NAMM 2020: NAMM Gerüchte & Vorschau auf die diesjährige Winter NAMM

namm show leaks gerüchte

Die ersten Leaks von der NAMM Show 2020 - Gerüchte, Mutmaßungen und erste Neuheiten auf einen Blick!

anzeige

NAMM Gerüchte – was wir für dieses Jahr erwarten

Alle Jahre wieder beglückt die Winter NAMM Show all jene, die nach Neuem dürsten. Seien es Musikinstrumente, Effektgeräte, Mischpulte, Mikrofone, Verstärker für Gitarre, Bass & Co. oder Gadgets, Software und Services aller Art. Der NAMM Show in Anaheim fehlt es auch im Jahr 2020 an nichts!

Natürlich ist auch die delamar-Redaktion gespannt wie Flitzebogen. Wir haben schon einmal die Fühler ausgestreckt und stellen auf dieser Seite alle Infos in Form einer NAMM Vorschau bereit.

Alle News lesen: NAMM 2020

Hier geht es nicht zuletzt um NAMM Gerüchte, Wünsche, Spekulationen und Kaffeesatzleserei, doch mittlerweile gab es auch schon viele offizielle Ankündigungen über die Show …

NAMM Gerüchte zu
Studio & Live Equipment

Arturia Keystep Pro

Und da kommt auch schon der nächste Leak: Ein Bild vom Arturia Keystep Pro ist im Muffwiggler-Forum aufgetaucht und beschreibt einen Symbiose aus Keyboard-Controller und Beatstep Pro. Sollte sich dieser Leak bestätigen, würden Produzenten und Performer von einem cleveren MIDI-Controller profitieren.

Arturia Keystep Pro

Arturia Keystep Pro ist eine Symbiose aus Keyboard-Controller und Beatstep Pro.

Wie vom Beatstep Pro bekannt, findet man am Controller etliche Anschlüsse für CV- und MIDI-fähige Geräte, also Synthesizer, Modularsystem und Co. Über die Klaviatur und den Step-Sequenzer kann man diese dann bequem ansteuern.

Kemper Kone Celestion Speaker

Auch Kemper sind wieder fleißig und werden zur NAMM Show den Kone Celestion Speaker präsentieren – jedenfalls geht das aus einem geleakten Bild eines NAMM-Prospekts hervor. Dieser einzelne Lautsprecher ist mit seinem neutralen Frequenzgang eigentlich in der Gitarrenbox Kabinet von Kemper integriert, die im letzten Jahr vorgestellt wurde.

Kemper Kone

Kemper Kone wird auf NAMM Show 2020 präsentiert.

Doch für mehr Flexibilität wird dieser wohl bald „standalone“ erhältlich sein, damit Du den Lautsprecher dort einbauen kannst, wo Du möchtest. Auf der klanglichen Eben gibt es laut der Quelle 16 wählbare Charakteristiken.

Universal Audio LUNA

Die amerikanischen Audioprofis von Universal Audio haben LUNA angekündigt. Doch was ist LUNA? Der Begriff steht in der Mythologie für die Mondgötting. In der bisherigen Produktlinie gibt es die externen DSP-Karten Satellite. So könnte man aus beiden Dingen den Schluss ziehen, dass LUNA einen Schritt weitergeht und damit UAD3 in Form einer externen DSP-Karte vorgestellt wird? In wenigen Tagen beginnt die NAMM Show und dann wissen wir mehr!

Universal Audio LUNA

Leak: Was ist Universal Audio LUNA?

Neue Audio Interfaces von Tascam?

Erfahrungsgemäß kommt zur NAMM Show immer auch Produkt-Nachschub von Tascam. Im letzten Jahr beispielsweise präsentierte das Unternehmen die beiden Audio Interfaces Serie 102i und 208i.

TASCAM Series 102i & 208i - NAMM 2019 Highlights

TASCAM Series 102i (vorne) & 208i (hinten) – Umfassende Audio Interface

Für die diesjährige NAMM Show sind weitere Modelle nicht unwahrscheinlich. So würden ein 408i und 808i die Serie nach oben hin gut ergänzen. Wir halten in jedem Fall die Augen offen.

NAMM Gerüchte zu
Gitarre & Bass

Electro Harmonix Big Muff als Soft- & Hardware

Das Big Muff von Electro Harmonix ist ein wahrer Klassiker unter den Distortion-Pedalen. Nun gibt es im Offsetguitar-Forum einen Leak, der das Pedal als kombinierte Hard- und Software-Lösung vorstellt. Während Du auf der einen Seite das Big Muff als konventionelles Pedal erhälst, sollst Du ihn andererseits via USB als Plugin in jeder DAW verwenden können.

Electro Harmonix Big Muff als Hard- und Software

Leak: Electro Harmonix Big Muff als Hard- und Software

ESP Phase 3

Schon vor Wochen hatte ESP mit Phase 1 und 2 neue Gitarren-Modelle präsentiert. Nun folgt eine Woche vor der NAMM Show die letzte Phase 3 mit klassischen ESP-Modelle der 80er. Die 87er-Serie feiert sein 45 jähriges Bestehen und wird zur Feier in limierten Sonderauflagen neu auferlebt.

ESP Phase 3

ESP Phase 3 bringt neue Modelle zur NAMM Show.

Ibanez Steve Vai PIA

Auch bei Ibanez brodelt die Gerüchteküche, denn in der Facebook-Gruppe Ibanez RG Series Fans wurden Katalogbilder gepostet, die die Steve Vai PIA als neues Modell gelistet haben. Natürlich lassen sich aus den Bildern bereit die Spezifikationen ablesen, wie beispielsweise Tonabnehmer –DiMarzio UtoPIA – auf allen drei Positionen, Jumbo Stainless Steel Bünde, Korpus aus Ahorn und so weiter. Der Preis fällt mit 4666,65 US-Dollar ziemlich üppig aus.

Ibanez Steve Vai PIA

Gerücht um eine neue Ibanez Steve Vai PIA.

Neues von Fender?

Laut dem Youtuber Riffs and Beards plant Fender eine Signature Stratocaster für den Gitaristen bei Rage Against The Machine, kurz: Tom Morello. Bei diesem Modell wird die Aerodyne Strat mit einem Ibanez Edge Tremolosyste kombiniert. Ergänzend dazu sollen ein Seymour Duncan Rail Pickup und Kill Switch zum Einsatz kommen.

Fender Signature Stratocaster

Fender Signature Stratocaster mit Tom Morello.

NAMM Gerüchte zu
Keyboard & Synthesizer

Korg opsix: Kommt ein FM-Synthesizer?

Bei Reddit ist ein Bild aufgetaucht, das auf einen neuen FM-Synthesizer von Korg hinweisen könnte. Der Produktnamen opsix deutet auf sechs Operatoren hin, mit denen Du dir FM-typische Sounds zusammenstellen kannst.

Korg opsix

Korg opsix ist bislang nur ein Gerücht.

Auf 49 Tasten wird gespielt, die FM-Algos scheinen auf der Oberfläche ersichtlich und Drehregler und Fader für die Bedienung sind ebenfalls vorhanden.

Sequential Pro 3

Auch interessant: Das nächste Gerücht heißt Sequential Pro 3 und ist vom Design sehr stark an den Minimoog angelehnt. So findest an diesem Synthesizer ebenfalls drei Oszillatoren, eine Mixer-Sektion und Hüllkurven.

Sequential Pro 3

Sequential Pro 3

Doch zusätzlich siehst Du oben noch Effekte, ein Display sowie einen Sequenzer. Na, ob dieser Leak wahr wird?

Neues von Behringer! Endlich eine RD-909?

Ein neues nicht wirklich aussagekräftiges Teaser-Video von Behringer macht wieder die Runde. Das einzige was man sieht, sind Zahlen die auf den Step-Sequenzer einer Drummachine hindeuten könnten und die Überschrift, dass man zur NAMM Show was neues zu erwarten hat.

Also: Die Behringer RD-909 – ein Klon der Roland TR_909 – ist aktuell der wohl heißeste Kandidat, denn diese wurde von Behringer schon längst angekündigt, nur ist sie eben noch nicht erhältlich. Ob es zur NAMM Show ein Release-Datum geben wird?

Isla Instruments SP-2400

Nein, diese Emu-inspirierte Drummachine wurde nicht von Behringer gebaut! Vielmehr handelt es sich bei Isla Instruments um eine kleine Hardware-Schmiede, die durch den cleveren MIDI-Controlelr Kordbot bekannt geworden sind. Mit dem Projekt SP-2400 widmen sie sich der legendären Drummachine E-Mu SP-1200 und haben diese in eine neue Form gebracht.

Isla SP 2400

Isla SP 2400 Drummachine

Letztes Jahr gab es nur wenige Infos dazu, nun präsentieren die Entwickler ein Video des ersten fertigen Exemplars und haben den Vorverkauf eröffnet (949 US-Dollar).

Squarp Rample wave system

Das Squarp Rample wave system zählt ebenfalls zu einer sehr spannenden Neuheit, die zur NAMM präsentiert wird. Der Hersteller ist für seine extrem umfangreichen Sequenzer Hermod und Pyramid bekannt. Wenn Rample eine Kombination aus Sampler und Squarp-Sequenzer sein wird, bekommt der Elektron Octatrack wohl ordentlich Konkurrenz. DJs, Liveacts und Produzenten sollten die französische Neuheit auf jeden Fall im Blick behalten.

Squarp Rample wave system

Squarp Rample wave system

Korg wavestate

Korg wavesate ist vermutlich das erste richtig dicke Synthesizer-Highlight der kommenden NAMM Show. Mit diesem digitalen Synthesizer wird die beliebte Korg Wavestation neu aufgelegt. Effekte in Studioqualität, programmierbare Echtzeitregle, dutzende Modulationsmöglichkeiten und vieles mehr stecken in diesem Klangerzeuger.

Erfahre hier alle Details: Korg wavestate: Wavestation 2.0 im Anmarsch

Korg wavestate Synthesizer

ARP 2600 von Korg

Kein geringerer als der Musikproduzent Jean-Michel Jarre hatte schon vor Wochen den ARP 2600 als Reproduktion von Korg angedeutet. Mittlerweile hat das Unternehmen bestätigt, dass sie den legendären Vintage-Synthesizer ARP 2600 wieder auferstehen lassen. Klasse! Denn schon der wiederauferlebte ARP Odyssey war von Korg ein echter Hit.

Update: Hier findest Du alle Details zum Korg ARP 2600.

Plant Korg einen SV-2?

Neben dem offiziell bestätigten ARP 2600 gibt’s von Korg auch noch ein klassisches Gerücht in Form einer vermeintlichen Feature-Liste eines Korg SV-2 Stage Vintage Pianos. Zeitlich könnte das hinhauen, denn der SV-1 ist schon seit 2010 auf dem Markt. Laut dem Gerücht soll der PCM-Speicher zehnmal größer ausfallen, wodurch mehr Sounds im Gerät stecken können. Auch das mehrstimmige Spiel soll von 80 auf 128 Noten steigen.

Korg SV-1

Hier siehst Du den Korg SV-1. Eventuell gibt’s zur NAMM 2020 die nächste Generation …

Jetzt bist Du gefragt!

Hast Du noch weitere NAMM Gerüchte im Vorfeld der diesjährigen Messe aufgeschnappt? Dann schreib uns in die Kommentare oder schick uns eine E-Mail. Was erwartest Du für dieses Jahr? Welche Neuheit würdest Du dir für die Show wünschen?

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen