PreSonus Fat Channel Collection: Plugins für Studio One & StudioLive Series III Mixer

PreSonus Fat Channel Collection

Die PreSonus Fat Channel Collection umfasst 15 Mixdown-Plugins aus Equalizern und Kompressoren.

anzeige

PreSonus Fat Channel Collection – Mixdown Plugins

Das Paket beinhaltet zunächst sieben Emulationen von Kompressoren: RC-500, VT-1, Brit Comp, FC-670, Comp 160, Everest C100A, Classic Compressor und Tube P1B. Die Bandbreite der Kompressoren decken die Typen FET, Tube, Opto und VCA ab. Lies hier mehr darüber:

FAQ: Audio Kompressor Typen

Die acht Equalizer setzen sich aus dem RC-500 EQ, VT-1 EQ, Alpine EQ-550, Solar 69 EQ, Baxandall EQ, Tube Midrange EQ und Vintage 3-band EQ zusammen. Bei den Equalizern lässt sich sowohl der britisch analoge Klangcharakter, als auch modern neutrales Klangverhalten emulieren. Die Schaltkreise von Original-Hardware sollen detailgetreu nachgebaut worden sein.

Video von der PreSonus Fat Channel Collection

PreSonus Fat Channel Collection: Features

  • 15 Kompressoren & Equalizer in einem Paket
  • 4 kostenlose Plugins
  • Verschiedene Kompressortypen (FET, Tube, Opto, VCA)
  • Verschiedene EQ-Typen (z.B. Baxandall EQ, Tube EQ)
  • Benötigt Studio One Artist/Professional oder einen Mixer der StudioLive Series III
  • Kompatibel mit Windows und Mac OS X

PreSonus Fat Channel Collection: Preis & Verfügbarkeit

Die vier Plugins RC-500 Compressor, VT-1 Compressor, RC-500 EQ und VT-1 EQ werden allen Besitzern eines StudioLive Series III Mixers kostenfrei zum Download zur Verfügung gestellt.

Die elf weiteren Mixing-Tools werden als Fat Channel Collection – Vol. 1 zum Preis von 511,07 Euro angeboten. Die Plugins können auch einzeln für 81,73 Euro erworben werden, zudem gibt es verschiedene Bundles ab 153,29 Euro.

Mehr zum Thema:
      

Lesermeinungen (1)

zu 'PreSonus Fat Channel Collection: Plugins für Studio One & StudioLive Series III Mixer'

  • Gery Zenz   16. Mai 2018   14:00 UhrAntworten

    Die 4 kostenfreien Plugins stehen auch Studio One Besitzern zur Verfügung,man benötigt keinen Live-Mixer.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen