Mehr Infos
anzeige

Weitere passende Themen für dich

Onstage Guide: Der perfekte erste Auftritt

Auch wenn es nicht der erste Gig für dich sein sollte: In unserem Onstage Guide findest Du alles, was Du für dich und deine Band auf der Bühne benötigst. Auch DJs, Alleinunterhalter und kleine Kombos finden hier die wichtigsten Infos, um sich konzerttaugliches Equipment anzuschaffen – wir haben darauf geachtet, dass unsere Auswahl mobil, leicht und weitestgehend unzerstörbar ist.

Für wen es doch um den ersten Auftritt geht, findet hier nützliche Tipps für das erste Konzert! Und damit auch nichts in Vergessenheit gerät beim Gig, findet hier noch eine Checkliste für den Auftritt »

Erster Band Auftritt: Tipps für den ersten Gig

Wenn das erste Konzert ansteht, hast Du bis hierhin schon viel richtig gemacht: Eine Band auf die Beine gestellt, die Bock hat aufzutreten und jetzt die Lorbeeren für viele Stunden Schweiß und Tränen im Proberaum erntet.

Aber damit ist es nicht getan: Der erste Band-Auftritt muss gut geplant und vorbereitet werden.

Erstes Konzert: Was beachten?

Bevor überhaupt an den ersten Gig zu denken ist, solltest Du folgende Fragen mit „Ja“ beantworten können:

  • Sind alle Bandmitglieder fit?
  • Funktionieren alle Instrumente einwandfrei?
  • Habt ihr einen Fahrer und ein Fahrzeug in dem alle Platz finden?
  • Passt auch das Equipment in euer Fahrzeug?
  • Gibt es andere Termine, die das erste Konzert ins Wanken bringen könnten?
  • Hat jedes Bandmitglied Lust auf das Konzert?
  • Könnt ihr eure Songs aus dem FF spielen?

Auftritt üben

Es mag banal klingen: Vor dem ersten Band-Auftritt musst Du besonders viel üben. Besonders ratsam ist es, die ganze Konzert-Situation zu üben. Alle Songs am Stück durchspielen, das Weiterspielen ohne große Pausen zwischen den Songs. Ungeübte Bands werden gegen Ende des ersten Auftritts schlechter, weil ihnen die Ausdauer fehlt. Auch das möchte geübt werden.

Es empfiehlt sich, die „Moves“ zu üben: Gibt es Songs, bei denen ein Synchron-Headbangen gut ankommt? Ist ein gemeinsames Springen angedacht? Das alles sollte in die Bandproben einfließen, bis alle Moves und Songs in Fleisch und Blut übergegangen sind. Selbst eine kleine Choreographie kann das Publikum nachhaltig beeindrucken – denn die wenigstens Bands haben eine auf Lager.

Die Zeit darf bei einem Konzert nicht unterschätzt werden: Die Vorbereitung ist nur sehr kurz (wenn überhaupt) möglich. Die Spielzeit ist in der Regel limitiert. Gerade deshalb ist es wichtig, dass die Abläufe schon vorher geübt wurden. Am besten spielst Du in den Proben das Set komplett durch, inklusive Ansagen, Moderation und was Du mit deiner Band noch zum Besten geben willst.

Stopp die Zeit – und schaue zu, dass Du in dem vorgegebenen Rahmen bleibt. Du kannst weiter optimieren, eventuell Anmoderationen kürzen oder das Set anpassen.

erster band auftritt

Der Onstage Guide: Ganz gleich ob es dein erster Auftritt wird, oder Du dich nur nach neuem Equipment erkundigen möchtest – in unserem Guide findest Du alle Infos, Tipps und Know-how!

Erster Auftritt: Die Setlist ist das A und O

Die Setlist (eine Liste der Songs, die Du auf dem ersten Konzert spielst) für das erste Konzert muss gut überlegt werden. Sie muss zeitlich genau passen und sollte eine Spannungskurve für das Publikum beinhalten:

  • Zum Start Songs, die die Menge sofort begeistern (z.B. Coversongs, schnellere Tracks).
  • Die Mittelpassage eignet sich zum Durchatmen für das Publikum – hier bieten sich langsamere Stücke (oder die ersten eigenen Stücke an).
  • Zum Schluss darf es wieder krachen!

Nach dem ersten Auftritt mit der Band kristalliert sich recht schnell heraus, welche Songs super und welche weniger gut angekommen sind.

Packliste schreiben für den ersten Auftritt

Um definitiv nichts zu vergessen: Schreib eine Packliste für den ersten Gig. Unabhängig vom Equipment und den Instrumenten, gibt es einige Aspekte, die gerne untergehen.

  • Hat jeder ein Ersatz-Shirt dabei?
  • Getränke & Snacks dabei?
  • Batterien, Akkus und Ladekabel dabei?
  • Vollgetankt?
  • Handtücher eingepackt?
  • Setliste ausgedruckt in mehrfacher Ausführung?
  • Adresse und Kontaktdaten des Veranstalters gespeichert?
  • Hier findest Du unsere ausführliche Gig-Checkliste »

Band Auftritt: Outfits oder keine Outfits?

Ganz sicher eine Frage des Geschmacks: Aber vergiss nicht, dass die Zuhörer auch Zuschauer sind und auch für’s Auge etwas geboten werden darf. Es muss nicht gleich ein Boygroup-Outfit sein, aber eventuell die eigenen Merchandise-Shirts deiner Band?

Ein gutes Band-Outift sieht nicht nur nett aus – es zeigt auch, dass deine Band sich Gedanken gemacht hat. Und weil die meisten anderen Bands sich keine Gedanken darum machen, wird deine Band wieder nachhaltig beeindrucken können.

Weitere Gedanken zum Thema Outfits, Deko auf der Bühne & Co. findest Du hier: Kolumne: Gegen Langeweile auf der Bühne »

Erstes Konzert: Angst bekämpfen – aber wie?

Es gibt Tipps gegen Lampenfieber – aber mach dir keine Hoffnungen: Die Angst vor dem Auftritt wird nicht sofort verschwinden.

Nervosität oder Lampenfieber gehören für die meisten Musiker auch nach 20 Jahren auf den größten Bühnen der Welt dazu.

Hier ein paar Tipps gegen die Angst vorm ersten Konzert:

  • Tief durchatmen – klingt banal, ist es auch. Hilft aber. Konzentriere dich dabei ganz bewusst auf deine Atmung!
  • Rücksicht nehmen: Hämische Kommentare von Band-Kollegen sind verboten.
  • Autogenes Training: Sobald das Lampenfieber zu etwas Negativem wird, schließt Du die Augen und sagst „Stop!“ – konzentriere dich darauf alles auszublenden!
  • Fokussier dich beim kleinsten Anflug von Angst auf etwas Positives: Die After-Party zum Beispiel oder auf dein letztes Erfolgserlebnis.

Erster Auftritt: Geht auch vorbei!

Bei allem Stress, Lampenfieber und Aufwand: Ist das erste Konzert vorbei, durchströmt dich ein irres Gefühl. Dafür sind wir alle Musiker. Genieße den Moment und lass dich und deine Band feiern. Und falls es Negativ-Stimmen gibt, bedenke: Du warst auf der Bühne, nicht die Kritiker!