Cameo OPUS X Profile: Neues Moving-Head-Flagschiff

Cameo OPUS X Profile

Das neue Flaggschiff: Der Cameo OPUS X Profile ist der neueste Moving Head des Herstellers und wird erstmals auf der ISE vorgestellt.

anzeige

Bald auf der ISE zu sehen: Cameo OPUS X

Der Profile-Moving-Head besitzt eine 750 Watt starke LED. Diese erzeugt einen Lichtstrom von 33.000 Im und eine Beleuchtungsstärke von satten 72.000 lx. Für gleichmäßige Projektionen sorgt das CMY-Farbmischsystem inklusive Farbrad mit sechs dichroitischen Filtern und linearer CTO-Korrektur (6.500 K bis 2.600 K) in Kombination mit weiten Zoom-Bereich von 6° bis 48°.

Weitere Features des OPUS X Profile sind ein rotierbares Animationsrad, ein rotierbares Gobo-Rad, ein statisches Gobo-Rad, ein rotier- und indizierbares, kreisförmiges 5-fach-Prisma und ein lineares 6-fach-Prisma. Dazu gibt es einen variablen Frostfilter für Washlight-Effekte.

Gesteuert wird der Moving-Head flexibel über den eingebauten W-DMX-Empfänger, DMX, RDM, Art-Net oder sACN. Für einen netzunabhängigen Einsatz wurde zudem ein batteriegespeistes Touchscreen-Display mit Multifunktionsdrehgeber und „Zurück“-Tasten integriert.

Features im Überblick

  • 750 W LED
  • Farbtemperatur: Kaltweiß, 6300 K
  • Abstrahlwinkel: 6 – 48 °
  • Gobos: 7 fix + 6 rotierend
  • DMX Modus: 36-Kanal , 55-Kanal
  • DMX Eingänge: XLR 3-Pol male , XLR 5-Pol male
  • DMX Ausgänge: XLR 3-Pol female , XLR 5-Pol female
  • Variabler Frostfilter für Washlight-Effekte, stufenlose Irisblende
  • CMY-Farbmischung und zusätzliches Farbrad mit 6 dichroitischen Filtern
  • Rotier- und indizierbares kreisförmiges 5-fach Prisma und lineares 6-fach Prisma

Preis und Verfügbarkeit

Wann genau der Cameo OPUS X Profile erhältlich sein wird und was er kosten wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Wir reichen die Information schnellstmöglich nach.

Wer einen Blick auf den neuen Moving Head und weitere Produktneuheiten von Cameo werfen möchte, kann das auf der ISE am Stand 7-W200 machen! Die ISE 2020 findet zwischen 11.-14. Februar 2020 in Amsterdam statt.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen