgt für reichlich Flexibilität.

Der Prozessor basiert auf dem leistungsstarken FPGA-Chip (Field-Programmable Gate Array), der die bisher verwendeten DSP-Prozessoren ersetzt und damit erstmals Einzug in ein Gerät dieser Art hält.

Übrigens:
Hinter Waldorf Kyra verbirgt sich der Synthesizer Exodus Digital Valkyrie des Entwicklers Manuel Caballero, der sich mit Waldorf zusammengeschlossen hat. Das Design weicht jedoch vom Original ab.

Lies auch: Synthesizer für Anfänger

Arpeggiator im Waldorf Kyra

Kreative Melodien und Sequenzen lassen sich mit dem Arpeggiator nebst Akkord-Modulen ausarbeiten. Der Wavetable-Synthesizer verfügt über vier symmetrisch zuweisbare Stereo-Ausgänge. Über den USB-Digitalausgang lassen sich Audiodaten mit einer Auflösung von 32 Bit und 96 kHz transferieren. Eine plattformübergreifende, dedizierte Editorsoftware soll zum Funktionsumfang dazugehören.

Waldorf Kyra Features

  • Digitaler Wavetable-Synthesizer
  • Polyphonie: 128 Stimmen
  • 8 unabhängige Parts, mit 9 Effekten pro Einheit
  • 10 Oszillatoren pro Stimme
  • 2 Wavetables pro Stimme mit 4.096 Wellenformen
  • FM, Hard Sync und Ringmodulation für die Oszillatoren
  • Dual-Mode 2- und 4-Pol-Filter
  • 3 LFOs
  • 3 ADSR-Hüllkurven
  • Modulationsmatrix
  • MIDI via USB und DIN-Buchsen
  • kompatible Editorsoftware für Windows und Mac OS

Waldorf Kyra: Preis & Verfügbarkeit

Kyra soll ab Ende Januar 2019 im Fachhandel als Desktop- und Rackversion erhältlich werden. Der Preis wird bei 1.899 Euro liegen. Der Hersteller hat zusätzlich noch ein Modell mit Klaviatur im Verlaufe des Jahres angekündigt.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen