Freeware Friday: Sleepy-Time Records Transient – Transienten bearbeiten

9
SHARES
Sleepy-Time Records Transient

Sleepy-Time Records Transient - hier ausgeklappt mit allen Funktionselementen zu sehen.

anzeige

Das bietet Sleepy-Time Records Transient

Das für Windows erhältliche kostenlose VST-Plugin Sleepy-Time Records Transient (auch für 64 Bit) bietet unabhängige Regler zur Bearbeitung der Transienten und der Sustain-Anteile eines Signals.

Das Timing der Hüllkurve in Millisekunden lässt sich justieren. Bei Bedarf können die beiden Potis verlinkt werden – drehst Du den einen auf, schraubt sich der andere in gleichem Maße herunter. À propos Verlinkung: Den Modus der für den linken und den rechten Kanal separaten Effekteinwirkung kannst Du nach Gusto aktivieren.

Sehr fein: Statt die interne Analyse einzusetzen, kannst Du per Sidechaining ein anderes Signal einspeisen, um dessen Amplitude als Grundlage für die Bearbeitung der Transienten heranzuziehen. Weitere tolle Features: Hoch- und Tiefpassfilter, zwei Regler für das Minimum und das Maximum des Pegels (alles außerhalb dieser Werte wird dann radikal abgeschnitten) sowie separate Abhörmodi für Attack bzw. Sustain und Soloschalter für den linken bzw. rechten Kanal.

Sleepy-Time Records Transient im Video

Das GUI ist wunderbar klar und kontrastreich gestaltet, wobei mit 472×312 Pixeln ein guter Kompromiss aus einer platzsparenden Oberfläche und einer für hohe Auflösungen nicht zu kleinen Darstellung gewählt wurde. Auch bemerkenswert und perfekt, um noch mehr Platz zu sparen: Das Plugin lässt sich »ausklappen« – erst dann sind die meisten der oben beschriebenen Funktionen zugänglich, während im kompakten Modus nur das Timing und die Drehregler für Attack und Sustain justiert werden können.

Sleepy-Time Records Transient: Features

  • Mono- und Stereo-Kompatibilität
  • Transientenerkennung und Volume-Processing
  • Manuelle Timing-Einstellung
  • Einstellbare Filter
  • Externe Sidechain-Eingänge
  • Einstellbare Volume-Range für die Transientenerkennung

Sleepy-Time Records Transient: Preis & Verfügbarkeit

Sleepy-Time Records Transient ist kostenlos über die Website des Bedroom-Producer-Blogs erhältlich, da der Entwickler seine Seite aufgegeben hat.

» Hier geht es zum Download

Mehr zum Thema:
                  

Lesermeinungen (7)

zu 'Freeware Friday: Sleepy-Time Records Transient – Transienten bearbeiten'

  • polyaural   09. Nov 2012   13:16 Uhr

    Vielen Dank, das Du schon im ersten Satz davon gesprochen hast, das das Plugin nur für Windows verfügbar ist.

    Als Mac-Anwender hat man oft damit zu kämpfen, wenn für Entwickler und Autoren Computer = WindowsPC ist.

    Ein Blick über den Tellerrand ist für manche oft schwerer als angenommen …

  • sabine   10. Nov 2012   17:43 Uhr

    mac user brauchen keine freeware die haben genug kohle ;)

  • polyaural   10. Nov 2012   21:10 Uhr

    Und PC-User brauchen Hirn?

    • sabine   13. Nov 2012   14:47 Uhr

      und du humor

  • mahik   11. Nov 2012   13:24 Uhr

    So gerne würde ich darauf antworten, Mr. polyaural.
    Aber lassen wir das, könnte stürmisch werden.

    • sabine   13. Nov 2012   14:47 Uhr

      gute einstellung ;) wenigstens nimmst du es nicht persönlich so wie andere hier.

  • Thomas „thommytulpe“ Nimmesgern   12. Nov 2012   02:10 Uhr

    Hallo!

    Ich fordere: VST-Plugings für CP/M! ;-)

anzeige

Empfehlungen