2
SHARES

Studiomonitore

Studiomonitore sind so gut wie unverzichtbar für die Musikproduktion. Denn: Nicht alles lässt sich über Kopfhörer ordentlich abhören und anpassen. Das letzte Gegenhören findet immer am Lautsprecher statt. Geeignete Kandidaten gibt es viele: Marken wie Genelec, KRK und Fluid Audio bieten für jeden Geschmack unterschiedliche Exemplare in unterschiedlichen Größen an. Hier findest Du neben Testberichten und News der großen Marken auch echte Geheimtipps und tolle Boxen zu kleinen Preisen.

Hier geht’s direkt zu den Studiomonitor Testberichten »

Passend zu Studiolautsprechern

Guide
Studio &
Recording

Anleitung Musik selber machen

Getting started
Musik selber machen

  • Laustprecher-Vergleich
  • Audio Interface Kaufberatung
  • Monitor Controller
  • Producing Workshop
  • Großer Mikrofontest
anzeige

Worauf Du achten solltest

Wenn Du dich dazu entschieden hast Studiomonitore für deine Musikproduktion anzuschaffen beginnt der ganze Spaß. Du hast die Qual der Wahl und die Hersteller machen es dir mit einer Vielzahl guter Produkte sehr schwer! Um einen Hörtest kommst Du nicht herum und am Ende entscheidet dein Geschmack.

Folgende Punkte solltest Du ebenfalls in deine Entscheidung einbeziehen, um das passende Modell für dich zu finden:

  • Welchen Musikstil produzierst Du?
  • Wie groß ist dein Studio?
  • Wo sollen die Boxen stehen?
  • Welche Arbeiten möchtest Du mit den Boxen vornehmen?

Bedenkst Du diese Punkte, vermeidest Du die Anschaffung zu großer Studiolautsprecher und hast gleich im Hinterkopf was sie können müssen. Je fortgeschrittener Du in der Musikproduktion bist, um so mehr wirst Du analytisches Hören lernen – und dementsprechend abhören. Auch wenn die Bässe zu stark ausgeprägt sind oder die Höhen zu dominant: Mit der Zeit lernst Du deine Studiomonitore kennen und kannst anhand ihrer Stärken und Schwächen deinen Mix immer besser einschätzen.

anzeige

Empfehlungen