IK Multimedia UNO Synth Pro
Kreativzentrale im Doppelpack

ik multimedia uno synth pro

Neue Synthesizer zur NAMM Show: Der IK Multimedia UNO Synth Pro kommt in zwei Varianten und jeder Menge Features.

anzeige

IK Multimedia UNO Synth Pro mit Endlos-Optionen

Die beiden monophonen, analogen Synthesizer, die sich hinsichtlich ihrer Hülle unterscheiden, bieten mehr Oszillatoren, mehr Filter, mehr Speicher, mehr Effekte, mehr Presets, mehr Anschlüsse und mehr Programmierbarkeit im Vergleich zum Vorgänger, dem UNO Synth.

Ganze drei Oszillatoren lassen dich die Wellenformen stufenlos variieren und bringen sogar eine Pulsweitenmodulation mit. Per Frequenzmodulation kannst Du Sounds von hart bis soft formen und für deine Produktionen nutzen. Der UNO Synth Pro bietet zusätzlich dazu auch zwei Modulationsräder.

Ebenfalls an Bord ist ein 64-Step-Sequencer und erweiterte CV/Gate- und Audio-Anschlüsse. Zum bekannten 2-poligen OTA-Multimode-Filter des originalen UNO Synth, bringt der UNO Synth Pro noch ein neues SSI 2/4-poliges LP-Filter mit automatisierter Oszillation mit, die parallel verwendet werden können. Zwei LFOs können Synth-Vibrato, Wah und Tremolo erzeugen, aber auch komplexere Modulationen einschließlich Audio-Range-FM.

Alle News lesen: NAMM 2021

Die Anschlussmöglichkeiten sorgen für uneingeschränkte Integration in dein Homestudio und lassen nichts vermissen. Kommen wir nun zu den Features und den Unterschieden der beiden Synthesizer.

Video: IK Multimedia UNO Synth Pro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

IK Multimedia UNO Synth Pro & Desktop: Features

  • Drei Oszillatoren
  • PWM, Sync, FM and Ring Modulation
  • Zweistufige variable Filter mit 24 Modi
  • Original UNO Synth OTA Filter
  • Neuer SSI-based Filter
  • 16-fache Modulationsmatrix
  • 256 Presets
  • 12 Effekte
  • 64-Step Sequencer
  • Arpeggiator
  • Anschlüsse: USB, MIDI, CV/Gate I/O
    • UNO Synth Pro:
    • Kompaktes Metallgehäuse
    • Fatar-Synth-Action Keyboard mit 37 Tasten und Aftertouch
    • UNO Synth Pro Desktop:
    • Leichte, portable Bauweise mit 32 Sensor-Tasten
    • Betrieb per USB oder Powerbank

Preis & Verfügbarkeit

Der IK Multimedia UNO Synth Pro ist ab sofort für 749 Euro im Fachhandel verfügbar, während die kleinere UNO Synth Pro Desktop Variante für 459 Euro erhältlich ist.

Synthesizer Know-How: Was ist ein Oszillator?

NAMM 2021 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen