Sugar Bytes Drumcomputer: Massive Drummachine

Sugar Bytes Drumcompute

Sugar Bytes Drumcomputer: Massive Drummachine

anzeige

Sugar Bytes Drumcomputer

Der virtuelle Drumcomputer ist ziemlich gut bestückt, denn gleich acht Sound Engines mit drei Syntheseformen stehen bereit, damit Du fette Drums-Sounds kreieren kannst. Insgesamt hast Du den Zugriff auf acht Instrumente, die in der Summe das Drumkit ergeben.

Synthese satt!

Jedes Instrument im Sugar Bytes Drumcomputer erzeugt seinen Sound, indem es die drei Syntheseformen Resonator, Wavetable und Resynth kombiniert.

Resonator ist eine klassische „analoge“ Drum Engine mit selbst-oszillierendem Filter als organischer Sinus-Generator. Die Wavetable Engine verfügt über FM (vom Resonator), Rm (von internem Sinus Oszillator) und Wave Import.

Resynth ist die dritte Syntheseform, die aus der importierten Wave-Datei einen sich ständig wiederholenden Drohnen-Sound erzeugt.

Einfacher Zugang

Die wichtigsten Funktionen kannst Du dir auf der Kit Page bei Drumcomputer anzeigen lassen, damit Du den Überblick behältst. Jeder der acht Kit Channels verfügt unter anderem über einen eigenen Preset Browser, Global Pitch, Decay und so weiter.

Besonders sinnvoll sind die Master-Effekte bei Drumcomputer, mit denen Du das Drumkit als Summe veredeln kannst. Hier gibt es Transient Shaper, Kompressor, Maximizer und Saturator.

Zudem kannst Du bis zu zwei Mute Groups definieren, um den Sound einer Engine mit dem Trigger einer anderen Engine abzuschneiden.

Darüber hinaus bietet Drumcomputer noch viele weitere Finessen, ein genauer Blick auf die Produktseite lohnt sich also!

Lies auch: Mehr Groove für deine Drum Machine Patterns (Tutorial)

Sugar Bytes Drumcomputer Features

  • 8x Sound Engines
  • 3x Syntheseformen: Resonator, Wavetable (mit Wave Import), Resynth (mit Wave Import)
  • Filter, Kompressor, Overdrive und 2 verschiedene Send Reverbs: Room und Hall
  • 2x Env/LFO, plus Synth-Engine-Modulatoren, Sequencer-Modulatoren, ModMatrix
  • Intelligente Zufallsgeneratoren
  • 16 Step Sequenzer und Pattern Generator, Probability, Rolls, +/- Step Delay, Swing, Humanize
  • Auto- und Manual Remixing/Fills
  • Einfaches Keyboard Mapping für Patterns, Mutes und Engine Triggers
  • Keyzones für Rolls, Pitch und Modulation
  • MIDI File Drag & Drop
  • Multiple Audio/MIDI Outputs

Preis und Verfügbarkeit

Sugar Bytes Drumcomputer kannst Du ab sofort für 119 Euro von der Hersteller-Website beziehen. Das Plugin läuft unter Windows und Mac.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen