Fluid FX50: Günstiger koaxialer Studiomonitor der nächsten Generation

Fluid FX50

Der Fluid FX50 ist kompakt, weil koaxial

anzeige

Das bietet der Fluid FX50

Auch die kleine Version baut auf dem populären 8er auf (siehe Fluid Audio FX8 Test) und bietet Class-D-Verstärker. Selbstverständlich setzt man auf Bi-Amping, also getrennte Verstärkung für Tief- und Hochtöner. In der Summe beträgt die Leistung 100 Watt.

Alle News lesen: NAMM 2020

Gewöhnliche koaxiale Designs setzen den Tweeter an die Stelle der Schwingspule des Woofers, wobei Letzterer als Waveguide für Ersteren fungiert. Das ergibt Sinn, verursacht aber durchaus erhebliche klangliche Verwaschungen in den Mitten und Höhen. Beim FX50 wird daher ein stationärer Waveguide verwendet, der frei von diesen Ungereimtheiten sei.

Weitere Details

Die Komposit-Membran des Woofers wurde optimiert. Für einen perfekten Übergang zwischen den Darstellungsbereichen von Tweeter und Woofer kommen DSP-gesteuerte Crossover-Filter zum Einsatz. Der vom Hersteller angegebene Übertragungsbereich (bei einem Toleranzbereich von ±3 dB) reicht von 45 bis 22.000 Hz.

Nach wie vor flexibel zeigen sich die integrierten Filter zur Anpassung an die Raumakustik und/oder die persönlichen Hörgewohnheiten. So finden sich Regler für die Mitten und Höhen (jeweils -2, ±0, +2 dB), ein »Acoustic Space«-Filter zum Kontern der Bassverstärkung bei Platzierung auf Schreib- und Studiotischen sowie ein Hochpassfilter.

Fluid FX50: Features

  • Aktiver koaxialer Studiomonitor
  • Tieftöner: 5″
  • Hochtöner: 1″ Seidenkalotte mit statischem Waveguide
  • Zwei Class-D-Verstärker (Bi-Amping) für insgesamt 100 Watt
  • Filter
    • »Acoustic Space«: Tiefen abschwächen (0,-2, -4 dB)
    • Mitten und Höhen trimmen (jeweils +2, 0, -2 dB)
    • Hochpassfilter
  • Übertragungsbereich (±3 dB): 49–22.000 Hz
  • Bassreflex-Öffnung an der Vorderseite

FX80 – der große Buder

… bietet dieselben Features bis auf …

  • Tieftöner: 8″
  • Hochtöner: 1,2″
  • Insgesamt 140 Watt
  • Übertragungsbereich (±3 dB): 35–22.000 Hz

Fluid FX50: Preis & Verfügbarkeit

Die Straßenpreise: 149 € für den 50er, 249 € für den 80er – jeweils für eine einzelne Box. Im Mai 2019 soll es so weit sein.

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen