Loopcloud 4.0: Software zum Managen & Vorhören von Samples bekommt Loop Editor

Loopcloud 4.0

So sieht Loopcloud 4.0 aus - die Software zur Sample-Bearbeitung macht sich

anzeige

Das kann Loopcloud 4.0

Möglich sind nun Beat Slicing und -Neuarrangement, die Pegelanpassung einzelner Abschnitte und mehr. Egal, ob lokal auf deiner Festplatte oder »in der Cloud« (dem Katalog von Loopmasters). Aber gerade das nächste Feature klingt erst so richtig cool …

Alle News lesen: NAMM 2019

Sämtliche Änderungen an Sample A kannst Du im Nu auf Sample B übertragen. Gerade wenn es sich dabei um Loops im selben (oder halben/doppelten) Tempo und mit ähnlichem bzw. verwandtem Rhythmus handelt, stelle ich mir das spannend vor. Auch und gerade mit der Vorhörfunktion von Samples aus dem üppigen Katalog des Herstellers.

Was denkst Du?

Eine derartige »Editiermaske« zu bestimmen, klingt doch spaßig, oder was meinst Du? Aus welchen anderen Programmen (ob nun klassische Wave-Editoren oder sonstige Tools) kennst Du das?

Loopcloud 4.0: Features

  • Software zum Management & Vorhören von Samples
  • Für Windows & Mac OS
  • In Version 4 mit Loop-Editor
  • Änderungen können auf andere Samples übertragen werden

Loopcloud 4.0: Preis & Verfügbarkeit

Version 4.0 soll noch im ersten Quartal von 2019 reif für die Veröffentlichung sein. Wir gehen stark davon aus, dass das Programm weiterhin kostenlos sein wird – das Business-Modell von Loopmasters ist schließlich der Verkauf von Sample-Packs & Co., der mit Tools wie diesem besonders schmackhaft gemacht werden soll.

Erwähnenswert ist abschließend, dass registrierte Nutzer des Dienstes u.a. ein Begrüßungspaket aus 1 GB Samples + 150 frische Samples pro Woche bekommen.

NAMM 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Lesermeinungen (2)

zu 'Loopcloud 4.0: Software zum Managen & Vorhören von Samples bekommt Loop Editor'

  • Matthias Müller   22. Jan 2019   15:13 UhrAntworten

    Kann man Loopcloud auch als ein Plugin in der DAW nutzen?

  • Andreas   22. Jan 2019   19:41 UhrAntworten

    Jetzt noch Presets Tagging von VSTi's dann wär es perfekt.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen