NAMM 2019 Neuheiten & News – Alles rund um die NAMM

Editor's Pick zur NAMM 2019

NAMM 2019
Synthesizer, Keyboard & Digitalpiano Neuheiten

Spot On! Die NAMM 2019

NAMM 2019
Gitarre & Bass News

 

NAMM 2019
DJ-Equipment News



digital DJing
anzeige

 

NAMM 2019
Studio-Equipment News

 

NAMM 2019
Eventtechnik Neuheiten

NAMM 2019: Infos für Besucher

Die NAMM Show 2019 findet vom 24. bis 27. Januar 2019 im kalifornischen Anaheim statt. Diese Musikmesse ist dem Fachhandel für Musikinstrumente und -produkte gewidmet – bei diesem Event treffen sich Unternehmen, Vertriebe und Künstler mit Journalisten und Fachbesuchern.

delamar berichtet auch in diesem Jahr mit Videos, Fotos, Bildern, Infos, Highlights und NAMM News in Echtzeit aus den Enthüllungen in den Messehallen der Show von Anaheim.

NAMM 2019 Neuheiten, Videos, Fotos, News - Alles rund um die Musikmesse NAMM

Believe in Music

NAMM 2019 – Überblick

Die NAMM 2019 findet vom 24. bis 27. Januar 2019 in Anaheim, USA statt.

Die amerikanische Musikmesse »The NAMM Show« ist eine der größten Messen der Musikindustrie und Musikbranche. Die einzige »Konkurrenz« im Sinne der Größe und Reichweite ist aktuell noch die deutsche Musikmesse in Frankfurt am Main. Wobei es einen aufgehenden Stern gibt: die »Music China« in Shanghai, organisiert von der Messe Frankfurt.

Zurück zur NAMM Show. Sie wird jährlich im Januar abgehalten – für alle Musikbegeisterten wird das neue Jahr also stets schon am Anfang mit einem der größten Highlights eingeläutet. Veranstaltungsort ist das kalifornische Anaheim in der Nähe von Los Angeles. Gäste erwarten …

  • Produkte von mehr als 7.000 Marken
  • Knowhow von Experten bei Hunderten von Vorträgen, Sessions & Co.
  • Networking mit anderen Business-Profis bei mehr als 150 Events
  • Aktuelle Trends & Best Practices
  • Möglichkeiten, Content zu produzieren

Attraktionen und Besucher

Bei der letzten NAMM Show konnte man neue Maßstäbe setzen – weit über 100.000 Besucher kamen, was abermals einen Rekord darstellte. Dabei zeigten mehr als 7.000 Unternehmen ihre neuen Produkten und Dienstleistungen rund um Musik, Musikproduktion, Eventtechnik & Co.

Für dieses Jahr haben sich mehr als 115.000 Gäste aus rund 125 Ländern angemeldet. Erneut zeigen gut 7.000 Firmen, was sie können.

Nur für Fachpublikum

Für Privatpublikum und alle Nichtmitglieder der Vereinigung nordamerikanischer Musikalienhändler ist die NAMM Show nicht frei zugänglich. Voraussetzung ist a) eine Tätigkeit als professioneller Audio Engineer, Live-Tontechniker, Musikstudent oder Ähnliches sowie b) eine erfolgreiche Anmeldung als »General Attendee«. Man legt darauf wert, eine Messe für Leute vom Fach zu sein. Englischsprachige Infos zur Messe findest Du auch hier »

Für bestimmte Personengruppen außerhalb von Musikalienhandel, Presse & Co. gibt es durchaus die Möglichkeit, an ein Ticket zu kommen. Zum Beispiel für alle, die derzeit eine Ausbildung an der SAE, dem Abbey Road Institute und dergleichen machen oder dort als Lehrkraft tätig sind. Also wer weiß, vielleicht wirst auch DU noch auf den letzten Drücker zum Besucher der NAMM 2019 …

»Believe in Music« heißt es auf der Website der NAMM 2019. Dieses Statement vom Veranstalter ist durchaus gerechtfertigt, schließlich wird in Anaheim das finanzstärkste Publikum der Musikalienbranche angezogen. Die jährliche Kaufkraft der registrierten Händler wird auf 11 Milliarden US$ geschätzt.

NAMM 2019

NAMM 2019: Neuheiten, News, Highlights, Videos

Konzept

Die Abkürzung »NAMM« stand ursprünglich für »National Association of Music Merchants«, was so viel wie »nationale Vereinigung von Musikhändlern« bedeutet. In der Zwischenzeit hat sich die amerikanische Messe allerdings weiterentwickelt und repräsentiert neben dem Großhandel auch die Einzelhändler und entsprechenden Zweigorganisationen. Als Folge dieser Entwicklung wird diese Messe einfach nur noch mit dem Kürzel »NAMM« bezeichnet.

Traditionell genießt jede NAMM Show große Aufmerksamkeit seitens der Fachpresse – also selbstredend auch von unserer Seite. Jährlich werden auf dieser Messe Tausende neuer Highlights aus den Bereichen Instrumente, Studiogerätschaften & Co. vorgestellt. Kaum einer der großen Fische lässt es sich nehmen, hier seine Show-Neuheiten vorzustellen (oder besser gleich eine frische Serie, etwa im Reich der Gitarren). Aber auch diverse Musiksoftware und Hardware aller Couleur ist hier zu finden.

Doch die Ausstellung von NAMM-Neuheiten ist nicht alles. So gibt es auch im Januar 2019 wieder zahlreiche Vorführungen, Workshops und künstlerische Veranstaltungen auf der Messe im sonnigen Südwesten der USA.

Seit dem Jahr 2007 füllt die NAMM Show den gesamten Ausstellungsplatz des Anaheim Convention Center, eines der weltgrößten Messegebäude. Wer sich auf der NAMM Show mal eben so umsehen will, wird viele Kilometer Fußweg hinlegen müssen. Auch in Sachen Geräuschpegel scheint die amerikanische Messe sich der Superlative bedienen zu wollen. Trotz strenger Kontrollen werden die vorgeschriebenen 85 dB(A) mit Leichtigkeit durch die Hintergrundgeräuschkulisse überschritten.

Wir bei delamar werden dir die wichtigsten Neuerungen und NAMM Highlights präsentieren. Dabei stehen Neuheiten rund ums Recording, Producing, Mixing und Mastering im Vordergrund.

Diese Seite wird regelmäßig mit den heißesten NAMM Show News zu spannenden Neuheiten in Sachen Gitarren und andere Musikinstrumente, Effektgeräte, Studiotechnik, Musiksoftware, DJing Tools, Eventtechnik & Co. aktualisiert – eben alles, was die Messe im Jahr 2019 für delamari zu bieten hat.

Themenwelten der NAMM 2019

Im letzten Jahr wurde die Fläche um 20% erweitert – die neue nördliche Halle wurde eingeweiht, nahtlos integriert in den bestehenden NAMM Show Campus mit zwei Etagen. Ein voller Erfolg.

NAMM 2019 Map - Karte mit allen Bereichen

So wird die NAMM 2019 aufgebaut sein

Fretted Instruments

Saiteninstrumente aller Couleur, von rein akustischen bis hin zu elektrischen mit Verstärkung. Allen voran natürlich Gitarre & Bass, aber auch Banjo, Ukulele, Mandoline & Co. Die Sparte erstreckt sich über mehrere Ebenen.

Percussion

Alles rund um Drums und Perkussionsinstrumente. Im Vorjahr praktiziert und auch diesmal zu erwarten: Die Platzierung neben den Demo-Bereichen (abseits des Show-Floors) sorgte für weniger Lärm in der Umgebung.

String & Bow

Streichinstrumente aller Art nebst Spielutensilien und Zubehör. Praktischerweise direkt neben der Ausstellungsfläche für die folgende Sparte gelegen …

[School] Band & Orchestra

Hörner, Holz- und Blechblasinstrumente, wie sie für (Schüler-)Bands und Orchester typisch sind.

Pianos & Organs

Klaviere und Flügel, also Pianos aller Art, zudem Orgeln. Alle großen Hersteller sind da: Yamaha, Casio, Kawai, Steinway, Bechstein und mehr.

Keyboards & Synthesizers

Elektronische Tasteninstrumente und Module für Klangsynthese.

Lighting & Event Technology

Vor allem PA- und Lichttechnik – Ein noch junger Bereich der Show, der exklusiv für Veranstaltungstechnik vorgesehen ist.

Pro Audio, DJ & Live Sound

Professionelles Equipment und Dienstleistungen für Recording, Live-Sound, Installationen, Broadcasting und Post Production. Auch finden sich hier Consumer-Elektronik, DJ-Produkte und mehr.

Software & Technology

Ganz frisch eingerichtet: Ein eigener Bereich für Audio-Software. Brandneue Apps und Musiksoftware, konzentriert in einem Areal – gut so!

Summer NAMM – Der kleine Ableger der NAMM Show

Die Veranstalter der NAMM Show bieten im Sommer eine weitere Zusammenkunft für die Musikindustrie an, die an einem der drei Orte Austin, Nashville oder Indianapolis stattfindet. Die sogenannte Summer NAMM ist in etwa auf ein Drittel der Schwester-Show im Januar dimensioniert und dient in erster Linie dem Networking. Die Musikbranche trifft sich zu diversen Meetings und Fortbildungskursen. Die Besucherzahlen der Sommervariante haben in den letzten Jahren abgenommen.

Aussteller auf der NAMM 2019

Bei der Show im Januar erwarten dich Neuheiten & Highlights von …

ADAM, Adam Hall, Aguilar, Akai, AKG, Alesis, Allen & Heath, Ampeg, Apogee, Arturia, ATC, Audio-Technica, Audionamix, Auralex, Avid, Band-in-a-Box, BandLab, Baton Rouge, Beetronics, Bettermaker, beyerdynamic, Blackstar, Blue Cat, Blue Microphones, BluGuitar, Bogner, Boss, Bricasti, Casio, Celestion, Cerwin-Vega, Chameleon Labs, Chandler, Chauvet DJ, CME, Cole Clark, dbx, Dexibell, Digitech, Drawmer, Earthworks, Empirical Labs, ENGL, Ernie Ball, ESI, ESP, EVE, Eventide, Fazioli, Fender, Fluid, Focal, Focusrite, Fostex, Framus, Gemini, Genelec, Gibson, Gravity, Hagstrom, Hammond, HEDD, Hercules, Hohner, HK Audio, Hosa, Hotone, iConnectivity, iCON, Image-Line, Jackson, JBL, Kawai, Klotz, Korg, König & Meyer, KRK, LaMancha, LD Systems, Lewitt, Lexicon, Line 6, Little Labs, Ludwig, Maag, Mackie, MAGIX, Manley, MarkBass, Marshall, Martin, McDSP, Meinl, Microtech Gefell, MicW, Mogami, Mojave, Monkey Banana, MOOER, Moog, MOTU, Musikmesse, MXL, Native Instruments, Nektar, Neumann, Neutrik, Nord, Novation, NUGEN, Numark, Orange, Ortega, Ortofon, Paiste, Palmer, Pearl, Peavey, Phonic, Pioneer, PreSonus, PRS, PSI, PSPaudioware, PULTEC, QSC, Radial, Randall, RANE, RCF, Reloop, Remo, Rickenbacker, RME, Rocktron, Roger Linn, Roland, ROLI, Royer, Rupert Neve, Samson, Schecter, Schertler, SCHOEPS, Scuffham, sE Electronics, Sennheiser, Sequential, Seymour Duncan, Shadow Hills, Shure, Slate Digital, Softube, Solid State Logic, Sonarworks, Sonnox, Sonor, Sontronics, Sony, Soundcraft, SoundToys, Spear, Spectrasonics, Spitfire, SPL, Stanton DJ, Steinberg, Steinway & Sons, Strymon, Studer, Studiologic, Suhr, Takamine, Tama, TASCAM, Tech 21, Technics, Telefunken, Townsend Labs, Tube Amp Doctor, Tube-Tech, Two Notes, u-he, Ultimate Ears, Universal Audio, UVI, Vicoustic, VOX, Waldorf, Warus, Warwick, Waves, Yamaha, Zaor, Zoom

… und vielen weiteren klangvollen Namen der Musikindustrie.

Empfehlungen