Gaming Headset oder Mikrofon?
Der große Vergleich

Gaming Headset Mikrofon Vergleich

Sind Gaming Headsets oder Mikrofone eher für dich geeignet? | Bild: CORSAIR VIRTUOSO RGB Wireless XT

anzeige

Was ist ein Gaming Headset?

Ein Gaming Headset ist in den allermeisten Fällen eine Kombination aus Over-Ear-Kopfhörer und Mikrofon. Das Mikrofon ist an einem Bügel, der vom Kopfhörer weggeht, befestigt. Selten können es auch On-Ear- oder In-Ear-Kopfhörer mit Mikrofon sein. Dadurch kannst Du gleichzeitig den Sound deines Spiels hören und entweder mit anderen Spielern oder, wenn Du streamst oder ein Video aufnimmst, mit deinen Zuschauern kommunizieren.

Erfahre mehr zum Thema Gaming Headset

Was ist ein Gaming Mikrofon?

Unter einem Gaming Mikrofon versteht man ein vom Kopfhörer losgelöstes Tischmikrofon, das entweder ein USB- oder ein XLR-Mikrofon sein kann. Fürs Streamen empfiehlt es sich zusätzlich zum Gaming Mikrofon einen passenden Gaming Kopfhörer zu benutzen.

beyerdynamic M 70 PRO X

Eine neue Referenz für Streamer – 249€

Gaming Mikrofon

Mit diesem dynamischen Mikrofon mit Richtcharakteristik Niere erhältst Du ein Mikrofon, das voll und ganz für deine Arbeit als Creator entwickelt wurde. Es wurde von Grund auf neu entwickelt und zeichnet sich durch eine natürliche Klangaufnahme aus. In der Nahbesprechung ist der Klang sehr ausgewogen und wird nicht zu bassig. Ohne erst große Einstellungen vornehmen zu müssen, erhältst Du direkt einen wirklich guten Sprechersound für deine Streams.

Gerade auch für Einsteiger ist das Mikrofon dadurch interessant. Selbst wenn Du dich vor dem Mikrofon leicht bewegst, hat das keinen großen Einfluss auf den Sound. Wenn Du einen eher hohen Bassanteil in der Stimme hast, kannst Du auch von weiter entfernt in das Mikrofon sprechen, um ein ideales Ergebnis zu erhalten.

Weiterhin besticht das Mikrofon durch ein gutes Signal-Rausch-Verhältnis und ein sehr niedriges Rauschlevel. Die Soundqualität deiner Streams kann bei Verwendung nur profitieren. Der mitgelieferte Popschutz sowie eine elastische Halterung und Transporttasche komplettieren das Rundum-Sorglos Paket für alle, die voll mit dem Streaming durchstarten oder ihr Setup aufbessern wollen.

Features

  • Dynamisches Mikrofon
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich im Nahfeld: 25 – 18.000 Hz
  • Übertragungsbereich im Fernfeld (Entfernung 1 m): 40 – 18.000 Hz
  • Nennimpedanz: 350 Ohm
  • 3-pol. XLR-Anschluss, male
  • Gewicht: 320 g
  • Lieferumfang: Studiopopfilter mit Schwanenhals, elastische Halterung und Transporttasche

» Zum beyerdynamic M 70 PRO X Test

Vergleichskriterien

Nachfolgend werden wir Gaming Headsets und Mikrofone in verschiedenen Aspekten gegeneinander antreten lassen, sodass Du dir am Ende selber eine Meinung bilden kannst, was die geeignetere Variante für dich ist.

Gaming HeadsetGaming Mikrofon
Einrichtung
  • Anschließen und loslegen
  • Eventuell Adapter nötig
  • USB-Mikrofon: in der Regel anschließen und loslegen
  • USB-Mikrofon: auf Kopfhörereingang achten
  • XLR-Mikrofon: ein Audio Interface zwischenschalten und dann anschließen und loslegen
Zusätzliches Zubehör
  • All-In-One Lösung
  • Kein zusätzliches Zubehör nötig
  • Eventuell Adapter nötig
  • Zusätzlicher Gaming Kopfhörer
  • XLR-Mikrofon: Audio Interface
Flexibilität
  • Leicht zu transportieren
  • Überall direkt einsetzbar
  • Kabellose Headsets: flexibler, aber störanfälliger
  • Benötigt Platz
  • Eher umständlich zu transportieren
  • XLR-Mikrofone wegen zusätzlich benötigtem Audio Interface noch weniger flexibel
Nutzbarkeit
  • Muss immer auf dem Kopf getragen werden
  • Mikrofon ist immer gleich weit weg von deinem Kopf
  • Mikrofon geht mit deinem Kopf mit
  • Muss fest auf den Tisch gestellt oder in einem Stativ befestigt werden
  • Du musst stets in Richtung des Mikrofons sprechen
Klang
  • In der Regel nicht so gut
  • Oftmals zu starker Bass-Fokus
  • Bereits in der Mittelklasse schon sehr gut für Streams geeignet
  • XLR-Mikrofon: In der Regel bester Klang
Kosten/Nutzenfaktor
  • Bereits sehr günstig zu erwerben
  • Headsets mit guten Mikrofonen sind meistens teuer
  • Bessere Klangqualität für weniger Geld
Gaming Headset Mikrofon Test

Gaming USB-Mikrofone kannst Du am Gerät selber einstellen und sie lassen sich einfach einrichten. | Bild: Blue Microphones Yeti X

Was musst Du bei der Einrichtung beachten?

Bei Gaming Headsets musst Du in der Regel nicht viel beachten. Du schließt es an deinen PC oder deine Konsole, je nachdem, was Du benutzt, an und kannst eigentlich schon loslegen. Eventuell benötigst Du einen Adapter, der einen 4-poligen Klinkenstecker in zwei 2-polige Klinkenstecker aufteilt. Weiterhin solltest Du darauf achten, dass das Mikrofon richtig ausgerichtet ist.

Genereller Tipp: Um Kompatibilitätsprobleme bei Konsolen zu vermeiden, kannst Du eine Capture Card verwenden. Diese überträgt das Signal von der Konsole auf deinen Streaming PC. Hier kannst Du dein Gaming Headset oder Mikrofon dann deutlich einfacher anschließen.

Bei einem Gaming Mikrofon gibt es in der Einrichtung je nach Mikrofon große Unterschiede. Ein Gaming USB-Mikrofon kannst Du wie ein Gaming Headset direkt an deinen PC anschließen.

Weiterhin solltest Du bei USB-Mikrofonen darauf achten, ob es einen Kopfhörereingang hat, an den Du deine Kopfhörer anschließen kannst oder ob die Kopfhörer, falls das nicht der Fall ist, sich an deinen PC anschließen lassen.

Etwas schwieriger gestaltet es sich bei Großmembran-Kondensatormikrofonen mit XLR-Anschluss. Diese musst Du zunächst in ein Audio Interface speisen, welches Du dann an deinen PC anschließen kannst.

Headset oder Mikrofon und Kopfhörer

Bei Gaming Headsets benötigst Du kein zusätzliches Zubehör. | Bild: EPOS H3

Benötigst Du zusätzliches Zubehör?

Gaming Headsets sind eine All-In-One Lösung. Wenn Du ein Gaming Headset verwendest, benötigst Du kein zusätzliches Zubehör ausgenommen den bereits erwähnten Adapter zum Anschließen. Du kannst das Headset direkt in deinen PC stecken und es verwenden.

Lies hier: Geschenke für Musiker

Bei Gaming Mikrofonen benötigst Du generell einen zusätzlichen Gaming Kopfhörer oder zusätzliche Lautsprecher. Letztere eignen sich allerdings nicht, wenn Du dein Spiel streamen oder aufnehmen möchtest, da Lautsprecher zu Rückkopplungen in der Aufnahme führen können.

Für ein XLR-Mikrofon benötigst Du, wie bereits erwähnt, ein zusätzliches Audio Interface. Diese verfügen in der Regel über eigene Kopfhörereingänge, an die Du deine Kopfhörer anschließen kannst.

Headset oder Mikrofon und Kopfhörer

Für ein Gaming Mikrofon benötigst Du Platz, um es zu positionieren. | Bild: Elgato Wave:3

Wie flexibel bist Du?

Gaming Headsets bieten einen großen Vorteil. Mit ihnen bist Du sehr flexibel. Egal, wo Du sie benutzen möchtest. Sie lassen sich leicht transportieren und Du kannst sie überall ohne Probleme sofort einsetzen. Kabellose Headsets sind noch flexibler, aber auch störanfälliger.

beyerdynamic MMX 150

Der Meta Pick für leidenschaftliche Gamer – 129€

Gaming Headset

Mit diesem neuen Gaming Headset erhältst Du ein geschlossenes, digitales Headset mit integrierter Soundkarte. Die Kombination aus Tragekomfort dank Kunstleder-Ohrpolstern aus Memory Foam, dediziertem Klang für Gamer und neuen META VOICE Mikrofon bietet das passende Produkt für jeden Gamer. Mit den verbauten Treibersystemen entsteht ein Premium-Sound in Studioqualität.

Das neue META VOICE Nierenkondensatormikrofon kann das Stimmbild lebensecht und natürlich wiedergeben. Störende Umgebungsgeräusche werden unterdrückt. Die Kontrollelemente für das Headset sind direkt am Kopfhörer verbaut.

Ein besonderes Feature ist der Augmented Mode. In diesem werden Umgebungsgeräusche erfasst und in Echtzeit in das Wiedergabesignal gemischt. Dadurch kannst Du mit der Außenwelt kommunizieren, ohne das Spiel verlassen zu müssen. Die klassische beyerdynamic Ästhetik wird mit Funktionalität verknüpft, um ein neuartiges Gaming Erlebnis zu erzeugen.

Features

  • Geschlossenes, digitales Gaming Headset mit integrierter Soundkarte
  • In den Farben Schwarz und Grau erhältlich
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Übertragungsbereich: 5 – 30.000 Hz
  • Gewicht (ohne Kabel): 304 g
  • Lieferumfang:
    • MMX 150 mit steckbaren Kabeln und Mikrofonarm
    • Kabel mit USB-C auf 4-poligen 3,5 mm Klinkenstecker
    • Kabel mit USB-C auf USB-A
    • Mikrofon-Popschutz

Gaming Mikrofone lassen sich nicht so leicht transportieren. Du benötigst mindestens einen Kopfhörer und ein Mikrofon, die Du beide separat transportieren musst. Bei einem XLR-Mikrofon kommt noch ein Audio Interface dazu. Hier geht der Punkt klar an Gaming Headsets.

Über 100 Modelle in unserem Mikrofon-Vergleich

Auch benötigst Du für ein Gaming Mikrofon den nötigen Platz, es zu positionieren. Das spielt eine Rolle, wenn Du dein Streaming Setup einrichtest. Hier musst Du dir genau überlegen, ob das Mikrofon zu sehen soll und wenn ja, wie.

Gaming Headset Mikrofon Vergleich

Bei einem Gaming Headset geht das Mikrophon stets mit deinem Kopf mit. | Bild: HyperX Cloud Flight S

Wie kannst Du Gaming Headset oder Mikrofon benutzen?

Bei einem Gaming Headset hast Du den Vorteil, dass das Mikrofon jederzeit konstant weit weg von dir ist. Dadurch entsteht ein sehr gleichmäßiges Klangbild. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Mikrofon am Headset stets mit deinem Kopf mitgeht. Ein Nachteil kann allerdings sein, dass Du dein Headset stets auf dem Kopf tragen musst. Das kann über einen längeren Zeitraum unbequem werden.

Genereller Tipp: Sowohl bei Gaming Headsets als auch bei Gaming Mikrofonen empfiehlt es sich einen Popschutz zu verwenden, um Plosivlaute abzudämpfen und Umgebungsgeräusche weiter einzudämmen.

Gaming Mikrofone musst Du fest auf einen Tisch stellen oder mit einem Stativ befestigen. Du musst beim Reden stets in Richtung des Mikrofons sprechen. Dabei solltest Du nicht zu nah an das Mikrofon rangehen, sonst könnte es übersteuern. Wir empfehlen Mikrofone mit Nierencharakteristik, da diese ungewünschte Umgebungsgeräusche eindämmen.

Mikrofon ohne Headset

In der Kategorie Klang sind Gaming Mikrofone den Gaming Headsets klar überlegen. | Bild: Blue Microphones Yeti X

Welchen Klang kannst Du erreichen?

Kommen wir zur Meisterklasse: Dem Sound. Hier ziehen Gaming Headsets klar den Kürzeren. Um einen guten Sound, der auch für Streams geeignet ist, zu erzielen, benötigst Du Gaming Headsets mit wirklich guten Mikrofonen. Und selbst mit diesen wirst Du nicht den gleichen guten Klang erreichen können, den dir schon etwas bessere Tischmikrofone ermöglichen. Weiterhin haben Gaming Headsets oftmals einen zu starken Bass-Fokus.

Alles zum Thema Streaming Setup

Für professionelle Streams eignen sich soundtechnisch deshalb nur Gaming Mikrofone. Wenn Du allerdings vorproduzierte Videos veröffentlichst, kannst Du diese auch mit Gaming Headsets mit guten Mikros aufnehmen und dann hinterher in Soundbearbeitungsprogrammen so bearbeiten, dass sie klangtechnisch an Tischmikrofone heran kommen. Das bedeutet aber mehr Aufwand und ist bei Livestreams nicht umzusetzen.

Den besten Klang erreichst Du in der Regel mit einem XLR-Mikrofon, da dir über das zwischengeschaltete Audio Interface die meisten Einstellmöglichkeiten für den Klang zur Verfügung stehen.

Gaming Headset Mikrofon Vergleich

Gaming Headsets kannst Du bereits für richtig wenig Geld bekommen, sie können aber auch schnell sehr teuer werden. | Bild: EPOS | Sennheiser GSP 670

Wie hoch ist der Kosten/Nutzenfaktor?

Gaming Headsets kannst Du bereits für einen sehr kleinen Taler bekommen. Dies drückt sich dann aber auch in der Qualität aus. Soll beispielsweise das Mikrofon schon einen hörbar guten Klang erzeugen, können Gaming Headsets sehr schnell teuer werden.

Großer USB-Mikrofon Test & Vergleich

Hier darfst Du dich nicht täuschen lassen. Gute Mikrofon/Kopfhörer-Kombinationen kannst Du häufig günstiger kaufen als gute Gaming Headsets. Diese haben dann zudem meistens einen besseren Klang. Somit haben viele Gaming Kopfhörer/Mikrofon-Kombinationen einen höheren Kosten/Nutzenfaktor als gleichwertige Gaming Headsets.

Top Gaming Headsets

 

Gaming Headset

Das beyerdynamic MMX 300 richtet sich vor allem an anspruchsvolle Gamer, die Qualität suchen.

beyerdynamic MMX 300 (2. Generation)

Bei diesem Gaming Headset handelt es sich um ein modulares Top Teil, das vor allem in Klang, Tragekomfort und Sprachverständlichkeit überzeugen kann. Damit richtet es sich vor allem an anspruchsvolle Gamer, die keine Abstriche machen wollen. Hier unterstützt auch die hohe Abschirmung von Umgebungsgeräuschen.

Zusätzlich klingt das Gaming Headset bassstark, souverän, detailliert und räumlich differenziert. Letzteres ist hilfreich, wenn Du subtile Klänge zuverlässig orten möchtest. Das kann beim Spielen klare Vorteile bringen.

Das Schwanenhalsmikrofon des Headsets ist komplett frei schwenkbar, bleibt dann, wenn Du es eingestellt hast, aber trotzdem fest in seiner Position. Die Qualität, Natürlichkeit und Sprachverständlichkeit des Signals liegen stets auf einem hohen Niveau. Mit diesem Headset kannst Du viele Jahre lang Spaß haben und deinen spielerischen Erfolg verbessern.

Preis (UVP): 299 Euro

» Zum beyerdynamic MMX 300 (2. Generation) Test

 

Bestes Gaming-Headset

Mit dem JBL Quantum One entsteht ein hohes Realitätsgefühl.

JBL Quantum One

Auch JBL hat wirklich gute Gaming Headsets in seinem Portfolio. Dieses Headset ist kabelgebunden und bietet, mit einem patentierten Sorround Sound mit Head-Tracking und auf das Gaming abgestimmten aktiven Noise-Cancelling, Sound auf Profi-Ebene. Die HiRes-zertifizierten 50-mm-Treiber besitzen eine immersive Sound-Kurve. Dadurch entsteht ein hohes Realitätsgefühl.

Das Mikrofon ist abnehmbar und ermöglicht mit Rauschunterdrückung, Mute-Funktionen und einer DISCORD-zertifizierten Game-/Chat-Balanceregelung einen abgestimmten Sound für Multiplayer-Interaktionen.

Weitere Features sind das ergonomische Design für hohen Tragekomfort sowie die JBL QuantumENGINE für leistungsstarke Anpassungsmöglichkeiten.

Preis (UVP): 249 Euro

 

Sennheiser Gaming Headset

Das Epos I Sennheiser GSP 670 überzeugt mit einer kompromisslosen Audio-Performance.

EPOS I SENNHEISER GSP 670

Auch dieses Headset ist ein Premium-Wireless-Gaming-Headset für den anspruchsvollen Gamer. Dabei überzeugt das Headset mit einer kompromisslosen Audio-Performance. Es ist kabellos und bietet dennoch eine latenzfreie Übertragung, mit der Du ein sofortiges Feedback erhalten kannst. Dies hilft vor allem auch bei Spielen, bei denen eine schnelle Reaktion gefragt ist.

Zusätzlich kannst Du dich dank Dual-Konnektivität nahtlos vom Spiel auf Telefonanrufe umschalten. Ein weiteres Feature ist der langlebige Akku, der über 20 Stunden via Bluetooth und bis zu 16 Stunden kabellos betrieben werden.

Außerdem verfügt das Gaming Headset über den urheberrechtlich geschützten 7.1 Surround Sound von EPOS. Diesen kannst Du mit Hilfe der EPOS Gaming Suite individualisieren.

Preis (UVP): 319 Euro

 

Gaming Headset Test

Im Corsair Virtuoso RGB Wireless XT ist das dreidimensionale Tonformat Dolby Atmos für einen Raumklang integriert.

Corsair Virtuoso RGB Wireless XT

Dieses Gaming Headset überzeugt ebenfalls mit Hi-Fi-Audioqualität und einem hohen Tragekomfort dank Ohrpolstern aus Memory-Schaumstoff. Es verfügt außerdem über eine gleichzeitige Konnektivität mit schnellem Slipsteam Wireless und Bluetooth.

Das Slipsteam Wireless besteht aus einer 2,4-GHz-Drahtlosverbindung mit geringer Latenz und einer Reichweite von 18 Metern. Mit Hilfe eines universellem Steckverbinders kannst Du das Headset mit einer großen Bandbreite an Geräten verbinden. Das hochwertige Mikrofon kann abgenommen werden und überzeugt mit hohem Dynamikbereich und klarer Sprachwiedergabe.

Im Headset ist das dreidimensionale Tonformat Dolby Atmos integriert. Das erzeugt einen Top Raumklang, der deine Reaktion verbessert. Weiterhin verfügt das Headset über ein Paar hochdichter 50-mm-Neodym-Lautsprecher, die eine Frequenzbereich von 20 bis 40.000 Hz abbilden können. Das ist doppelt so viel, wie bei üblichen Gaming-Headsets.

Preis (UVP): 279,99 Euro

 

Bestes Gaming Headset

Das Superlux HMC-681 Evo ist in Punkto Preis/Leistung unschlagbar.

Superlux HMC-681 Evo

Zu guter Letzt haben wir noch einen besonderen Preis/Leistungs-Tipp für dich. Mit gerade mal 49 Euro bekommst Du hier ein richtig gutes Gaming Headset. Es ist ohrumschließend und halboffen. Das Headset hat einen Grenzschalldruckpegel von 98 db SPL.

Die Impedanz liegt bei 32 Ohm und der Frequenzbereich reicht von 10 – 30.000 Hz. Über eine Kabelfernbedienung lässt sich die Lautstärke steuern und das Mikrofon stummschalten. Der Tragekomfort lässt dich das Headset auch angenehm für längere Sessions benutzen.

Natürlich bietet das Headset bei dem Preis keinen hochwertigen Surround Sound und auch die Qualität des Mikrofons ist nicht ganz so hochwertig wie bei den teureren Vertretern. Für den wirklich niedrigen Preis erhältst Du aber ein gutes Einsteiger Headset, das über einen ausbalancierten Sound verfügt und dessen Mikrofon eine gute Rauschunterdrückung aufweist.

Preis (UVP): 49 Euro

 

Top Gaming Mikrofone

 

Gaming Mikrofon

Das Tascam TM-250U ist gerade auch für Sprachübertragungen und -aufnahmen geeignet.

Tascam TM-250U

Dieses USB-Mikrofon mit der Richtcharakteristik Superniere kann durch den USB-Anschluss direkt an einen Computer angeschlossen werden. Das Mikrofon besitzt einen klaren, einwandfreien Klang, eine hohe Schalldruckverträglichkeit und einen gleichmäßigen Frequenzverlauf. Dadurch ist es gerade auch für Sprachübertragungen und -aufnahmen perfekt geeignet.

Über den Kopfhörerausgang kannst Du den Ton des Computers direkt abhören. Zusätzliche Flexibilität erhältst Du durch die Mute-Taste. Mit dieser kannst Du das Mikrofon nach Belieben stummschalten.

Du kannst das Mikrofon an alle gängigen Betriebssysteme anschließen. Ein großes Plus ist der Lieferumfang. In diesem ist mit Mikrofonhalterung, Tischstativ, und USB-Kabel alles enthalten, um das Mikrofon direkt benutzen zu können.

Preis (UVP): 115 Euro

 

Mikrofon für PC

Das Rode NT-USB ist auch ideal zum Streamen deiner Gamingsessions geeignet.

Rode NT-USB

Für ein USB-Mikrofon in günstigen Preissegment kann dieses Mikrofon mit Nieren-Richtcharakteristik mit einem gut aufgelösten, detailreichen und transparenten Klang überzeugen.

Dank der komfortablen Monitoring-Funktion mit regelbarem Kopfhörerausgang und dem Mix-Poti für die Computer-Audiosignale ist das USB-Mikrofon auch ideal zum Streamen deiner Gamingsessions geeignet.

Auch hier überzeugt das im Lieferumfang enthaltene Zubehör. Neben Tischstativ, USB-Kabel und Transporttasche ist auch ein Popschutz enthalten. Dieser passt hervorragend zum Design des Mikrofon und funktioniert einwandfrei, so dass er das Mikrofon auch in Streams aufwertet. Auch dieses Mikrofon kannst Du ohne weiteres an alle gängigen Betriebssysteme anschließen und es direkt verwenden.

Preis (UVP): 149 Euro

» Zum Rode NT-USB Test

 

Mikrofon Gaming

Das beyerdynamic FOX ist ein richtiger Alleskönner.

beyerdynamic FOX

Mit diesem USB-Mikrofon erhältst Du einen Alleskönner, den Du sowohl zum Streamen, aber auch darüber hinaus zum Podcasten und fürs Homerecording einsetzen kannst. Es bietet dir die volle Kontrolle über Aufnahme und Abhörsignal.

Ein rauscharmer, detaillierter und gut abgestimmter Sound trifft auf feine Verarbeitung und großen Funktionsreichtum. Dieses Großmembran-Kondensatormikrofon mit Richtcharakteristik Niere punktet außerdem mit einer hohen Sprachverständlichkeit.

Weitere Features sind eine wählbare Verstärkung mit zwei festen Stufen, ein regelbarer Kopfhörerausgang, ein Monitor-Mix-Regler und ein Mute-Schalter. So einen Funktionsumfang findest Du sonst nur ganz selten bei USB-Mikrofonen. Auch hier beinhaltet der Lieferumfang alles, um das Mikrofon einfach und direkt anzuschließen und zu verwenden.

Preis (UVP): 179 Euro

» Zum beyerdynamic FOX Test

 

Gaming Mikrofon

Das ESI cosMik uCast überzeugt unter anderem mit seinem Design und niedrigen Latenzen.

ESI cosMik uCast

Bei diesem USB-Mikrofon fällt sofort das schicke Design in Metallic Orange ins Auge. Hier findest Du alle wichtigen Bedienelemete direkt am Mikrofon. Mit den Reglern auf der Vorderseite des Mikrofons kannst Du den Input Gain und das Output Volume stufenlos regulieren. Ein Knopf zum Muten des Mikrofons ist ebenfalls vorhanden.

Eine Besonderheit sind die verbauten Treiber. Diese ermöglichen niedrigste Latenzen, was gerade auch bei Games ein Vorteil sein kann. Beim Streamen hast Du die Möglichkeit, dank der verbauten DirectWIRE Technologie externe Soundquellen in den eigenen Stream einzubinden.

Du kannst auch deine Stimme durch eine DAW laufen lassen und dort mit Effekten belegen. Rückkopplungen bei Streams werden durch die vollständige Trennung des Signals auf den Monitoren und des gestreamten Signals vermieden. Ein sehr umfangreiches Softwarepaket erweitert die Möglichkeiten des USB-Mikrofons weiter.

Preis (UVP): 109 Euro

 

Gaming Mikrofon

Das the t.bone SC 420 USB Desktop-Set ist ein Rundum-Sorglos-Paket für einen kleinen Preis.

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

Dieses USB-Mikrofon ist unser Preis/Leistungs-Tipp. Für etwas mehr als 50 Euro, erhältst Du ein Rumdum-Sorglos Paket. Trotz des niedrigen Preises besitzt auch dieses Mikrofon einen Kopfhöreranschluss für das Monitoring.

Das Mikrofon funktioniert dank Plug’N’Play ohne zusätzliche Treiber. Im Frequenzgang gibt es einen leichten Boost um 10 kHz. Dieser hebt in der Stimme eine angenehme Brillanz hervor.

Auch am Lieferumfang, bestehend aus Popschutz, Spinne, USB-Kabel, Schaumstoff-Windschutz, Stativ und Transportkoffer, gibt es absolut nichts auszusetzen. Das Großmembran-Mikrofon mit Richtcharakteristik Niere hat eine hohe Auflösung und Detailabbildung sowie einen ausgeprägten Nahbesprechungseffekt.

Preis (UVP): 59 Euro

 

Fazit: Der Verwendungszweck entscheidet

Letztendlich musst Du selber entscheiden, was für dich geeigneter ist. Dabei spielt der Verwendungszweck, für den Du ein Gaming Headset oder Mikrofon verwenden möchtest, eine entscheidende Rolle.

Wenn Du ein Mikrofon suchst, das Du fürs Gaming verwenden und mit dem Du mit anderen Mitspielern kommunizieren kannst, dann ist ein günstiges Gaming Headset völlig ausreichend. Wenn Du das Mikrofon auch häufig unterwegs einsetzen möchtest, solltest Du ebenfalls ein Gaming Headset bevorzugen. Zusätzlich kannst Du es noch praktisch für zum Beispiel Videoanrufe verwenden.

Greife zu Mikrofon/Kopfhörer-Kombinationen anstelle von teuren Gaming Headsets.

Möchtest Du allerdings professionell Videos produzieren oder Streamen, bist Du in jedem Fall mit einem Gaming Mikrofon in Verbindung mit einem Gaming Kopfhörer besser beraten. Hier kannst Du für weniger Geld hochwertigere Aufnahmen erzeugen.

Weiterhin musst Du dir ins Gedächtnis rufen, dass deine Zuschauer eher auf das Audio deiner Videos achten als auf das Bild. Eine schlechte Audioqualität wird vom Zuschauer schneller abgestraft, als eine schlechte Bildqualität.

Sag uns deine Meinung

Und jetzt kommst Du! Was sind deine Erfahrungen mit Gaming Headsets oder Gaming Mikrofonen? Hast Du einen klaren Favoriten? Wofür nutzt Du sie? Schreib es uns in die Kommentare!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen