Adele im Porträt
Das Comeback & wie alles anfing

adele

Adele ist mit "Easy On Me" zurück und kündigt ein neues Album an. Hier findest Du Adeles Karriere, ihr Vermögen, ihre Produzenten & was man sonst noch über die humorvolle Britin wissen sollte. Kristopher Harris from Charlotte, NC, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons

anzeige

Sängerin Adele im Porträt

Die Sängerin ist zurück im Musikbusiness und bricht innerhalb eines Tages den Rekord des meist-gestreamten Songs auf Spotify. Ihre neue Single „Easy On Me“ ist ihr erster Song seit ihrer sechsjährigen Pause. Der erste Song aus ihrem letztem Album „25“, an den Du dich bestimmt erinnern kannst, ist „Hello“. Dieser Hit aus dem Jahr 2015 war damals in aller Munde und lief andauernd im Radio.

Wird ihre neue Single des kommenden Albums wieder ein Hit werden? Oder ihre bisherigen Erfolge sogar übertreffen?

Als einen wichtigen Einfluss auf ihre Leidenschaft zur Musik bezeichnet Adele die Spice Girls

Die bisherigen Streaming-Zahlen ihrer ersten veröffentlichten Single sprechen dafür. In unserem Porträt erfährst Du alles über die Sängerin Adele, ihren neuen Song, die Idee dahinter und mehr.

Adele früher: Kindheit und Jugend der Sängerin

Die Sängerin Adele wuchs als Einzelkind wuchs als Einzelkind im Londoner Stadtteil Tottenham bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Ihr Vater verließ die Familie, als sie drei Jahre alt war. Im Alter von vier Jahren ist Adele von Singstimmen fasziniert und fängt zu singen an. Als einen wichtigen Einfluss auf ihre Leidenschaft zur Musik bezeichnet Adele die Spice Girls. Als Kind sang sie Lieder der Girlgroup auf Dinnerpartys.

Adele kommt aus einer unmusikalischen Familie

Nach einigen Umzügen zieht Adele mit ihrer Mutter in einen Stadtteil im Süden Londons. Schon früh interessierte sich Adele für Songs der Musikerinnen Lauryn Hill, Mary J. Blige und der Gruppe Destiny’s Child. In ihrer Jugend spielte sie ihren Freunden im Brockwell Park in London oft Gitarre vor und sang dazu.

Auch ohne musikalischem Background: Adele hat Talent

In ihrer Familie hab es allerdings keinerlei musikalische Vergangenheit. Adele hörte in ihrer Jugend hauptsächlich Musik aus den Charts. Im Alter von 15 Jahren entdeckte sie dann erstmals die Musik von Etta James und Ella Fitzgerald. Sie war überwältigt und inspiriert von dieser Musik. Ihre Mutter schickte Adele dann auf die „BRIT School for Performing Arts & Technology“, an der schon Sängerin Amy Winehouse ihren Abschluss machte.

Adele macht Karriere

Während ihrer Schulzeit auf der „BRIT School“ nahm Adele ein Drei-Track-Demo für ein Klassenprojekt auf, welches von einem Freund auf ihrer MySpace-Seite veröffentlicht wurde. Das Demo wurde sehr erfolgreich. Der Chef des Musiklabels XL Recordings Richard Russell wurde darauf aufmerksam und kontaktiert Adele. Im November 2006, nur vier Monate nach ihrem Schulabschluss, nahm Richard Russell Adele unter einen Plattenvertrag.

Mit nur 16 Jahren veröffentlichte Adele ihren ersten Song

Erster Song: Adele – Hometown Glory

Ab dem Jahr 2007 trat Adele in ihrer Heimat Großbritannien im Fernsehen auf und veröffentlichte 2007 mit nur 16 Jahren ihre erste Single „Hometown Glory“. Zu diesem Zeitpunkt hatten sie sowohl ihre Fans als auch die Kritik ins Herz geschlossen. Im Dezember 2007 wurde Adele die erste Preisträgerin des Kritikerpreises Critics‘ Choice der Brit Awards für Nachwuchstalente. Außerdem gab es eine jährlich renommierte Prognose von BBC, welch Musiker es im Folgejahr eine Chance auf ihren großen Durchbruch haben. Adele wurde bei dem sogenannten „Sound of 2008“ auf Platz 1 gewählt.

Im Januar 2008 erschien ihre zweite Single „Chasing Pavements“, die direkt auf Platz zwei der britischen Charts einstieg und sich dort volle drei Wochen hielt. Adeles darauf folgendes Debütalbum mit dem Titel „19“ schaffte es umgehend bis an die Spitze der Albumcharts und machte die Sängerin überall bekannt und sehr beliebt. Auch in den europäischen Ländern erlangte sie immer mehr Bekanntheit.

Alles über Musikbusiness & Musikmarketing

Adeles Diskografie & internationaler Durchbruch

Der internationale Durchbruch gelang der Sängerin mit der Single-Auskopplung „Chasing Pavements“ im Jahr 2009. Zwei Jahre später folgte das dazugehörige Album „21“, welches sich über 30 Millionen Mal verkaufte. Im Jahr 2015 veröffentlichte sie dann ihr drittes Album mit dem Titel „25“, das mit circa 21 Millionen Verkäufen ebenfalls ein großer Erfolg war.

Adeles Alben seit 2008:

  • 19 (2008)
  • 21 (2011)
  • 25 (2015)
  • 30 (2021)

Die Alben bezeichnen und reflektieren dabei immer einen ihrer jeweiligen Lebensabschnitte, denn die Titel beschreiben das Alter, in dem Adele zur Zeit der jeweiligen Album-Aufnahme war. Die Cover sind fast immer in schwarz-weiß und zeigen ein Porträt von ihrem Gesicht. Schon hier kann sich die melancholische Stimmung ihrer Songs zeigen.

Adeles Vermögen beläuft sich auf über 190 Millionen US-Dollar

Plattenfirma & Prodzenten

Adele hat mit dem Produzenten Jim Abbiss den Großteil ihres Debüt-Albums „19“ und Songs „21“ produziert. Mit Producer Paul Epworth arbeitete sie für den Song „Skyfall“ für den 23. Bond-Film in den Abbey Road Studios zusammen. Für ihr neues und viertes Studioalbum arbeitet Adele mit den Produzenten Greg Kurstin, Max Martin, Inflo und Ludwig Goransson an der Platte zusammen.

Seit einigen Jahren hat Adele ihre bisherige Plattenfirma XL Recordings verlassen und steht nun bei Sony Music unter einem Vertrag. Adeles Vermögen beläuft sich auf über 190 Millionen US-Dollar. Die Sängerin hat schon einigen Gewinn mit ihren Alben und Songs gemacht. Wir haben eine Liste ihrer Greatest Hits zusammengestellt.

Adele: Greatest Hits nach digitalen Verkaufszahlen

  1. Rolling In The Deep (2011)
  2. Someone Like You (2011)
  3. Hello (2015)
  4. Set Fire To The Rain (2012)
  5. Skyfall (2012)
  6. Make You Feel My Love (2008)
  7. Chasing Pavements (2009)
  8. Rumour Has It (2012)
  9. When We Were Young (2016)
  10. Turning Tables (2016)

Adele aktuell: Sie knackt Rekorde

Die Sängerin Adele bricht mit ihrer neuen Single und deren Teaser nach nur wenigen Minuten neue Rekorde. Fast sechs Jahre mussten ihre Fans – und die ganze Welt – auf ihre Rückkehr warten. Schon mit kurzen Teasern für ihren neuen Song und im Anschluss dem dazugehörigen Video hat Adele nun erneut fast das Internet gecrasht.

Adele: Awards und Nominierungen

Adele hat bisher insgesamt 85 Auszeichnungen und 149 Nominierungen bekommen. Hier findest Du eine kleine Auswahl:

  • 1 Oscar für den Song „Skyfall“
  • 5 American Music Awards und 3 Nominierungen
  • 18 Billboard Music Awards und 18 Nominierungen
  • 1 Golden Globe Award
  • 9 Brit Awards und 6 Nominierungen
  • 15 Grammy Awards und 3 Nominierungen
  • 11 Guinness World Records
  • 3 MTV Video Music Awards und 14 Nominierungen
  • …und zahlreiche weitere Auszeichnungen und Nominierungen

Hype um neuen Song von Adele: Nur cleveres Marketing?

Im Oktober 2021 veröffentlichte die Sängerin ihren ersten Tweet im Jahr 2021 – einen Clip, der ihren neuen Song ankündigt. Der kurze Videoclip, welcher Ausschnitte aus ihrem offiziellen Musikvideo zeigt, wurde innerhalb von neuen Stunden fast elf Millionen Mal angeklickt.

So wird’s gemacht: Die erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten

Auch auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte Adele den Videoclip. Dort wurde dieser binnen neun Stunden 10,3 Millionen Mal abgerufen. Laut der Sängerin sind diese kurzen Clips und die damit zusammenhänge Vorfreude auf den Song und auch das Album besonders wichtig. Nicht nur für die Musikerin, sondern auch für die Fans.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

In der Nacht zum 15. Oktober veröffentlichte Adele dann die komplette Single „Easy On Me“. Laut der Streaming-Plattform Spotify wurde noch nie ein Lied innerhalb eines Tages so oft abgerufen, wie „Easy On Me“. Allein am Release-Tag wurde der Song weltweit auf Spotify über 24 Millionen Mal gehört. Dabei schlägt die Sängerin den bisherigen Rekord der K-Pop-Gruppe BTS. Deren Single „Butter“ schaffte es am 23. Mai 2021 auf 20,9 Millionen Spotify-Streams. In seiner ersten vollen Woche erreichte der Song in den USA mit 54 Millionen Streams, 74.000 Downloads und 19.000 Radioplatzierungen Platz 1 der Billboard Hot 100 Singles-Charts.

Auch in ihrer Heimat Großbritannien kam die Single rekordartig an. Innerhalb der ersten 48 Stunden nach Release wurden dort 70.000 Exemplaren von „Easy On Me“. Der Song übersteigt damit alle anderen Songs in den britischen Top 10. Auf YoutTube soll das Video 99.000.000 Live Zuschauer gehabt und nach nur einem Tag bis zu 33 Millionen Views verzeichnet haben.

Wie entstand der Adele-Lovesong „Easy On Me“?

Bevor es zu diesen phänomenalen Ergebnissen kam, vergingen aber einige Jahre. Laut eigenen Aussagen war Adele Anfang 2019 mit ihrer Kunst fast am Ende. „Easy On Me“ ist der erste Song nach ihrer vier- bis fünfjährigen Studio-Pause. Es sei der erste Song, den Adele für ihre neues Album „30“ geschrieben habe.

„Easy On Me“ ist Adeles erster Song seit Jahren und rettet sie aus ihrem Tief

Der Songbeginn soll ihr unter der Dusche beim Singen eingefallen sein. Beim Schreiben und beim Aufnehmen des Songs soll sie sich ihre Augen ausgeheult haben – schließlich hat sie sich kurz zuvor von ihrem Ehemann getrennt. Die Hoffnung, die das Lied ausdrückt, soll ihr selbst aber wieder neue Hoffnung gegeben haben. Wir fühlen mit, denn wie der US-Sender „E! News“ zu „Easy On Me“ schrieb: „Streamen. Weinen. Fühlen. Wiederholen.“

Das Video zu „Easy On Me“

Bekannt ist Adele für ihre emotionalen Herzschmerz-Hymnen voller Sehnsucht und mit viel Gefühl. Du kannst dich sicher noch an den Hit „Someone Like You“ erinnern – und vielleicht den dazugehörigen Heartbreak. Oder an „Hello“, was wochenlang in den Charts lief. Schwarz-weiße Videos, in denen Adele herzzerreißend schön und mit samtig weicher Stimme singt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr neuer Song „Easy On Me“ erzählt die Geschichte von „Hello” nun weiter. Wie bei ihrem damaligen Hit führt auch bei dem neuen Song Regisseur und Schauspieler Xavier Dolan Regie. Das Musikvideo feierte in der Nacht zum 15.10.2021 auf YouTube Premiere und wurde in nur knapp einer Stunde schon mehr als eine Million Mal angeschaut.

Nach nur drei Tagen sollen es schon mehr als 70 Millionen Abrufe gegeben haben, etwa eine Woche später sind es fast 100 Millionen Aufrufe. Die Reaktionen sind alle gleich: Adele rührt mit der ersten Single nach dem Mega-Album „25“ alle zu Tränen. Ihre emotionale Stimme, melancholische Klaviertöne und Schwarz-Weiß-Aufnahmen sind die besten Zutaten für Herzschmerz.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Videoclip zu „Easy On Me“ packt Adele ihre Sachen und verlässt das alte, leere Landhaus. Wie schon bei „Hello“ telefoniert sie zu Beginn des Videos, muss dann aber unterbrechen, weil das Signal verschwindet. Sie nimmt also ihren Koffer, steigt in ihr Auto, fährt weg und passiert dabei das „Verkauft“-Schild ihres alten Hauses.

Gegen Ende des Songs wird der Clip bunt, Adele singt sich auf einem Stuhl sitzend weiter die Seele aus dem Leib. Adele verarbeitet hier die Scheidung von ihrem Ehemann, von dem sie sich im Jahr 2019 kurz nach der Hochzeit getrennt hatte. Heute sieht es in Adeles Liebesleben wieder gut aus. Adeles Freund ist der Sportagent Rich Paul. Im September 2021 hat sie ihre Beziehung bekannt gemacht. Wir freuen uns mit ihr über Adeles neuen Freund.

Das sogenannte „Adele Paradox“

Am Schluss des Videos zu „Easy On Me“ kannst Du hören, wie der Regisseur „Cut“ ruft. Kurz darauf sehen wir Adele laut lachen und reden. Genau das Gegenteil zu dem emotionalen Song, den sie einige Sekunden davor noch performt hat. Adele ist eine richtige Labertasche und hat viel Spaß im Leben. Die britische VOGUE nannte dies einst das sogenannte „Adele Paradox“: Adele, die dafür bekannt sei, unseren kollektiven Herzschmerz zu besingen, sei eine der lustigsten Personen überhaupt.

Adeles Fans und ihre Superstar-Freunde

Natürlich hat Adele nicht nur normale Leute wie Du und ich als Fans, sondern auch Megastars aus der Schauspiel-, Mode- und Musikszene. Sie alle lieben ihre neue Single und sind gespannt auf das kommende Album. Musiker Drake spielt dabei eine ganz besondere Rolle im Leben von Adele.

Drake lobt Adeles neue Single

In einem Interview verrät sie, dass sie Drakes ihr neues Album schon im Jahr 2020 vorgespielt habe. Drake war schon damals begeistert und gibt seine Zustimmung für das Album. Erst kürzlich postete er eine Instagram-Story mit Herz-Emojis und gratuliert einer seiner besten Freundinnen zu ihrer Hammer-Single „Easy On Me“.

Adele: Neues Album 2021

Ihr heiß ersehntes Album „30“ hat Adele mit einer weltweiten, mysteriösen Aktion Anfang Oktober 2021 angekündigt. Auf der ganzen Welt wurde die Zahl 30 als riesige Projektion auf verschiedene Wahrzeichen projiziert. Dabei waren unter anderem die Brooklyn Bridge in New York, das Kolosseum in Rom, der Louvre in Paris und das Brandenburger Tor in Berlin.

Den Titel „30“ hat Adele aber nicht ohne Grund ausgewählt. In genau diesem Alter trennte sich die mittlerweile 33-jährige Sängerin im Jahr 2018 von ihrem damaligen Ehemann Simon Konecki. Dieses Jahr war sehr einschneidend für die Britin. In einem Interview der VOGUE erzählt sie, ihr Leben fiel ohne Vorwarnung auseinander. Als sie vor knapp drei Jahren mit den Aufnahmen zu ihrem Album begann, soll sie ein Labyrinth aus innerer Aufruhr und Chaos gewesen sein.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Laut dem Regisseur des Videos zu „Easy On Me“ sollen er und Adele sich über die Jahre sehr verändert haben. Diese Chance dieser neuen Weiterentwicklung sollen sie gemeinsam im Musikvideo genutzt haben. Dabei seien sie aber ihren alten und liebsten Themen treu geblieben.

Auch wenn Adele das neue Album von mehreren Freunden und Musikern Probe gehört haben lassen soll – das Album gehe um sie und ihre Musik. Dabei verarbeitet sie ihre Erfahrungen und ihr eigenes Leben auf emotionale Weise. Auf einen Club-Knaller werden die Fans deshalb nicht warten – hätten wir aber ehrlich gesagt auch nicht. Zuletzt verspricht die Sängerin, musikalisch das zurück zu geben, was in den letzten sechs Jahren verpasst wurde. Das neue Album von Adele „30“ soll am 19. November 2021 erscheinen.

Gewichtsabnahme – Spezielle Adele Diät?

Seit einigen Monaten kursieren Fotos von der dünnen Adele im Internet. Man munkelt, dass sie mit der sogenannten Sirtfood-Diät abgenommen habe. Adele aber sagt selbst, dass sie mit dem Trainieren anfing, um ihre Ängste zu überwinden. Daraufhin sei sie sogar regelrecht süchtig nach Sport geworden und trainiert zwei bis dreimal am Tag. Um die Gewichtabnahme ging es ihr aber nie. Sondern eher darum, stark zu werden, sich Zeit ohne das Smartphone zu gönnen und vor allem ihrem kleinen Sohn Angelo ein Vorbild zu sein. Adeles Sohn kam im Jahr 2012 zur Welt, der Vater ist ihr Ex-Mann Simon Konecki.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch wenn sie rund 45 Kilogramm abgenommen hat – die Sängerin Adele ist immer noch dieselbe. In einem Video der britischen VOGUE musste sie mit verbundenen Augen typische britische Gerichte erraten und probieren. Sie berichtet auch über ihre scharfe und unschlagbare Pasta, für die sie sogar von Italienern gelobt wird. Außerdem verrät sie: „Ich bereite jeden Sonntag einen Sonntagsbraten vor, weil das das Lieblingsgericht meines Sohnes ist“.

Adele auf Tour? Konzerte 2022 geplant

Die Sängerin Adele hat nun zwei Konzerte im Londoner Hyde Park im Juli 2022 angekündigt. Die Auftritte werden ihre ersten Live-Shows in Großbritannien seit dem Jahr 2017 sein. Ob es eine komplette Adele Tour 2022 und Konzerte in Deutschland geben wird, wird noch bekannt gegeben.

Außerdem bekommt die Sängerin des Jahrtausends Mitte November ihr eigenes CBS-Special, in der neues sowie altes Material der Sängerin gezeugt werden soll. Zudem soll es ein Interview mit US-Talk-Ikone Oprah Winfrey über Adeles Scheidung, ihre Gewichtabnahme, ihr Leben als Mutter und mehr geben.

Jetzt bist Du gefragt: Was hältst Du von dem neuen Song von Adele? Freust Du dich genauso auf „30“ wie wir?

Alles über Skylar Grey im Porträt

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen