Apogee Symphony ECS Channel Strip PlugIn
Effektvielfalt für Recording & Mixing

apogee symphony ecs channel strip plugin

Das Apogee Symphony ECS Channel Strip Plugin kann nativ in der DAW oder mit dem Symphony Desktop genutzt werden.

anzeige

Audio-Effekte en masse: Apogee Symphony ECS Channel Strip Plugin

Über die praktische Channel-Strip Aufmachung hast Du mit dem Symphony ECS Channel Strip Plugin Zugriff auf jede Menge Effekte, die jeder Produzent benötigt. Vorhanden sind EQ-, Kompressions- und Sättigungsfunktionen.

Der Equalizer basiert auf einem klassischen Hardware-Equalizer aus den 70ern, der sich durch besonders effektive Arbeit auszeichnen soll. Im Zusammenspiel mit dem Kompressor verspricht der Hersteller aggressive Kompression ganz ohne Pumpen.

Apropos Kompressor: Dieser wurde von Mixing Engineer Bob Clearmountain (Bruce Springsteen, The Rolling Stones) in seinen Parametern abgestimmt. Die Pegelreduktion soll „narrensicher“ sein, so dass Du auch als Einsteiger zu schnellen und guten Ergebnissen kommst. Besonders die parallele Kompression (New York Compression) soll einfach von statten gehen.

Parallel Compression / parallele Kompression: Mixing Tutorial

Vielseitige Sättigung ist ebenfalls im Apogee Symphony ECS Channel Strip Plugin zu finden. Die Einstellungsmöglichkeiten sollen hier von subtil und dezent bis hin zu maximaler Zerrung reichen.

Wie bereits erwähnt, kann der ECS Channel Strip entweder nativ in deiner DAW oder intern über das Symphony Desktop betrieben werden. Hier lassen sich deine Bearbeitungen per Modus Print FX fixieren. Auch DualPath-Monitoring kann über den Channel Strip eingerichtet werden – damit kannst Du latenzfrei aufnehmen. Für deine Soundbearbeitung stehen übrigens auch jede Menge Presets zur Verfügung.

Features: Apogee Symphony ECS Channel Strip Plugin

  • Channel-Strip Plugin mit EQ-, Kompressions- und Sättigungsfunktionen
  • 3-Band EQ mit Lo Shelf, Mid Peak, High Shelf und variablem Hochpassfilter
  • Kompressor mit variablem Threshold und drei wählbaren Ratio-Optionen
  • Dry/Wet-Mix-Regler für eine parallele Kompression
  • Autogain für einen gleichbleibenden Ausgangspegel
  • Drive-Regler zur Steuerung der Sättigung
  • Output-Regler für Pegelkorrektur
  • Kompatibel mit Mac (macOS 13) und Windows (10)
  • Format: AAX Native, AU, VST oder VST 3 kompatible Host-Anwendung

Preis & Verfügbarkeit

Das Channel-Strip Plugin ist ab sofort erhältlich. Der Preis liegt bei 99 Euro.

Musik-Effekte: Was Du zu Audio-Effekten wissen musst

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen