Mini-Keyboard
Was Du vor dem Kauf wissen musst

Mini-Keyboard

Mini-Keyboard Kauf: Auf was Du achten musst, erfährst Du hier | Bild: Casio SA-78

anzeige

Was ist ein Mini-Keyboard?

Ein Mini-Keyboard ist ein besonders kleines und minimalistisches Keyboard. Es verfügt über nicht mehr als 44 Tasten und die Bedienmöglichkeiten sind sehr reduziert. Mini-Keyboards besetzen eine Nische, doch sind sie mittlerweile sehr gefragt.

Besonders für den Musikernachwuchs eignet sich ein Mini-Keyboard zum Einstieg in die Welt des Tastenspiels. Aber auch Hobbymusiker können mit einem Mini-Keyboard auf ihre Kosten kommen.

Mini-Keyboards sind zwar kleiner als ein vollwertiges Keyboard, aber sie sind trotzdem ein ernstzunehmendes Instrument und kein Spielzeug. Mit Mini-Keyboards kannst Du genauso viel Spaß haben, wie mit richtigen Keyboards.

Warum lohnt sich ein Mini-Keyboard?

Mini-Keyboards ermöglichen Kindern und Einsteigern Spaß am Erlernen eines Tasteninstruments, ohne sie mit zu viel technischer Ausstattung zu überfordern.

Die kleinen Keyboards eignen sich auch als unkomplizierter Start für alle, die später E-Piano oder Klavier spielen wollen.

Mini-Keyboards sind im Vergleich zu den Full-Size Keyboards wesentlich leichter und flexibel transportierbar. Damit eignen sich Mini-Keyboards besonders für Kinder und Hobbymusiker, die viel unterwegs sind. Kinder können ihr Keyboard mühelos zu einem Freund mitbringen und dort gemeinsam musizieren.

Mini-Keyboard

Mini-Keyboards: Für Anfänger und Hobbymusiker | Bild: Casio SA-51

Spaß am Musik machen durch simples Design

Ein Mini-Keyboard ermöglicht bereits ein mehrstimmiges Spielen (Polyphonie). Tasten erklingen auch dann, wenn viele andere gleichzeitig gespielt werden.

Eine Vielzahl von Mini-Keyboard-Modellen enthalten zahlreiche Rhythmen und Sounds. Kinder können einen ersten und dennoch realistischen Eindruck von den Funktionen eines Keyboards bekommen.

Hochwertige Mini-Keyboards sind bereits für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügbar und bieten gleichzeitig eine Vielzahl von Möglichkeiten, die einem größeren Keyboard Nahe kommen. Gewiss können Mini-Keyboards keine professionellen Keyboards ersetzen – doch dafür sind sie schlichtweg nicht gedacht.

Auf jeden Fall erzeugen die kleinen Keyboards genauso gut Freude und Spaß beim Erlernen eines Tasteninstruments. Durch die einfache Handhabung kann jeder auf seine eigene Art und Weise mit Musik in Verbindung kommen.

Lesetipp: Keyboard lernen

Grundausstattung und Funktionen

Je nach Modell unterscheiden sich Mini-Keyboards in den Funktionen – verschiedene Sounds, Rhythmen, Bass- und Akkordbegleitung. Die meisten Modelle verfügen über eine Vielzahl an Klängen, die simpel per Knopfdruck ausgewählt werden können.

Mini-Keyboards besitzen in der Regel einen Kopfhörerausgang. So kannst Du jederzeit mit Kopfhörer üben – ohne dein Umfeld zu stören.

Ein Mini-Keyboard kommt kinderfreundlich mit 32 bis 44 Tasten. Ein Full-Size Keyboard hat mindestens 61 Tasten. Die Tastaturen und Tasten eines Mini-Keyboards sind klein gehalten.

Mini-Keyboard

Mini-Keyboards sind besonders für Kinder geeignet | Bild: Alesis Harmony 32

Praktisch ist die integrierte Begleitautomatik. Diese sorgt dafür, dass Anfänger mit einer Hand Akkorde greifen können und gleichzeitig automatisch vom Instrument begleitet werden. Diese Funktion kann auch manuell ausgeschaltet werden.

Eine Einfinger-Begleitautomatik spielt automatisch die fehlenden Akkordtöne zum gespielten Basston dazu. Songs lassen sich so einfach spielen und klingen von Anfang an gut. Das motiviert besonders Kinder, am Ball zu bleiben mit dem Üben.

Alles Wichtige zum Mini-Keyboard Kauf

Vor deinem Mini-Keyboard Kauf solltest Du dir Gedanken machen, welche Kriterien für dich am Wichtigsten sind.

Welche Sounds und Rhythmen sind dabei? Wie viele Tasten sind mir wichtig? Ist mir eine Anschlagdynamik wichtig? Welche technischen Features brauche ich? Am Ende kommt es auf deine individuelle Entscheidung an, welches Mini-Keyboard dir am meisten zusagt.

Wir haben nachfolgend die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Mini-Keyboards für dich zusammengestellt.

Funktionen und Klang

Häufig stehen viele Sounds, Rhythmen und Demos bei einem Mini-Keyboard zur Verfügung. Dabei solltest Du bei den einzelnen Modellen nachschauen, welche Sounds und Rhythmen dich besonders ansprechen.

Gerade als Anfänger ist es wichtig, nicht von zu vielen Sounds und Rhythmen überfordert zu werden. Je weniger Sounds und Rhythmen vorhanden sind, umso mehr kannst Du dich auf das Spielen konzentrieren.

Eine gute Klangqualität ist das A und O. Es ist wichtig sich Klangausschnitte des jeweiligen Modells anzuhören. Auch die Lautsprecher solltest Du auf Hochwertigkeit checken.

Die Polyphonie spielt auch eine wichtige Rolle. Polyphonie bezieht sich auf die Anzahl der Töne, die gleichzeitig ertönen. Eine höhere Polyphonie bedeutet, dass Du mehr Möglichkeiten bei deinem Keyboardspiel hast.

Einige Modelle bringen auch eine praktische Aufnahme- und Wiedergabefunktion mit.

Simple Bedienung und Überschaubarkeit

Gerade für Kinder und Einsteiger ist eine unkomplizierte Bedienung bei einem Mini-Keyboard wichtig. Alle Funktionen sollten schnell auf einen Blick auffindbar sein. Beschriftete Bedienknöpfe und ein Display können dabei helfen.

Die Regler und Buttons sollten mühelos und schnell zu bedienen sein. Der Bedienkomfort ist ein wichtiger Aspekt, damit Du auch lange Zeit Spaß am Keyboard spielen hast.

Mini-Keyboard

Es gibt Mini-Keyboards mit und ohne anschlagdynamische Tasten | Bild: Casio SA-46

Anschlagdynamische Tasten

Es gibt Mini-Keyboards mit und ohne anschlagdynamische Tasten. Der Vorteil bei anschlagdynamischen Tasten liegt darin, dass Du mit den Tasten an ein authentisches Spielgefühl eines Klaviers nah rankommst. So wird dir später der Umstieg auf ein Klavier oder E-Piano erleichtert.

Mit Hilfe von anschlagdynamischen Tasten kannst Du die Lautstärke und Dynamik beeinflussen. Hierfür musst Du die Stärke deines Tastenanschlags variieren. Vor deinem Kauf solltest Du dir überlegen, ob dir anschlagdynamische Tasten wichtig sind oder ob Du darauf verzichten kannst.

Lies auch: Keyboard oder Klavier

Lernprogramme

Zur Motivation und Unterstützung beim Lernen des Instrumentes gibt es integrierte Lernprogramme und Übungsfunktionen. Oft werden auch Lern-Apps für das Handy oder Tablet angeboten, die Du mit dem Keyboard kombinieren kannst.

Preis

Der Preis spielt immer eine wesentliche Rolle bei der Entscheidung. Mini-Keyboards bekommst Du bereits ab 39 Euro aufwärts – meistens zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Als Anfänger solltest Du nicht zu viel in dein erstes Mini-Keyboard investieren. Einfache Funktionen und ein kostengünstiges Mini-Keyboard reichen für den Einstieg vollkommen aus.

Falls Du nach einiger Zeit die Motivation am Keyboard spielen verlierst, so hast Du am Ende auch nicht viel dafür bezahlt.

Die besten Mini-Keyboards zum Kaufen

Wir haben für dich eine Marktübersicht von beliebten und guten Mini-Keyboards für Kinder und Einsteiger zusammengestellt.

Die aufgelisteten Mini-Keyboard besitzen alle Grundfunktionen und Ausstattungen, die Du für ein gutes Keyboard brauchst. Schau genau hin und vergleiche, welche Kriterien und Funktionen dir besonders wichtig sind.

Alesis Harmony 32

Alesis Harmony 32

Das Alesis Harmony Mini-Keyboard hat insgesamt 32 Minitasten, 300 Sounds und Rhythmen, 40 Demo Songs und 5 Drum-Beats mit am Start.

Beim Kauf erhältst Du drei Unterrichts-Pakete von drei Online-Lesson-Anbietern (Skoove, TakeLessons und Melodics). Mit dem Layer Modus kannst du verschiedene Sounds miteinander kombinieren.

Das Keyboard wiegt ein Kilogramm und kommt mit einer USB-MIDI Verbindung und einer Aufnahmefunktion. Optional kann das Keyboard per Batterien betrieben werden.

Straßenpreis: 45 Euro

Casio SA-76

Casio SA-76

Dieses Mini-Keyboard von Casio bietet 44 Tasten, fünf Drumpads, insgesamt 100 Klangfarben und ist acht-stimmig polyphon. Durch einen großen Umschaltknopf können zusätzlich unterschiedliche Piano-, Orgel- und Harmonium-Klänge ausgewählt werden.

Das Casio Keyboard ermöglicht einen guten Einstieg in das Spielen und wird mit Batterie betrieben. So kann das Keyboard flexibel genutzt werden.

Das Casio SA-76 ist mit einem orangenen, pinkfarbenen oder grauen Gehäuseboden verfügbar und wiegt 1,4 Kilogramm.

Straßenpreis: 58 Euro

Yamaha Mini-Keyboards

 

Yamaha PSS-F30

Dieses Yamaha Keyboard besitzt 37 Minitasten und eine 32-stimmige Polyphonie. Die Bedientasten heben sich kinderfreundlich vom Gehäuse ab. Im Gegensatz zum Yamaha PSS-A50 sind die Tasten nicht anschlagdynamisch.

Das Mini-Keyboard kommt mit 120 verschiedenen Instrumentalstimmen, 114 Styles mit Akkord-Funktion, 30 Songs und einer Smart-Chord-Funktion.

Zur Unterstützung im Lernprozess ist ein kostenloses digitales Songbuch mit enthalten. Funktionen wie ein Metronom, eine Sustain-Taste, Transponierung und Chord Fingering sind eine hilfreiche Unterstützung beim Spielen.

Das Keyboard kann per Batterien oder USB betrieben werden. Optional kann auch ein USB-Netzteil oder eine Powerbank gekauft werden.

Straßenpreis: 65 Euro

Mini-Keyboard Yamaha

 

Yamaha Remie PSS-E30

Dieses Yamaha-Keyboard eignet sich für den kleinen Musikernachwuchs. Das Keyboard hat 37 Mini-Tasten, eine 32-stimmige Polyphonie und besitzt speziell für Kids insgesamt 74 Soundeffekte – zum Beispiel Fahrzeug- und Tier-Geräusche.

Mit dabei sind auch 46 Instrumentalstimmen, 28 Styles, ein Drum-Pad und zwei SFX-Kits. Das Keyboard besitzt einen Quiz-Modus mit Fragen nach Sounds und Notennamen. Bei diesem Keyboard ist auch ein kostenloses digitales Songbuch dabei.

Das Keyboard wiegt 1,3 Kilogramm und wird per Batterie oder einer Powerbank betrieben.

Straßenpreis: 65 Euro

Casio SA-50

Casio SA-50/51

Dieses Mini-Keyboard kommt mit 32 Mini-Tasten, mit zehn Songs, 50 Rhythmen, 100 Klangfarben und ist 32-stimmig polyphon. Das Keyboard eignet sich für alle Kinder ab drei Jahren und ist auch für den mobilen Gebrauch geeignet.

Mit Hilfe der Reverb-Funktionen und dem Übungssystem Melodie-Off können Kinder von Anfang an gut in die Welt des Tastenspiels einsteigen.

Das Keyboard ist in der Farbe schwarz (Casio SA-51) oder in weiß/limettengrün (Casio SA-50) verfügbar und wiegt ein Kilogramm. Es wird mit Batterien und optional auch mit einem Netzteil betrieben.

Straßenpreis: 69 Euro

Yamaha Mini-Keyboard

 

Yamaha PSS-A50

Das Yamaha PSS-A50 ist das einzige Mini-Keyboard in unserer Liste mit anschlagdynamischen Tasten. Dieses Mini-Keyboard von Yamaha besitzt 37 anschlagdynamische Tasten, 40 unterschiedliche Instrumentalstimmen, zwei Drum-Pads, einen Arpeggiator mit 138 verschiedenen Typen und einen Motion Effekt mit 34 Effekttypen.

Die Klänge variieren von klassischen Sounds (Klavier, Orgel, Streicher,..) bis hin zu Synthesizersounds für Electronic- und Dance-Musik.

Der integrierte Phrase-Rekorder kann Loops aufnehmen. Das Instrument ist 32-stimmig polyphon. Mit dabei ist ein USB to Host Anschluss für die Steuerung per MIDI. Das Keyboard kann mit Batterie oder über einen USB-Anschluss betrieben werden und wiegt 1,2 Kilogramm.

Straßenpreis: 89 Euro

Lesetipp: Keyboard für Anfänger

Checkliste: Mini-Keyboard Kauf

Hier findest Du nochmal eine kurze Checkliste der genannten Kriterien, um beim Mini-Keyboard Kauf nichts zu vergessen.

  • Klang und Lautsprecher checken
  • Anzahl und Art der Sounds und Effekte
  • Brauche ich Lernprogramme? Sind diese vorhanden?
  • Ist die Bedienung simpel und überschaubar?
  • Brauche ich anschlagdynamische Tasten? Wenn ja, sind diese vorhanden?
  • Wie viel möchte ich für ein Mini-Keyboard ausgeben?
  • Ist mir eine Aufnahme- und Wiedergabefunktion wichtig und vorhanden?

Fazit: Mini-Keyboard

Mit einem Mini-Keyboard wird dir der Einstieg zur Musik leicht gemacht. Wenn Du hohe Kosten vermeiden möchtest und einen unkomplizierten Start in die Welt des Tastenspiels ablegen möchtest, dann kannst Du mit einem Mini-Keyboard nichts falsch machen.

Welches Mini-Keyboard Modell kommt für deinen Keyboard Kauf in die engere Auswahl? Schreib uns gerne in die Kommentare! :)

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen