Supro Hampton Baritone: Baritongitarre, unter anderem in »Djent Black«

Supro Hampton Baritone

Die Supro Hampton Baritone - erfahre hier mehr zur Baritongitarre in zwei Varianten

anzeige

Das ist die Supro Hampton Baritone

Mit der von 26,75″-Mensur dieser Baritongitarre sind tiefere Stimmungen als üblich drin – beispielsweise A, H oder C. Der Hals besteht aus Ahorn und hat ein Satin-Finish für schnelles Spiel. Das Griffbrett ist aus Palisander gefertigt und weist einen Radius von 12″ sowie Jumbo-Bünde auf. Beim Korpus hast Du die Wahl aus Ash oder Mahagoni, mehr dazu gleich.

Die Supro Hampton Baritone ist mit drei Tonabnehmern vom Typ »Gold Foil« nebst 5-Wege-Schalter bestückt. Sie sollen ein besonders niedriges Rauschen produzieren und flexible Akustik von Single-Coil-typischen Klängen bis hin zu Scoop- und Funk-Sounds liefern. Der mittlere Pickup ist umgekehrt gewickelt, was einen störgeräuschfreien Betrieb in Kombination mit den beiden anderen Tonabnehmern ermögliche.

Bisher ist die Baritonvariante der Hampton-Serie zu haben. Die Version »Ash Natural« kommt beispielsweise mit einem Ash-Korpus in Hochglanz und Satin-Hals daher. Die »Djent Black« (nicht zu verwechseln mit der »Jet Black«-Version von den herkömmlichen Modellen der Serie) hat hingegen einen Mahagoni-Body und ein Satin-Finish, das sich über die gesamte Gitarre erstreckt.

Alle News lesen: NAMM 2019

Supro Hampton Baritone: Features [Auszug]

  • E-Gitarre (Bariton)
  • Solidbody aus Ash bzw. Mahagoni
  • Verleimter Hals aus Ahorn mit schwarzem Satin-Finish
  • Griffbrett aus Palisander mit 12″-Radius und Perlmutt-Inlays
  • Mensur: 26,75”
  • Pickups: 3 x Mini Gold Foil
  • 5-Wege-Schalter für die Pickup-Konfiguration
  • Volume- und Tone-Regler mit 50er-Jahre-Stil
  • Tune-o-matic Bridge

Supro Hampton Baritone: Preis & Verfügbarkeit

Im Online-Shop des Herstellers werden die beiden Baritongitarren für 829,- US$ (Djent Black) bzw. 899,- US$ (Natural Ash) feilgeboten. Wann und zu welchen Preisen die Modelle bei deutschen Musikalienhändlern aufschlagen werden, war beim Verfassen dieses Artikels noch nicht bekannt.

NAMM 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Lesermeinungen (2)

zu 'Supro Hampton Baritone: Baritongitarre, unter anderem in »Djent Black«'

  • Jêff Nightwôlf Atzler Alaska   22. Jan 2018   12:55 UhrAntworten

    Schickes Teil... :o Habt ihr Soundbeispiele?

    • delamar   22. Jan 2018   15:14 UhrAntworten

      Hallo Jêff, nur die drei kurzen Videos, die im Artikel eingebunden sind // flx

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen