TAMA Starclassic Walnut/Birch: Drum Kits mit Kesseln aus Walnuss und Birke

TAMA Starclassic Walnut/Birch

Quirliges Finish für das TAMA Starclassic Walnut/Birch

anzeige

Damit will das TAMA Starclassic Walnut/Birch punkten

Versprochen wird ein zugleich bekannter und doch entschieden andersartiger Klang im Vergleich zu TAMA-Kits der Vergangenheit. Das vorrangige Charakteristikum der Serie ist das Kesselmaterial: Man setzt auf eine Kombination aus Walnuss und Birke.

Alle News lesen: NAMM 2020

Nach langer Forschung und Entwicklung habe man das perfekte Verhältnis aus beiden Hölzern entdeckt. Für die 6 mm bei den Toms und Snares kommen vier Lagen europäischer Birke und zwei der amerikanischen schwarzen Walnuss zum Einsatz. Bei der 8 mm dicken Basstrommel sind es fünf Birken- und zwei Walnusslagen.

Der resultierende Sound zeichne sich durch die warmen Tiefen und Mitten (Walnuss) sowie Höhen mit Punch und klarem Attack (Birke) aus.

Sieben frische Finishes

Nicht nur am Material, auch am Design hat man gefeilt. So gibt es sieben neue Finishes, darunter etwa das rot-blaue »Lacquer Phantasm Oyster«, das oben im Video zu sehen ist. Oder »Lacquer Phantasm Oyster« auf dem Hauptbild dieses Artikels.

TAMA Starclassic Walnut/Birch: Features

  • Drum Kits mit Kesseln aus Walnuss und Birke
  • Erhältlich mit einer oder zwei Stand-Toms
  • Toms und Snares: 6 mm dick, 4 Lagen Birke + 2 Lagen Walnuss
  • Bass Drum (22″): 8 mm dick, 5 Lagen Birke + 2 Lagen Walnuss
  • Halterungen vom Typ Star-Cast
  • Guss-Spannreifen
  • Quick Lock Tom Bracket
  • Felle von Evans

TAMA Starclassic Walnut/Birch: Preis & Verfügbarkeit

Beim Verfassen dieses Artikels war noch kein Liefertermin bekanntgegeben worden. Bei einigen Musikalinehändlern waren die Kits aber schon zu finden, wobei Straßenpreise von 1.798 € (eine Stand-Tom) bzw. 2.298 € (zwei Stand-Toms) aufgerufen wurden.

NAMM 2020 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen