Ibanez Axion Label: Laut, hart, Djent – E-Gitarren für volles Brett

Ibanez Axion Label

Ibanez Axion Label - Das volle Brett

anzeige

Das zeichnet das Ibanez Axion Label aus

Unter den Gitarren der Serie finden sich Modelle mit gewöhnlicher und mit Bariton-Mensur. Außerdem könntest Du dich für eine Multiscale-Version entscheiden, also für eine Konfiguration mit unterschiedlichen Mensuren für die (gleichstarken) Saiten.

Alle News lesen: NAMM 2019

Noch mehr Optionen: Willst Du Pickups vom Typ Fishman Fluence oder Bareknuckle Aftermath? Locking-Mechaniken von Gotoh oder Schaller Straplocks? Lumineszierende Inlays? Einen mehrteiligen, extrem stabilen Hals? Eine geflammte Decke? Diese oder jene Lackierung? Kurzum: Stöbere nach dem Objekt deiner Begierde, da findet sich bestimmt etwas.

Was sie eint

Eins dürften die Instrumente in den Formen RGA, RGD und S jedoch gemeinsam haben: Schenken wir dem Vertrieb Glauben, sind sie »laut, hart und djent«. :)

Bei den Pickups wird eine glasklare Trennung zwischen den eingefangenen Schwingungen der einzelnen Saiten versprochen. So würden Akkorde auch bei voll aufgerissenem Gain am Amp sauber auflösen. Die Wizard-Halsprofile erlaubten flinkes Spiel. Weiterhin steht Stimmstabilität auf dem Programm. Ein letztes Detail: Du bräuchtest keinerlei Sorgen haben, dass sich der Gurt bei körperbetontem Spiel mal löst.

E-Gitarren aus dem Ibanez Axion Label

Die Modelle des Ibanez Axion Label – die Reihenfolge entspricht der Liste ↓ unten – Klick = Zoom!

Ibanez Axion Label: Modelle, Preise & Verfügbarkeit

Von einer Verfügbarkeit im Januar ist die Rede. Es könnte aber noch etwas länger dauern, bis die einschlägigen Händler mit den Modellen aufwarten.

  • RGA60AL-ABL: 1.299 €
  • RGA61AL-IAF: 1.199 €
  • RGA71AL-IAF: 1.299 €
  • RGD61ALMS-CLL: 999 €
  • RGD61AL-SSB: 999 €
  • RGD71AL-ANB: 1.099 €
  • RGD71ALMS-BAM: 999 €
  • S61AL-BML: 999 €
  • S71AL-BML: 1.099 €

NAMM 2019 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen