Focal Alpha 80 Evo
Aktive Studiomonitore mit Balance-Versprechen

focal alpha 80 evo

Die Focal Alpha 80 Evo Studiomonitore versprechen Balance und neutralen Klang - und zwar lautstärkenunabhängig.

anzeige

Balance-Akt: Focal Alpha 80 Evo

Bei diesem Merkmal dürftest Du hellhörig werden: Focal verspricht bei seinen neuen Studiomonitoren eine identische Klangbalance, sowohl bei niedriger, als auch bei hoher Lautstärke. Dabei soll die Klangbalance beeindruckend neutral sein. Ideal also, um als ambitionierter Audio Engineer arbeiten zu können.

Zudem kannst Du eine reiche Sub-Bass-Erweiterung erwarten, was das Produzieren und Abmischen mit den Studiomonitoren nochmals erleichtern könnte. Auch in Sachen Material hat sich der Hersteller nicht lumpen lassen: Dicke MDF-Gehäuse mit Verstrebungen, Aufhängung für die Wandmontage, Aluminium-Hochtöner und ein Tieftöner mit Slatefiber-Membran. Besagte Slatefiber-Membran besteht übrigens aus recycelten Kohlenstofffasern (Carbonfasern). Focal ist der erste Hersteller der Branche, die sich dieses Material für den Lautsprecherbau zu Nutze macht. Apropos „Bau“: Die Studiomonitore werden in Frankreich gefertigt.

Hersteller im Porträt: Focal – Das Savoir-vivre der audiophilen Feinmechanik

Features: Focal Alpha 80 Evo

  • Aktives 2-Wege-System
  • 1″ Hochtöner aus Aluminium mit invertierter Kalotte
  • 8″ Woofer mit Slatefiber-Membran
  • On/Off-Schalter & Stand-By Funktion
  • Eingänge: TRS (symmetrisch), XLR (symmetrisch), Cinch (unsymmetrisch)
  • Frequenzgang: 8Hz bis 22kHz (+/- 3dB)
  • Einstellbare Empfindlichkeit: 0 oder +6 dB
  • Max. Schalldruckpegel: 106 dB SPL
  • Endstufe für den Mitten- und Bassbereich: 80 W, Class D
  • Endstufe für den Höhenbereich 35 W, Class D
focal alpha 80 evo

Mit oder ohne Gitter: Auf dem Papier machen die Focal Alpha 80 Evo Lautsprecher bereits eine sehr gute Figur.

Mit der, laut Hersteller, hervorragenden Dynamik und neutralen Klangbalance könnte hier der nächste Topseller in den Startlöchern stehen. Das breite Abstrahlverhalten des Focal Alpha 80 Evo soll auch in der hintersten Reihe des Studios für denselben Klang sorgen, der dabei stets verzerrungsfrei und neutral sein soll. Durch die drei verschiedenen Anschluss-Optionen ist damit tatsächlich alles dran und drin, was sich der professionelle Anwender und der ambitionierte Musiker wünschen könnte.

Kauftipps für Studiomonitore, Lautsprecher & Monitorboxen

Weitere Neuheiten von Focal

Zeitgleich mit den 8″-Studiomonitoren wurde auch der Alpha Twin Evo Monitor mit zwei 6,5″-Tieftönern vorgestellt. Sie sollen ebenfalls im Februar erhältlich sein und liegen bei einer UVP von etwa 665 Euro (pro Stück). Doch damit nicht genug, denn es gibt auch einen langersehnten neuen Subwoofer im Portfolio: Der Focal Sub One ist ein Subwoofer mit zwei 8″ Slatefiber-Tieftönern und einer RMS-Gesamtleistung von 200 Watt. Der Focal Sub One liegt bei etwa 1.025 Euro UVP.

focal alpha twin evo sub one

Die neu vorgestellte Serie des Herstellers in voller Pracht. Hier bleiben kaum Wünsche offen.

Video: Focal Alpha 80 Evo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preis & Verfügbarkeit

Die Focal Alpha 80 Evo sollen bereits diesen Monat Einzug in die Regale der Fachhändler halten. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 535 Euro pro Stück.

Sag uns deine Meinung!