Novation Summit: Hybrider Synthesizer (Sounds & Bilder) – Superbooth19

Novation Summit Synthesizer

Hot: Novation Summit Synthesizer = 2x Peak

anzeige

Novation Summit hybrides Synthesizer

Der Novation Summit bekommt mehr Stimmen und mehr Bedienelemente als sein kleiner Bruder. Pro Stimme wird es drei Oszillatoren geben. Dazu wird es in der analogen Signalkette einen Multimode-Filter geben sowie drei unterschiedliche Grade an Verzerrung.

Auch beim Novation Summit kannst Du Sounds von warmen analogen Anleihen bis zur digitale Härte herauskitzeln. So wie schon beim kleineren Peak sind klanglichen alle möglichen Sounds von Leads, Bässen bis hin zu schwebenden Flächen und Pads möglich.

Der neue Synthesizer kann im Multimode betrieben werden – Du kannst zwei Parts gleichzeitig nutzen und diese in Layern, Splits oder Dual einsetzen.

Novation Summit Bedienoberfläche

Novation Summit Bedienoberfläche

Details zum Novation Summit

Bisher bekannt ist nur eine Variante mit 61-Tasten Keyboard, das dem Keyboard Controller SM MkIII des Herstellers mit fünf Oktaven entliehen wurde. Die Klaviatur ist halbgewichtet und hat Aftertouch. Ob es weitere Tastaturen geben wird, ist nicht bekannt – vermutlich nicht.

Rückseitig finden sich am Novation Summit die typischen Eingänge für Pedale (Footswitch), zwei Stereoausgänge (also 4x mono) und einen Eingang in stereo für externe Audiosignale. Letztgenannte können dann durch den Signalweg des Synthesizers gejagt und mit den Filtern und Effekten veredelt werden.

Novation Summit Features

  • 16-stimmiger Synthesizer
  • 3 Oszillatoren je Stimme
  • Analoge Wellenformen (Sinus, Dreick, Puls, …)
  • 60 digitale Wavetables
  • FM-Synthese
  • Multimode-Filter: 12dB / 24dB
  • Modulationsmatrix mit 4 LFOs & Hüllkurven
  • Arpeggiator (30 Patterns & Chord-Modus)
  • 61 halbgewichtete Tasten
  • Aftertouch
  • Pitch-Wheel
  • Modulation-Wheel
Novation Summit Synthesizer

Neu: Novation Summit Synthesizer mit 16 Stimmen – analog warm bis punchig digital.

Novation Summit: Preis & Verfügbarkeit

Wie die Kollegen von Beat berichten, wird der Novation Summit für einen Preis von 2.200 Euro erhältlich sein. Geplanter Launch ist für Herbst 2019 angesetzt.
Wer den neuen Synthesizer schon jetzt sehen möchte, kann auf der Superbooth ab Donnerstag vorbeischauen.

Lesermeinungen (8)

zu 'Novation Summit: Hybrider Synthesizer (Sounds & Bilder) – Superbooth19'

  • Peter Krell   07. Mai 2019   19:30 UhrAntworten

    Amazing! ^^

  • Chris Dan   07. Mai 2019   19:50 UhrAntworten

    Yess! Auf das Ding warte ich, seit ich den Peak angespielt habe. Hoffentlich multitimbral.

    • Norbert Schiewietz   08. Mai 2019   08:35 UhrAntworten

      Er ist 2fach multitimbral

  • Superikone   07. Mai 2019   21:39 UhrAntworten

    Geil, geil, geil! 🤘🏻

  • Tobias Zachl   07. Mai 2019   22:56 UhrAntworten

    kann nicht ganz so frisch sein oder?

  • Helga Knospe   08. Mai 2019   09:23 UhrAntworten

    Antiquitäten in neuer Ausführung, soviel Kohle um in der Vergangenheit
    zu schwelgen.
    Für das Geld kann man sich 6-8 der neuesten Softsynths kaufen.
    Was für eine Verschwendung

  • Simon   08. Mai 2019   14:27 UhrAntworten

    Also scheint als würde dieser synth alles richtig machen was der Prologue falsch gemacht hat...

    • Manuel   10. Mai 2019   05:22 UhrAntworten

      kein sequenzer...

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen