Behringer DeepMind 6: Analoger Synthesizer mit 6 Stimmen

4
SHARES
Behringer DeepMind 6

Ein erster Blick auf den Behringer DeepMind 6 | Bild: Sonic State (YouTube)

anzeige

Das bietet der Behringer DeepMind 6

Dieser Synthesizer bietet Tasten in voller Größe und vier Effekte, genau wie der große Bruder DeepMind 12. Der größte Unterschied ist wohl, dass die Polyphonie hier »nur« sechs Stimmen umfasst. Außerdem ist kein WiFi integriert. Abgesehen davon handelt es sich um den gleichen Klangerzeuger, nur eben kompakter gestaltet und günstiger.

Die 12-stimmige Version ohne Tastatur: Behringer DeepMind 12 Desktop »

Interessant beim Behringer DeepMind 6 ist ferner, dass die Patches kompatibel mit denen von der 12er-Version sind. Viel mehr wurde unseren britischen Kollegen vorab nicht verraten – hier im zweiten Teil des Videos findest Du ein paar Impressionen von diesem Synthesizer:

Video vom Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6: Features [Auszug]

  • Analoger Synthesizer mit 37 Tasten (Aftertouch)
  • Polyphonie: 6 Stimmen
  • 2 Oszillatoren LFOs pro Stimmen
  • 3 ADSR-Hüllkurvengeneratoren
  • Tiefpassfilter (2- oder 4-polig) pro Stimme & Hochpassfilter
  • 4 Effekt-Engines von TC Electronic & Klark Teknik
  • Modulationsmatrix mit 8 Slots
  • 32-Step-Sequenzer

Behringer DeepMind 6: Preis & Verfügbarkeit

Der Synthesizer wird für eine unverbindliche Preisempfehlung von 699,- US$ zu haben sein. Er wird zur gleichen Zeit wie die oben verlinkte Desktop-Version des DeepMind 12 erhältlich sein. Klingt doch wie ein erschwinglicher Einstieg in die polyphone analoge Synthese mit allen Schikanen, oder?

Mehr zum Thema:
      

Lesermeinungen (1)

zu 'Behringer DeepMind 6: Analoger Synthesizer mit 6 Stimmen'

  • Dennis   04. Mai 2017   15:09 UhrAntworten

    Der Synth sieht stark aus!
    Wisst Ihr, wo es ihn vermutlich zu kaufen geben wird?

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen