Eventide Instant Phaser Mk II: Phaser-Effektgerät aus den 70ern als Plugin

Eventide Instant Phaser Mk II

Der Eventide Instant Phaser Mk II emuliert ein klassisches Studio-Effektgerät aus eigenem Hause

anzeige

Das erwartet dich beim Eventide Instant Phaser Mk II

1971 erschien das Original – in Form von Hardware unter gleichem Namen (nur eben ohne »Mk II«). Es war in der Lage, die Phaser- bzw. Flanger-Effekte von Tonbändern nachzubilden. Diese Sounds haben legendäre Alben der letzten fünf Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt.

Alle News lesen: NAMM 2019

Das Plugin will dies in Software-Form rekreieren, wobei die analoge Persönlichkeit und die smoothen Modulationen bewahrt bleiben sollen. Gleichzeitig wurden die Features erweitert, nach dem Video liest Du mehr darüber.

Gealtert, aber nicht vom alten Eisen

Der »Age«-Drehregler sorgt für eine nachgebildete Alterung der Komponenten (und damit das fortschreitende Auseinanderdriften der Phasen). Bis in eine übertriebene Zukunft hinein.

Weiterhin bemerkenswert ist die Wahl zwischen drei verschiedenen Charakteristika, was den Phasing-Effekt betrifft. Wenn hier die Einstellung »Wide« gewählt ist, weichen die Phasenverschiebungen im linken und rechten Kanal voneinander ab, was naturgemäß zu einem Stereoeffekt führt. Auch und gerade bei Monosignalen wie vielen Synthesizern oder einfach abgenommenen Gitarren kann das schöne neue Klangwelten erschaffen.

Eventide Instant Phaser Mk II: Features

  • Audio Plugin für Windows & Mac OS
  • Schnittstellen: VST2, AU, AAX Native
  • 4 Methoden zur Kontrolle über die Phasenverschiebung
  • 3 Modi für die Phasing-Effekte: Shallow, Deep, Wide
  • Age-Parameter zur Nachbildung der Komponentenalterung
  • Depth-Parameter für die Dry/Wet-Mischung (Effektstärke)
  • Sidechaining zum Triggern des Hüllkurvenfolgers durch eine separate Spur
  • Kontrolle über den Oszillator mit Sync & Retriggering
  • Feedback für einen prononcierteren Klang
  • Ein- und Ausgangsverstärkung regelbar

Eventide Instant Phaser Mk II: Preis & Verfügbarkeit

Der reguläre Preis beträgt 129 US$, doch aktuell (Ende Januar 2019) gilt der Einführungspreis von 37 US$.

Bis einschließlich zum 28. Februar 2019 bekommen Besitzer der Bundles Anthology X oder Anthology XI das Plugin gratis.

Du bekommst die Software über die Website des Herstellers. Eine Demoversion kann heruntergeladen werden.

NAMM 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen