Piano VST: Die besten Piano-Plugins – GRATIS

Piano VST

Finde das beste Free Piano (VST & Co.) für dein Studio - vor allem erstklassige Konzertflügel, aber auch ein feines Upright Piano sind darunter ... viel Spaß!

anzeige

Die 5 besten Free Piano VST Plugins – Schnellstart

Alle hier vorgestellten virtuellen Instrumente sind in  Windows und  macOS lauffähig. Sie werden in eine DAW-Software geladen, um via MIDI zum Klingen gebracht zu werden. Ob nun über fertige MIDI-Clips in der Pianorolle oder direkt per MIDI-Keyboard.

Lesetipp für Einsteiger: VST Plugins in der DAW nutzen

Alle Hersteller bieten die hier beleuchteten Piano VSTi natürlich auch für andere Schnittstellen wie Audio Unit (AU) oder AAX an. Zudem sind oft Versionen für Kontakt, den populären Software Sampler von Native Instruments zu haben.

Piano VST Plugin
Top 5 – Grand Piano & Upright Piano

SoundMagic Piano One - Piano VST

SoundMagic Piano One  

  • VST, AU
  • 414 MB

Alles in allem das beste Piano VST Plugin, das gratis zu haben ist – spielbar von zart bis kraftvoll bei vollem Einsatz und im Sound äußerst flexibel. Hier wurde ein Konzertflügel vom Typ Yamaha C7 aufgenommen. Die Notenlänge ist auf 18 Sekunden beschränkt, was zumindest für die Gattung »Free Piano VST« mehr als reichlich Sound bedeutet.

Hier wird Sampling mit Modeling kombiniert. Ein Grund dafür, dass erstaunlich viele Eingriffe in den Klang möglich sind:

  • Stil (Pop, Rock, Jazz etc.) – stufenlos hinzumischbar
  • Pedal-, Saiten- und Hammergeräusche
  • Dämpfung – für Seitenschwingung und Tastenloslassen regelbar
  • Resonanz – stufenlos hinzumischbar
  • Obertöne – Verschiebung und Verstärkung
  • Bässe, Höhen und Klavierdeckel offen/geschlossen regelbar
  • Klangperspektive – Musiker vs. Publikum mischbar
  • Anschlagsdynamik – 7 Kurven
  • Reverb – flexibler algorithmischer Halleffekt
  • Stimmung – Grundton & Skala einstellbar

Wow. Hinzu kommt die Möglichkeit, die Samples komplett in den Arbeitsspeicher zu laden. Die graphische Oberfläche ist erstklassig. Das Ding musst Du einfach ausprobieren!

Tipp: Möglicherweise musst Du deinen Werbeblocker ausschalten und/oder die Seiten (inkl. der nachträglich erscheinenden Seite für den Download selbst) mehrmals neuladen.

» Hier geht’s zum Download

IK Multimedia SampleTank 3 Grand Piano 1 SE - Piano VST

IK Multimedia SampleTank Custom Shop  

  • VST, AU, AAX
  • Standalone (eigenständig lauffähig)
  • 429 MB

Der hier enthaltene Konzertflügel »Grand Piano 1 SE« klingt sehr sauber, kräftig, eignet sich für viele Genres und sein Sound ist sehr gut formbar. Mit etwas Wohlwollen ist der Klang gar nicht mal so weit entfernt von dem Bechstein, der hierfür aufgenommen wurde.

Ein Vorteil der Integration in SampleTank 3, die kostenfrei erhältliche Plattform für virtuelle Instrumente aller Art: Beim Laden des Flügels wird schon eine passende Effektkette erstellt. Darunter sind EQ, Reverb und Effekte, die Sound-Aspekte wie einen geöffneten/geschlossenen Deckel oder Resonanz steuern. Die Flexibilität ist nicht so hoch wie beim ↑ Piano One, aber das ist keine Schande.

Etwas nervig für ein Free Piano VST Plugin ist die Tatsache, dass man einen Account anlegen, die Software mit Seriennummer registrieren und akzeptieren muss, dass sich der »Custom Shop« zum Kauf von weiteren Sound-Paketen ungefragt installiert. Anyway, bei dem zweifellos guten Sound des integrierten Grand Piano – und bei dem »Preis« – drücke ich persönlich gerne zwei Augen zu.

» Hier geht’s zum Download

Ivy Audio Piano in 162 - Free Piano VST

Ivy Audio Piano in 162   

  • SFZ (SoundFonts)
  • NI Kontakt, Vollversion
  • Korg Kronos
  • 4,6 GB

Ein herausragend gut klingender Steinway Model B für deinen Rechner – kein eigenständiges virtuelles Instrument, aber mit Zusatzsoftware kann man es dann doch als Piano VST Plugin bezeichnen. Gleich mehr dazu.

Der Umfang ist mit über 4 GB riesig für ein kostenloses Plugin und das macht sich bezahlt: Pro Taste wurden immerhin fünf Anschlaghärten, zwei Round-Robin-Samples sowie das Spiel mit und ohne Pedal aufgezeichnet. Die Wandlung erfolgte mit hochauflösenden 96 kHz.

Zwei Paare des Kleinmembran-Kondensatormikrofons Rode NT5 wurden genutzt – zur Nahabnahme im Flügel selbst für den trockenen, direkten Sound (»Close«) und im Raum mit entsprechend atmosphärischem Hallanteil im Klang (»Ambient«). In der Kontakt-Variante kannst Du diese Anteile bequem mischen.

Zudem Laden der SFZ-Dateien brauchst Du ein entsprechendes Plugin, dazu zählen etwa die feinen kostenlosen Tools CWITEC TX6Wx   oder Plogue sforzando  . Tipp: Mit zwei parallelen Instanzen für Close und Ambient, die mit denselben MIDI-Daten gespeist werden, kannst Du auch hier die Klanganteile nach Herzenslust mischen.

» Hier geht’s zum Download

Versilian Upright Piano - Piano VSTi

Versilian Upright Piano  

  • VST, AU
  • NI Kontakt
  • 103 MB

Ein Upright-Piano, der Standard in musikalischen Heimen, kleinen Clubs und Studios. Es klingt klar und direkt. Mit lediglich drei Anschlaghärten und zwei Round-Robin-Aufnahmen ist die Sample-Basis nicht sehr umfangreich, dennoch ist der Sound recht lebendig und natürlich. Stark: Der Abklang dauert bis zu 30 Sekunden!

Als relativ platzsparendes Instrument zum Skizzieren musikalischer Ideen ist dieses Piano VSTi konzipiert worden, aber es ist mehr als das.

Das Piano VST Plugin ist angenehm einfach gestaltet, wobei es die essentiellen Regelmöglichkeiten bietet: Lautstärke, Panning, ADSR-Hüllkurve und Reverb. Mit Letzterem kannst Du dem Sound stufenlos mehr Raumanteil hinzufügen, was recht gut klingt.

» Hier geht’s zum Download

bigcat Instruments Whisper Piano - free piano vst

bigcat Instruments The Whisper  

  • VST, AU
  • NI Kontakt
  • 175 MB

Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Vertretern der Sparte »Free Piano VST« ist hier ein intimer, gedämpfter Sound angesagt. »Think moonlit nights in Paris Cafes« heißt es auf der Website von bigcat. Für Verträumtes, Verspieltes, Sanftes einfach wunderbar.

Viel zu regeln gibt es nicht – Lautstärke, Panning und die ADSR-Hüllkurve, das war’s. In der Regel sollte das kein Problem sein. Du kannst ja jederzeit in deiner DAW etwas nachhelfen mit nachgeschalteten Plugins – Equalizer, Reverb, Stereobearbeitung und mehr. Obwohl Letzteres nur bedingt funktioniert, denn der Sound ist fast vollständig identisch auf beiden Kanälen für links und rechts, also annähernd Mono.

Check auch mal die anderen Pianos VSTi und Sample Libraries von bigcat Instruments aus! Der Mann ist unglaublich emsig …

» Hier geht’s zum Download

Fazit: Piano VST – gratis & gut? Aber ja!

Wir zählen auf dein Feedback! Welches Piano VST Plugin klingt spitze, fehlt aber in unserer Liste? Nenn uns gerne auch Libraries für Kontakt & Co. oder SoundFonts, die zum Preis von 0 Euro einen Test wert sind.

Bist Du überhaupt mit einem kostenlosen virtuellen Klavier oder Flügel zugange? Oder nimmst Du für feinen Sound und fortgschrittliche Technologie lieber etwas Geld in die Hand? Von welchem Hersteller? Gibt es dafür Demos, um gleich einen Test zu machen?

Abschließend sei noch einmal betont, dass sich ein müder oder für deine Produktionen nicht ganz passender Sound sehr wohl noch nennenswert aufpeppen lässt. Allem voran mit …

  • Equalizer – ein beliebiger 3-Band-EQ genügt
  • Reverb – z.B. ein Faltungshall mit der Impulsantwort einer Konzerthalle etc.
  • Stereobearbeitung – siehe auch unsere Bestenliste ↓

Schnapp sie dir: Free VST Plugins im Überfluss …

Lesermeinungen (6)

zu 'Piano VST: Die besten Piano-Plugins – GRATIS'

  • Longping48   05. Feb 2019   21:21 UhrAntworten

    SoundMagic Piano One
    da gibts kein Download

    • Felix Baarß (delamar)   06. Feb 2019   09:13 UhrAntworten

      Hallo Longping48,

      wenn Du auf der Seite fast ganz nach unten scrollst, solltest Du dort das Download-Symbol über dem Satz »Please click above icon to begin downloading Piano One!« sehen. Dort musst Du draufklicken und ein Weilchen warten.

      Gruß,
      Felix

      • Gabriela   09. Feb 2019   10:43 Uhr

        Hallo Felix, ich finde leider auch keinen Download. Grüße, Gabriela

      • Felix Baarß (delamar)   11. Feb 2019   09:12 Uhr

        Hallo Gabriela,

        ist bei dir ein Werbeblocker aktiv? Wenn ja, könnte der den Download verhindern (oder die Seite erst gar nicht richtig laden lassen). Ansonsten kannst Du es mal mit einem Browser probieren.

        Ich habe es gerade noch einmal gecheckt: Der Download funktioniert in mehreren Browsern (ohne Werbeblocker), allerdings erst nach dem mehrmaligen Neuladen der Seite. Ich vermerke das mal im Text oben.

        Viel Erfolg und viele Grüße,
        Felix

  • Wolfgang Lonien   06. Feb 2019   07:00 UhrAntworten

    Ich nehm in Linux mit 48kHz Sample Rate auf, und von den freien Piano-Samples find ich das Salamander am besten - ein Yamaha C5, mit zwei AKG C414 in 16 Lautstärkelayern von Alexander 'Rytmenpinne' Holm aufgenommen.

    Download (zusammen mit einigen anderen): http://freepats.zenvoid.org/Piano/acoustic-grand-piano.html
    Blog des Erstellers: https://rytmenpinne.wordpress.com/sounds-and-such/salamander-grandpiano/
    Soundbeispiel von ihm selbst: https://vortexofinfiniteirony.bandcamp.com/track/ocean-in-the-radio

    Benutzen wir (Tochter und ich) oft wenn's kein kommerzielles ist.

    Cheers,
    Wolfgang

  • Raphael   06. Feb 2019   15:39 UhrAntworten

    Auf jeden Fall True Piano von truepianoscom
    Es gibt auch eine öffentliche Seriennummer zum Freischalten von den Entwicklern aus, also irgendwie doch eine Art Freeware?! Zumindest kann man gratis testen bis man sich entscheidet die Entwickler unterstützen zu wollen

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen