KRK RP7 G4: Erschwinglicher 2-Wege-Studiomonitor

KRK RP7 G4

Der KRK RP7 G4 - 7-Zöller der neue Serie Rokit 4 mit Monitoren der vierten Generation

anzeige

Das bietet der KRK RP7 G4

Ein neues Design ziert die vierte Generation. Es gab aber deutlich mehr als nur einen Facelift. So seien technischen Verbesserungen vorgenommen worden, die deutlich präziseres Arbeiten mit tieferen Einblicken in den Mix erlaubten. Viele fortgeschrittene Features aus den teureren Serien des Herstellers hätten in den Rokits Einzug gehalten.

Alle News lesen: NAMM 2019

Die Treiber sind aus Kevlar gefertigt. Class-D-Verstärker befeuern sie und das Bassreflexgehäuse weit frontseitige Öffnungen auf.

Zur Anpassung an die Raumakustik

An Bord sind 25 EQ-Einstellungen zur schnellen und einfachen Anpassung des Klangs an die jeweilige Raumakustik. Zugänglich über die Rückseite, wo ein Display angebracht ist. Hier ist ein Bild davon:

Rückseite & Display - KRK RP7 G4

Ungewöhnlich: Auf einem rückseitigen Display kannst Du die 25 EQ-Einstellungen visuell nachvolziehen

Außerdem kann mit einer App die Akustik in Echtzeit analysiert werden, um Winkel, Platzierung und Pegel bestmöglich optimieren zu können.

KRK RP7 G4: Features

  • Aktiver 2-Wege-Studiomonitor für das Nahfeld
  • Tieftöner: 6,5″, Kevlar
  • Hochtöner: 1″, Kevlar
  • Übertragungsbereich: 42–40.000 Hz
  • Class-D-Verstärker
  • Klangregler: Lautstärke, Tiefen, Höhen
  • Eingang: XLR/6,3 mm (symm.) kombiniert
  • DSP-gesteuerte Anpassung an die Raumakustik mit 25 EQ-Einstellungen
  • App zur Analyse der Raumakustik in Echtzeit
  • Class-D-Verstärker
  • Brickwall-Limiter zum Schutz vor Übersteuerung und Überlastung
  • Gehäuse optimiert für weniger Verzerrung und Klangfärbung
  • Bassreflex-Öffnungen an der Vorderseite
  • »Iso-foam pad« zur Entkopplung der Box von der Aufstellfläche
  • Maße: 339 x 225 x 284 mm
  • Gewicht: 7,6 kg

KRK RP7 G4: Preis & Verfügbarkeit

Zur Orientierung: Für dieses Modell der Serie steht eine unverbindliche Preisempfehlung von 239 US$ (inkl. MwSt.) zu Buche. Bei einem britischen Händler haben wir das Modell für 209,99 £ (inkl. MwSt.) entdeckt. Zudem wird dort ein Lieferzeitraum von Anfang Februar 2019 angegeben.

NAMM 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Lesermeinungen (3)

zu 'KRK RP7 G4: Erschwinglicher 2-Wege-Studiomonitor'

  • Sascha Steezy   24. Jan 2019   23:11 UhrAntworten

    Mal gespannt, was sie soundtechnisch leisten

  • Mizzu   11. Feb 2019   09:21 UhrAntworten

    Ziemlich geile Idee mit der App und der Raumakustik. Gibt es so etwas auch (halbwegs erschwinglich) für jedermann bzw. alle Monitore? Sonarworks Reference Studio 4 kann das oder? Aber das ist mir zu teuer ehrlich gesagt.

    • Carlos San Segundo (delamar)   11. Feb 2019   14:54 UhrAntworten

      Hey, Mizzu.

      Am besten ist es ohnehin, wenn Du den Raum selbst mit Absorbern ausstattest. Am besten selbst bauen, dann kannst Du für 200 Euro viel mehr erreichen.

      Du darfst auch nicht vergessen, dass die Raumkorrektur sofort falsch wird, sobald ein Möbelstück umgestellt wird...

      Herzliche Grüße
      Carlos

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen