Top 3 beste Online Sequencer

Online Sequencer

Die Top 3 Online Sequencer findest Du in dieser Übersicht.

anzeige

Die besten Online Sequencer

Zeiten, in denen das Internet und seine Funktionen unbekannt waren, sind schon lange vorbei. Der Wandel birgt auch für (angehende) Musiker einige Vorteile. Du brauchst kein Instrument mehr zuhause, um Musik zu machen. Sobald Du einen Computer oder ein Laptop zuhause besitzt, bist Du in der Lage Musik zu produzieren und sie mit der ganzen Welt zu teilen – ohne einmal aus der Tür zu treten.

Was Du brauchst, um starten zu können, findest Du im Folgenden. Es ist nicht nötig, die Software-Sequencer zu installieren – alles funktioniert direkt im Webbrowser.

Mit diesen drei Online Sequencer steht deiner Musikkarriere nichts mehr im Weg.

Was ist ein (Online) Sequencer?

Ein Sequencer ist ein Musikprogramm oder ein Gerät, mit dem Du Rhythmen und Songs erstellen kannst. Du kannst dir einen Sequenzer wie eine Art Bandmaschine vorstellen. Du erstellst Spuren und Sequenzen und lässt sie in festgelegten Geschwindigkeiten und Taktschritten abspielen.

Der Sequencer allein gibt keine Klänge von sich – er speichert lediglich die Steuerungsinformationen (MIDI). Diese Melodien werden erst durch Klangerzeuger (Instrumente) vertont.

In unserem Fall betrachten wir lediglich die Online Sequencer, also die Musikprogramme, die Du nicht installieren musst. Bei diesen Sequenzern werden dir Noten in Form von Balken in der sogenannten Pianorolle auf deinem Bildschirm angezeigt. Diese Balken kannst Du je nach Belieben anpassen und verschieben – und damit den Rhythmus oder die Melodie anpassen.

Lies auch: Grundlagen MIDI & Sequenzer

Vertikal werden dir die MIDI-Noten in Halbtonschritten angezeigt und horizontal die Zeitleiste in einem Raster für die Zählzeiten.

Dir stehen im Sequencer (online) meistens einige Effekte und Instrumente (EQ, Loops, Samples, Reverb, Delay) zur Verfügung, die Du nutzen kannst. Somit kannst Du Musik einfach erstellen und bearbeiten.

Top 3 Online Sequencer

Die folgenden drei Online Sequencer legen allesamt Wert auf den Austausch mit der eigenen Community – zum Lernen, messen oder zur Inspiration.

Sie bieten dir eine breite Auswahl an Effekten, Instrumenten und mehr, damit dir alle Möglichkeiten zum Musik machen offenstehen.

Online Sequencer

Online Sequencer

Bei „Online Sequencer“ (ja, der heißt so) hast Du die Möglichkeit eigene Sequenzen zu erstellen, sowie knapp zwei Millionen Sequenzen auszuwählen, die andere Nutzer hochgeladen haben. Diese kannst Du dir herunterladen und verändern, wenn Du nichts Eigenes kreieren möchtest.

Du hast rund 40 Instrumente zur Auswahl, unter denen Du Delay- und Reverb-Effekte auswählen kannst. Diese Sequenzen kannst Du einfach mit der Maus auswählen, verschieben und bearbeiten.

Möchtest Du ein Instrument nicht (mehr) verwenden, solltest Du es mit dem Schloss Zeichen sperren. Damit verschwinden die Sequenzen mit diesem Instrument in den Hintergrund.

Lies auch: Kostenlose Online-Tools

Wenn Du deine Musikstücke im Sequencer online sammeln möchtest, musst Du dir einen Account anlegen. Mit diesem ist es möglich, deine Musik mit den anderen Usern zu teilen und dich in Foren über deine Musik auszutauschen.

Wer den direkten Kontakt sucht, kann sich dem OS-Discord anschließen und dort mit den jeweiligen Usern in Gruppen reden. Oder Du benutzt die Chat-Funktion, die dir nach 24 Stunden auf deinem Online Sequencer Account bereitgestellt wird. Dort kannst Du ausgewählten Personen deine Kreationen schicken.

Für alle Funktionen gibt es einen hilfreichen Guide (auf englischer Sprache), mit welchem Du alle wichtigen Funktionen von Online Sequencer erklärt bekommst.

Link

Online Sequencer

Beatmaker

Beatmaker ist ein Online Sequencer, mit dem Du deine eigenen Beats produzieren kannst. Du kannst Beatmaker für 14 Tage kostenlos testen, danach kostet er acht Dollar pro Monat.

Dieser Online MIDI Sequencer beinhaltet einige (bekannte) Lieder, die Du dir zur Inspiration anhören kannst. Diese sind nach Genre sortiert. Genauso kannst auch Du deine Stücke hochladen, bearbeiten und als MIDI oder Torai SP-16 Dateien herunterladen.

Beatmaker gibt es auch als App – somit hast Du deinen Online Sequencer immer mit dabei. Deine Arbeit wird in der Cloud gespeichert – Du kannst immer auf sie zugreifen.

Mehr zu: Beats selber machen

Ein weiteres Feature des Online Sequencer ist das Zusammenarbeiten mit Freunden. Du kannst Freunde hinzufügen und dich mit ihnen austauschen und deine Musik teilen.

In der Community kannst Du außerdem Projekte entdecken und an Wettbewerben teilnehmen. Es stehen dir über eine Millionen Nutzer zur Verfügung, mit denen Du dich messen und austauschen kannst.

Es ist möglich, professionelle Plugins auszuleihen und sie später zu bezahlen. Damit hast Du mehr Möglichkeiten, deine Tracks zu gestalten.

Die Sounds sind „Royalty Free“, also auch für kommerziellen Einsatz nutzbar. Das heißt: Du hast eine große Auswahl an kostenlosen Sounds, die Du für deine Tracks verwenden kannst.

Link

Online Sequencer

AudioTool

Um den Online Sequencer „Audio Tool“ zu verwenden, musst Du dich zunächst anmelden (kostenlos), ein Download ist nicht nötig.

Mit diesem Online Sequencer kannst Du dich mit den Usern austauschen und live an deinen Projekten arbeiten. Schicke deine Projekte an die Community oder tritt einem Livestream bei, um von den anderen zu lernen und dich inspirieren zu lassen.

Deine kreierten Songs werden in der Cloud gespeichert – Du kannst jederzeit von überall auf sie zugreifen.

Du hast die Möglichkeit, auf über 200.000 Presets zuzugreifen und dich inspirieren zu lassen oder Du erstellst deine eigenen. Nebenbei stellt dir der Online Sequencer drei Drum Machines für den passenden Rhythmus zur Verfügung.

Lies auch: 212+ Free VST Plugins

Außerdem stehen dir Synthesizer und diverse Effekte zur Auswahl, um deine Tracks noch besser zu gestalten.

Wenn Du dich inspirieren lassen möchtest, kannst Du über eine Millionen Songs von anderen Usern anhören. Die Lieder sind nach Genre sortiert und es gibt sogar eine wöchtentliche Chart-Liste. Das Anhören ist dabei kostenlos.

Wenn Du die Musik nutzen möchtest, hast Du die Möglichkeit, die Künstler zu kontaktieren und ihre Tracks in deinen Projekten zu nutzen.

Link

Weitere Online Sequencer

Falls dir die oben genannten Online Sequencer nicht gefallen sollten, habe ich hier noch eine (unvollständige) Liste weiterer Angebote. Check diese mal aus.

Deine persönlichen Favoriten

Jetzt bist Du gefragt: Was sind deine persönlichen Favoriten? Welche Online Sequencer würdest Du weiterempfehlen? Und: Wie waren deine Erfahrungen bisher?

Schreib mir einen Kommentar dazu!

Lesermeinungen (1)

zu 'Top 3 beste Online Sequencer'

  • musikberg   23. Jun 2024   13:41 UhrAntworten

    So ein Blödsinn würde ich gar nicht empfehlen.
    Musik wird für mich mit der Hand gemacht und nicht mit Maschinen!!!

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlung