Zoom LiveTrak L-20R: Neuer Live-Mixer mit Effekten und Audio Interface

Zoom LiveTrak L-20R

Der Zoom LiveTrak L-20R verspricht eine All-In-One Lösung für Bands: Sechs Monitormixe mit Effekten, EQ & Co., integriertes Audio Interface zur Aufnahme aller Einzelspuren und und und....

anzeige

Zoom LiveTrak L-20R: Schatz, gib mir mal die Fernbedienung!

Der rackfähige Digitalmixer kann per Bluetooth mit dem iPad verknüpft und gesteuert werden und zwar vollumfänglich! Zu diesem ersten Streich kommen sechs unabhängige Monitorausgänge. Spätestens jetzt sollten alle Bandmitglieder die Ohren gespitzt haben, denn dieses Feature ermöglicht sechs unabhängige Monitormixe. Für den Monitormix stehen EQ- und Fader-Einstellungen bereits, sowie die Kanaleffekte. Die Neugier steigt? Dann schauen wir uns doch die Features einmal an!

Features des Zoom LiveTrak L-20R

  • 20 diskrete Kanäle (16 Mono- plus zwei Stereokanäle) mit XLR- und 6,35 mm Klinkenbuchsen
  • Gleichzeitige Aufnahme von 22 Spuren, Wiedergabe von 20 Spuren
  • USB-Audio-Interface mit 22 Ein- und vier Ausgängen
  • Audioaufnahme mit bis zu 24 Bit/96 kHz auf SD-Speichermedien
  • Integrierter Kompressor-Regler (Kanäle 1 bis 16)
  • Summenausgänge und sechs konfigurierbare Monitorausgänge
  • Separater Kopfhörerausgang für den Toningenieur
  • Speicherfunktion für bis zu neun Mixerszenen
  • 20 interne, editierbare Chorus-, Delay- und Halleffekte
  • Kompatibel zur Remote Mixer App für das iPad
  • Fernsteuerbar durch Toningenieur-iPad und 6 Musiker-iPads gleichzeitig, so dass Musiker ihren eigenen Monitormix drahtlos mit iPad App erstellen können
Zoom LiveTrak L-20R

Der Zoom LiveTrak L-20R ist der Rückansicht: Aufgeräumt und Optionen bis zum Abwinken!

Für alle die es genauer wissen wollen, kommen hier die genauen Specs:

  • Eingänge
    • Mono (MIC/LINE): 16
    • Stereo (LINE): 2
  • Ausgänge
    • MASTER OUT: 1
    • MONITOR OUT: 6
    • PHONES: 1
  • INPUTS 1 bis 16
    • Mono (MIC/LINE)
    • Typ: XLR/TRS-Combobuchsen (+Phase: XLR – Pin 2, TRS – Spitze)
  • Eingangsverstärkung
    • PAD inaktiv: +16 bis +60 dB
    • PAD aktiv: -10 bis +34 dB
    • Hi-Z aktiv: +6 bis +50 dB
  • Eingangsimpedanz
    • XLR: 3 kΩ
    • TRS: 10 kΩ/1 MΩ (wenn Hi-Z aktiv ist)
  • Maximaler Eingangspegel
    • PAD inaktiv: 0 dBu (bei 0 dBFS)
    • PAD aktiv:+26 dBu (bei 0 dBFS)
  • Phantomspeisung: +48 V
  • Stereo (LINE)
    • Typ: TS-Klinke/Cinch-Buchsen (unsymmetrisch)
    • Maximaler Eingangspegel: +10 dBu

Für wen eignet sich der Zoom LiveTrak L-20R?

Das digitale Mischpult eignet sich besonders für Bands mit bis zu sechs Mitgliedern, die im Studio (oder Proberaum) und auf der Bühne Flexibilität benötigen. Der Mixer soll eine All-In-One Lösung für Mix und Aufnahme sein. Besonders die Option direkt auf SD Karte aufzunehmen ist smart: So kann die nächste Live-CD denkbar einfach entstehen – aber auch die Demos aus dem Studio sind schnell im Kasten.

Zoom LiveTrak L-20R

Die klar strukturierte Front des Digitalmixers: Da geht Feinjustierern doch das Herz auf!

Preis und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 867,51 Euro. Setzt man die Funktionen ins Verhältnis, gibt’s da schon einmal nichts zu beanstanden. Verfügbar sein wird der Zoom LiveTrak L-20R ab Juli beim Fachhändler eures Vertrauens. Wir sind gespannt und haben uns bereits für einen Test vormerken lassen ;-)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen