HeadRush FRFR-108: Neutrale Box für Gitarre & Bass mit 2.000 Watt

HeadRush FRFR-108

Der HeadRush FRFR-108 liefert kräftigen Output für seine kompakten Dimensionen

anzeige

Das kann der HeadRush FRFR-108

Eine FRFR-Box wie diese soll akkuraten Sound ohne die typische Färbung (und Höhenarmut) einer Gitarrenbox bieten. Sie eignet sich besonders für Modeler bzw. Multi-Effektgeräte – naheliegend zu erwähnen ist hier das hauseigene HeadRush Pedalboard [Test].

Alle News lesen: NAMM 2020

Gitarristen sollten für klassischen Cabinet-Sound daher ein Gerät anschließen, das den charakteristisch limitierten Übertragungsbereich einer Gitarrenbox nachbilden kann. Alternativ gibt es kleine Spezialgeräte, die den Sound nach Verzerrung & Co. derart modellieren.

Wer es eine Nummer größer bevorzugt, kann sich mal den HeadRush FRFR-112 ansehen, der – Du hast es sicher schon erraten – einen 12″-Lautsprecher aufweist.

HeadRush FRFR-108: Features

  • Aktive FRFR-Box, speziell für Gitarre und Bass
  • Tieftöner: 8″
  • Hochtöner: Kompressionstreiber
  • Leistung: 2.000 Watt (Peak)
  • Eingänge: 2 x XLR/6,3 mm (Lautstärke separat regelbar)
  • EQ schaltbar für Durchsetzungsfähigkeit im Bandmix
  • Galvanische Trennung schaltbar gegen Brummschleifen etc.
  • XLR-Ausgang zum Output an FOH-Mischpulte oder weitere Boxen
  • Gehäuse angewinkelt zur Aufstellung als Bodenmonitor
  • Stativgewinde
  • Gewicht: ~9 kg

HeadRush FRFR-108: Preis & Verfügbarkeit

In den Online-Katalogen mehrerer deutscher/europäischer Musikalienhändler ist das Produkt bereits aufgelistet und zur Vorbestellung für 275 € bis 299 € (jeweils inkl. MwSt. & Versandkosten) freigegeben. Der Auslieferungstermin schwankt je nach Händler zwischen Mitte und Ende Januar.

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen