Apogee HypeMiC: USB-Mikrofon mit analogem Kompressor

Apogee HypeMiC

Das Apogee HypeMiC in voller Montur

anzeige

Das kann das Apogee HypeMiC

Dieses USB-Mikrofon zeichnet sich insbesondere durch den integrierten Analogkompressor aus. Die niedrigste Kompressionsstufe eignet sich zum Hervorheben des Charakters von Gesang und Instrumenten, die mittlere für Podcasts, Interviews und Streaming, die höchste für den typisch imposanten Radiosprechersound.

Alle News lesen: NAMM 2020

Das Mikrofon ist für hohe Schalldruckpegel ausgelegt – auch Schlagzeug, Bläser und Chöre ließen sich in ungetrübter Qualität abnehmen. Die Qualität der Wandlung beträgt bis zu 24 Bit & 96 kHz, ist also sehr hochauflösend.

Front - Apogee HypeMiC

Das Apogee HypeMiC mit Gain-Regler und 3-stufigem Kompressor

Anschließen, Abhören & Stromspeisung

An Bord ist ein Kopfhörerausgang in Form einer Stereo-Miniklinke (3,5 mm TRS). Er erlaubt das latenzfreie Abhören des Mikrofonsignals und die stufenlose Überblendung zwischen diesem und dem Sound aus dem Computer bzw. Apple-Gerät.

Der Anschluss und die Stromversorgung erfolgt über einen USB-Buchse (Typ A oder C) am Computer oder den Lightning-Anschluss an iPhone/iPad.

Zubehör - Apogee HypeMiC

Bestens ausgerüstet mit dem Apogee HypeMiC

Anschluss und Zubehör

Prima: Für alle möglichen Geräte wird ein Kabel beigelegt, das von microUSB (dem Buchsenformat an der Unterseite des Mikrofons) auf das jeweils passende Format übersetzt.

Weiterhin finden sich im Lieferumfang ein dreibeiniges Tischstativ, ein Popschutz mit Schwanenhals zur optimalen Positionierung und eine gut gepolsterte Transporttasche mit Reißverschluss.

Apogee HypeMiC: Features

  • USB-Mikrofon
  • Für Windows-PCs, Macs, iPhone, iPad & iPod touch
  • Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik
  • Analoger Kompressor in Studioqualität
  • Wandlung mit max. 24 Bit & 96 kHz
  • Kopfhörerausgang für latenzfreie Aufnahmen mit Blend-Funktion
  • Keine Treiberinstallation für den Betrieb nötig
  • Lieferumfang
    • Apogee HypeMiC
    • Dreibein-Stativ für den Tischeinsatz
    • Mikrofonstativadapter
    • Popfilter mit Schwanenhals
    • Gepolsterte Transporttasche
    • microUSB- auf USB-C-Kabel
    • microUSB- auf USB-A-Kabel
    • microUSB- auf Lightning-Kabel
    • Kurzanleitung
  • Maße: 124 x 38 x 38 mm
  • Gewicht: ~200 g

Apogee HypeMiC: Preis & Verfügbarkeit

Das Gerät soll ab Februar 2019 erhältlich sein, wobei eine unverbindliche Preisempfehlung von 474,81 € (inkl. MwSt.) gegeben wurde.

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Lesermeinungen (1)

zu 'Apogee HypeMiC: USB-Mikrofon mit analogem Kompressor'

  • Ulf Radlof   24. Jan 2019   16:19 UhrAntworten

    Quark, was soll ein Komp im Signalweg zwischen Mic und Recording denn? Comping sollte man im Rückweg machen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen