MTV kommt zurück ins Free TV

115
SHARES
MTV

Das MTV-Logo dürfte vielen noch in Erinnerung geblieben sein.

anzeige

Das MTV-Revival

Der altbekannte Musiksender MTV kommt zurück ins freie Fernsehen. Nach ersten Annäherungen mit Start des kostenlosen Livestreams auf MTV.de werde der Sender ab Januar 2018 in Deutschland und Österreich weiter auf das junge Publikum zugehen.

Ziel ist die Verbreitung des unverschlüsselten Programms. Wie Mark Specht von Viacom mitteilte, wolle man seine Zuschauer überall dort erreichen, wo sie sich aufhalten. Der Sender ebnete schon vielen heute bekannten Gesichtern den Weg ins Showbiz. Unter ihnen sind Namen wie Phil Fuldner, Klaas Heufer-Umlauf, Markus Kavka oder Tom Novy.

Alles begann in Deutschland 1997 mit einem täglich viertstündigen Programm. Hauptkonkurrent war damals der Musiksender VIVA, der mittlerweile auch zum Mutterkonzern Viacom gehört. Zuletzt wurde immer mehr Kritik laut, da das Programm des Musiksenders tagsüber mehr aus trashigen Dokusoaps bestand. Mal sehen, was sich der Kultsender nun vorgenommen hat, um in Zeiten von YouTube und Co seinen Platz im Free TV wieder zu finden.

Abwarten, was die Zukunft bringt

Ein Format, das mir in der Tat bis zuletzt in Erinnerung geblieben ist, ist MTV Unplugged. So oder so etwas ähnliches könnte der Sender meiner Ansicht nach gerne wieder reinkarnieren. Ob Music-Television seinem Namen wieder gerecht werden kann, wird sich zukünftig zeigen.

Mehr zum Thema:
    


Lesermeinungen (50)

zu 'MTV kommt zurück ins Free TV'

  • Martin Moretime Gündüz   15. Aug 2017   14:03 UhrAntworten

    Klingeltonwerbung, was sonst

    • Ludwig Stadler   15. Aug 2017   14:05 UhrAntworten

      Das Jamba-Abo für 9,99 EUR/Monat!
      Ich wollte das damals immer.. :D

    • Martin Moretime Gündüz   15. Aug 2017   14:06 UhrAntworten

      Empty V

    • Falk Maasdorf   15. Aug 2017   17:00 UhrAntworten

      Oder 4,99 in der Woche

  • Tobias Mache   15. Aug 2017   14:12 UhrAntworten

    Musik auf jeden Fall - NICHT!

  • Markus Henkel   15. Aug 2017   14:23 UhrAntworten

    MTV hatte einst Standards gesetzt mit guter Musik, coolen Moderatoren und eigens von Kunst-Studenten entworfenen Video-Trennern. Mit aufdringlicher Klingeltonwerbung und schlecht synchronisierten Billig-US-Shows haben sie sich verabschiedet. Kein Wunder, dass dafür nie jemand zahlen wollte. Mittlerweile haben Deluxe und GoTV übernommen. Da muss MTV schon wesentlich mehr bieten.

  • Katja Köhler   15. Aug 2017   14:49 UhrAntworten

    Ohne Verknüpfung an namhafte Streamingdienste sehe ich da noch nicht so richtig potential. Community-Programm haben wir ja schon im Radio seit Jahre. Das wäre nichts neues.

    Ich hoffe nur dass es weniger "Kardashian" und mehr "Musik" ist...

  • Thomas Nardin   15. Aug 2017   15:27 UhrAntworten

    Bitte kein blabla

  • Tobias Lercher   15. Aug 2017   15:32 UhrAntworten

    Techno

  • Pit Moshing   15. Aug 2017   15:45 UhrAntworten

    Braucht kein Mensch...

  • Fabian Berthold   15. Aug 2017   15:47 UhrAntworten

    King of the Hill

    • Oliver Fischer MX   15. Aug 2017   16:59 UhrAntworten

      Beavis & Buthead

  • Patrick Egger   15. Aug 2017   16:11 UhrAntworten

    Techno, Metal, Pop, egal, aber nicht diese merkwürdigen Pseudodokus und keine Klingeltonwerbungen. Was solln das?

  • Trucker Toddy   15. Aug 2017   16:50 UhrAntworten

    ...mir sch....egal....

  • Oliver Fischer MX   15. Aug 2017   17:02 UhrAntworten

    Delamar Live Sendungen. 😉

  • Micha Baum   15. Aug 2017   17:11 UhrAntworten

    Wer hat denn noch einen Fernseher und würde dann auch noch den einstigen Schandfleck mit US-RTL Serien ansehen?

  • Rae Jarvis   15. Aug 2017   17:15 UhrAntworten

    Hmm, wie wär's mit relevanten Musikvideos und -produktionen? Back to the roots, quasi. Das Ganze aufgeteilt in die gängigsten Musiksparten + Förderung der regionalen Musikszenen, usw. Natürlich qualitativ gut und informativ aufbereitet. Klingt banal, aber das wäre für mich das Einzige warum ich wieder einschalten würde, und was dem Begriff eines Musik-TVs am Nächsten käme. Alles andere wird doch schon vom "hol-dir-die-Infos-selbst-SocialMedia-trallala" abgedeckt.

  • Step Han Hör Ing   15. Aug 2017   17:20 UhrAntworten

    Headbangers Ball

  • Patrick Steinbrink   15. Aug 2017   17:31 UhrAntworten

    Jackass, Wildboyz und Rob and Big😀

  • Andy Franke   15. Aug 2017   17:31 UhrAntworten

    Who cares...

  • Sascha Habetz   15. Aug 2017   17:42 UhrAntworten

    Damit da der gleiche Mist läuft wie im Radio? Danke, braucht kein Mensch

  • René Leck   15. Aug 2017   18:24 UhrAntworten

    Musik!?

  • Eckehard Ostendorf   15. Aug 2017   18:29 UhrAntworten

    Die waren nicht frei empfangbar? Gar nicht bemerkt! Demnach ist es mir schnurz ob da Musik, Talkrunden oder Klingeltonwerbung kommt

  • Jo Häyse   15. Aug 2017   18:42 UhrAntworten

    Vielleicht zur Abwechslung mal Musik? Oo

  • Ol Ba   15. Aug 2017   18:46 UhrAntworten

    Musik

  • Larso Misimisi   15. Aug 2017   18:53 UhrAntworten

    Beavis and Butthead , Metal , generell Musik

  • Tom Scherben   15. Aug 2017   19:03 UhrAntworten

    😂 Das man in den Chefetagen aber auch immer erst auf die Fr... fliegen muss. Der eine macht MTV zum PayTV Sender, weil er den Rachen nicht voll bekommt und merkt es erst Jahre später das dies eine 0 Nummer war. Ein anderer kauft für Jahre alle Senderecht an Olympia um dann zu merken, dass da halt keiner Geld für ausgibt und dann eben Olympia Geschichte ist. Und wieder der nächste will am besten die Formel1 an PayTV verkaufen um dann evtl. nach Millionen von Verlust zu merken, dass dann halt das wiederum Geschichte wird, weil dann der Motor Sportbegeisterte halt DTM im FreeTV schaut. :) Wo ist der Smiley mit dem Kopfklatsch 😂

  • Udo Ruthmann   15. Aug 2017   19:35 UhrAntworten

    The Soul of MTV

  • Markus Ganser   15. Aug 2017   20:05 UhrAntworten

    Wie wärs wenn mann MTV wieder so gestaltet wie früher? Gute Musik, Übertragung von Live Konzerten. Ein Sender wo zusätzlich nicht nur Kommerzzeugs läuft. Von denen gibt es ä genug....

  • Kazakh Kazakh   15. Aug 2017   20:36 UhrAntworten

    two and a half man

  • Terence Sant   15. Aug 2017   20:40 UhrAntworten

    Ganz ehrlich?

    Ich kann auf MTV verzichten! Erst ins PayTV flüchten weil man nicht genug Kohle haben kann und dann angekrochen kommen weils im PayTV nicht läuft wie man es gerne wollte...

    Dann, statt Musik, Teene-Serien die mit Musik nichts zu tun haben...

  • Sinan Uyar   15. Aug 2017   20:44 UhrAntworten

    Am besten einfach Musik und keine billigen Dokusoaps. Deluxe music machts vor, einfach Musik fernsehen wie es sein soll

  • Micky Eberhard   15. Aug 2017   20:54 UhrAntworten

    MTV unplugged Konzerte.

  • Fabian Marschelewski   15. Aug 2017   21:06 UhrAntworten

    Hi. This is Steve Blame with MTV news.

  • Torsten M. Roth   15. Aug 2017   21:42 UhrAntworten

    Ray Cokes muss wieder kommen! Ich will ne Goodie-Bag gewinnen :)

  • Mokka   15. Aug 2017   21:49 UhrAntworten

    Also MTV ging bereits gleich Anfang der 90`er in Deutschland auf Sendung, bevor `93 mit VIVA die explizit auf den deutschen Markt zugeschnittene Konkurrenz auf Sendung ging.
    Die populärsten MTV-Clips von z.B. Michael Jackson, Madonna, George Michael, Run DMC, Soul II Soul und diverse andere Größen hat man ja nicht erst im Jahre 1997 zu Gesicht bekommen ;-)

    • Martin   05. Sep 2017   09:58 UhrAntworten

      1997 kam der deutsche Ableger. Vorher war die britische Version zu sehen.

  • Semih Gueney   15. Aug 2017   22:19 UhrAntworten

    Musik wäre mal was.

  • Patrick Hoffmann   15. Aug 2017   22:29 UhrAntworten

    Robert Chastain 😂

    • Robert Chastain   15. Aug 2017   22:34 UhrAntworten

      Absolut unbeeindruckt.... wird wahrscheinlich der gleiche Rotz wie vor dem Untergang...

  • Björn Viel   15. Aug 2017   22:40 UhrAntworten

    Bin auch dafür: Musik und nicht den jahrelangen obermist. European top 20 wäre cool, früher Pflichtprogramm, da liefen ja mein ich auch alle videos in voller Länge !!?? Eine Germany top 20 in voller Länge gerne auch ;-) und das musste jetzt echt so lange dauern, dass man mal fragt? Bei mir läuft jahrelang xite (tv) oder putpat.tv (online) bzw. dessen Nachfolger.

  • Ralf Stöhr   16. Aug 2017   00:22 UhrAntworten

    Den Sender braucht kein Mensch mehr

  • Iwo Angelow   16. Aug 2017   00:24 UhrAntworten

    spielen sie dann wieder als ersten song "video cills the radiostar"? weiß garnicht mehr, weil schon so lange her.... haben die zum Schluss überhaupt noch musikvideos gezeigt???? aber ok, immer nur deluxe musik tut auf dauer auch weh....

  • Kolja Nikolei P   16. Aug 2017   00:45 UhrAntworten

    100% Musikvideos

  • Marc Echo   16. Aug 2017   05:48 UhrAntworten

    Wenn es einfach ein reiner musiksender wird, würde ich das sehr begrüßen. Und dann nicht wie viva diesen ganzen scheiß 08/15 Pop-Schrott bringen, sondern mal ein breiteres Genrespektrum anbieten.
    Was waren das für Zeiten, in denen Sachen wie System of a down, Static - X und alles eben noch im TV liefen..

  • Thomas Bonk   16. Aug 2017   09:10 UhrAntworten

    Soll bleiben wo er ist.
    In der Versenkung

  • Peter Schips   16. Aug 2017   18:15 UhrAntworten

    Auf jeden Fall sollte mal "Musik" in den Sender. Dazu gehören alle Epochen und nicht nur der "Allerneueste Hype", den nach zwei Wochen sowieso niemand mehr hören kann. Musik hat eine "Geschichte" und die Geschichten dahinter sind oft sehr interessant. MTV könnte wieder Standards setzen, aber nicht mit noch mehr Schwachsinns-Formaten. Von "Bauer sucht die neueste Harfe" bis "Deutschland sucht den Kopfhörersteckeradapter" gibt es schon genug "Driss" auf der Mattscheibe.

  • Mex   17. Aug 2017   11:00 UhrAntworten

    Das Programm sollte zumindest folgende Programminhalte bieten:
    - Best of MTV Clips aus den 70`er, 80`er, 90`er und Heute.
    - MTV Unplugged.
    - MTV News mit Tourdaten, Infos und Gewinnmöglichkeiten von Backstage-Tickets (gute Werbung für Touren und den Sender).
    - MTV Specials mit Dokus über Stars und Events die Musikgeschichte schrieben.
    (Im Grunde könnte man sich da auch ein bißchen von ARTE abgucken, da laufen in letzter Zeit viele tolle Musikdokus (z.B. Depeche Mode 101, Sam Cooke- Leben und Tod eines Soul Stars, Kiss- Detroit Rock City, Making Of Beatles -Free As A Bird u.v.m)
    - MTV Talents: Jungen Musik und Filmschaffenden die Möglichkeit bieten, ihre Clips auch über den Sender laufen zu lassen. (Es gibt auf Youtube einige richtig gute Künstler und verdammt gut gemachte Clips, die eigentlich auch ins Programm von Musiksendern gehören... so zumindest würde MTV zur Youtube&Co Konkurrenz einen Anreiz schaffen, sich durch Wiederetablierung Marktanteile sichern zu können und auch den jungen Träumern eine potentielle Star-Karriere ermöglichen.
    Es ist für einen Künstler immer noch ein Privileg, im öffentlichen TV in einer Rotation über den Äther flimmern zu können und einem Zielpublikum präsentiert zu werden, als "nur" über Youtube gefunden werden zu können ;-)

    Der Sender wird sich natürlich wieder durch Werbung finanzieren müssen.
    Ist soweit okay, wenn es normale Werbung mit 15/30 Sekündern ist, aber keine Dauerwerbesendungen a là Klingelton und Tele-Aboshopping ist.
    GANZ WICHTIG ist, Christiane Kofler (geb. zu Salm) vom Sender, Programm und jeglichen Einfluss FERN ZU HALTEN !!!
    Auch dürfe man sich nicht wieder zu sehr vom Einfluss den Major-Labels bevormunden lassen !
    Zumindest hätte man dann einen Startpunkt, um aus MTV wieder einen reinen Musiksender zu machen und evtl. eine Plattform in Konkurrenz zu Youtube&Co zu schaffen.

  • Swen Spitznagel   17. Aug 2017   23:21 UhrAntworten

    Musik

  • Alex   17. Sep 2017   14:59 UhrAntworten

    Hab mich schon gefragt wie lange das dauert bis dieser Sender wieder ins FreeTV zurück kommt. War mir irgendwie klar.
    Mal ehrlich :Was sind den Musikvideos anderes als Werbung für die Labels ?
    Und wer bezahlt schon Geld dafür das man Werbung sehen darf ?
    Nun ja , ist also ein völlig nutzloser Sender wieder frei verfügbar.

    Was solls ? ;-)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

EMPFEHLUNGEN