NAMM 2021: Walrus Audio Mako ACS1 - Drei Amp-Klassiker in einem Pedal

WALRUS AUDIO MAKO ACS1

Das Pedal mit drei klassischen Ampsimulationen verspricht großen Sound in kleinem Formfaktor!

anzeige

Walrus Audio Mako ACS1: Amps & Cabs im Pedal-Format

Walrus Audio ist bekannt für qualitativ hochwertige Pedals. Das Mako ACS1 ein brandneues Gitarrenpedal, für Gitarristen und Gitarristinnen, die den authentischen Sound von klassischen Amps in der große eines Gitarrenpedals haben wollen. Du hast mit dem ACS1 die Wahl zwischen drei verschiedenen Gitarrenverstärkern mit Cab-Simulation. Bei der Auswahl kannst Du außerdem für den linken und den rechten Kanal individuelle Verstärker-Boxkombinationen einstellen. So soll deine Stereoabbildung viel breiter wirken. Dazu gibt es noch einen einstellbaren Raumanteil mit den speziell ausgewählten Impulsantworten.

Alle News lesen: NAMM 2021

Als Drehregler zu den Verstärkern gibt es einen Gain- und einen Volume-Knopf. Diese sollen auch genau wie die Regler eines echten Verstärkers funktionieren.

So kannst Du die Erhöhung des Gain Levels mit dem Lautstärker Regler nochmal ausgleichen um den Sound für die Bühne oder für zu Hause richtig zu formen.

Die drei Verstärkermodelle heißen:

  • Fullerton
  • London
  • Dartford

Fullerton

Bei Fullerton war Walrus Audio von dem Klang des Fender Deluxe Reverbs inspiriert. Mit dieser Ampsimulation sollst Du knackige Clean Sounds mit einer Menge Headroom bekommen.

London

Bei London hat sich der Pedalhersteller an dem leicht übersteuerten Klang des 1962er Marschall Bluesbreaker orientiert. Hier sollst Du harmonische Obertöne und ein dynamisches Ansprechverhalten aus dem kleinen Gerät herausholen können

Dartford

Bei Dartford haben sich Walrus Audio vom Klang des 1960er Vox AC30 inspirieren lassen. Die Verstärkersimulation will hiermit den Sound der „British Invasion“ wieder auf die Bühne und zu dir nach Hause bringen.

WALRUS AUDIO MAKO ACS1

Mit der Channel Kombinationsfunktion bekommt das Pedal einen interessanten Stereo Sound

Walrus Audio Mako ACS1: Features

  • Amp + Cab Simulator
  • Drei vorprogrammierte und drei frei verfügbare Impulsantwort Speicherplätze
  • Mini-USB Anschluss für Impulsantworten (IR)und Firmware-Updates
  • Amp + Cab Kombination separat für linken und rechten Kanal
  • Stereo In/Out
  • Drei Verstärkermodelle, inspiriert von Fender Deluxe Reverb, Marshall 1962 Bluesbreaker und Vox AC30
  • Eingebauter Room-Reverb zur Simulation des Raumklangs
  • Drei Presets im Pedal speicher-und abrufbar
  • bis zu 128 Presets über MIDI
  • Kopfhörerausgang
  • Basiert auf MAKO Plattform mit Analog-Devices SHARC Prozessor

Preis und Verfügbarkeit

Das Walrus Audio Mako ACS1 ist ab dem 8. Februar 2021 erhältlich. Der Preis für die Amp- und Boxsimlulation liegt bei 419,00 Euro.

NAMM 2021 Neuheiten - der große Live-Report

News Winter NAMM

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen