Tascam DP-24SD
Portastudio für 24 Spuren

Tascam DP-24SD

anzeige

Alles in einem – Tascam DP-24SD

Acht XLR-Eingänge für Mikrofon-/Line-Signale stehen zur Verfügung, Phantomspeisung für Kondensatormikrofone lässt sich selbstverständlich zuschalten. Auf einem Input kannst Du auch E-Gitarre und E-Bass direkt einspielen, ohne eine DI-Box nutzen zu müssen. Ein tragbares Kleinstudio wie dieses bietet einige Bedienelemente eines ausgewachsenen Mischpults – Gain-Regler und Fader, Equalizer-Potis (hier allerdings nur ein Set, umschaltbar für den jeweils gewünschten Kanal) und mehr.

Alle News lesen: Musikmesse 2022

Zu den Effekten, mit denen Du deine 24-spurigen Projekte aufpeppen kannst, zählen Kompressor, Gitarrenverstärker-Simulation, Echo- und Halleffekt etc. Der große Farbbildschirm zeigt Spuren, Pegel und Effektparameter an.

Tascam DP-24SD

Tascam DP-24SD

Symmetrische Ausgänge und Send-Buchsen zur Einbindung externer Effektgeräte sind an Bord. Der USB-Anschluss ermöglicht es, die auf der SD-Karte aufgenommenen Spuren und Mischungen ggf. später am Computer auf CD zu brennen oder online zu verbreiten.

Tascam DP-24SD: Features [Auszug]

  • 24-Spur-Recorder und Mischpult
  • Aufnahme auf bis zu 8 Spuren gleichzeitig in 24 Bit & 48 kHz
  • 8 Eingänge für Mikrofone und Line-Geräte (XLR/6,3 mm kombiniert)
  • Ein Eingang auch für hochohmige Instrumente, v.a. E-Gitarre & -Bass
  • Phantomspeisung zuschaltbar
  • Aufnahme auf SD-Karten
  • Zwei Effektschleifen
  • Effektprozessor, u.a. mit Gitarrensimulation und Multiband-Mastering-Effekt
  • Virtuelle Spuren für alternative Takes und Rückgängigmachung
  • Chromatisches Stimmgerät und Metronom integriert
  • Ausgänge für Lautsprecher (6,3 mm & Cinch) und Kopfhörer (6,3 mm)
  • USB 2.0 zur Verbindung mit Computern

Tascam DP-24SD

Tascam DP-24SD: Preis & Verfügbarkeit

Für das Tascam DP-24SD ist noch keine Preisempfehlung gegeben worden, das Lieferdatum ist auch noch nicht bekannt. Nur zur Orientierung: Das 32-spurige Schwestermodell Tascam DP-32SD ist zum Straßenpreis von 535,- Euro (inkl. MwSt.) zu haben, also können wir wohl einen nicht unerheblich niedrigeren Betrag erwarten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen