Walrus Audio Eras
Neues Distortion Pedal

Walrus Audio Eras

Das Walrus Audio Eras ist laut Hersteller das nächste Level für Distortion Pedals.

anzeige

Five State Technologie

Die Five State Technologie im Walrus Audio Eras kombiniert fünf verschiedene Clipping-Modi mit einem Blend-Regler. Dies soll dir Vielseitigkeit bei der Klangformung bieten. Das Overdrive Pedal soll über eine knackige Ansprache verfügen und bietet vielfältige Verzerrungstexturen zum Tuckern, Shredden und Palm Muting.

Blend-Regler

Der Blend-Regler steuert die Verzerrung. Drehe den Regler auf Maximum, um eine volle Verzerrung zu erreichen. Wenn Du ihn zurückdrehst, kannst Du andere Dirt-Pedale, die vor dem Overdrive Pedal platziert sind, kreativ stapeln und dazu mischen. Das eignet sich auch für Bassisten, die ihr trockenes Signal einblenden wollen.

Zwei Tight-Modi

Das Walrus Audio Eras verfügt über fünf Gain-Stufen, die Du mit einem Drehknopf verstellen kannst. Die ersten beiden Modi sind Tight-Modi. Der Erste soll eine schnelle Attack möglich machen und somit ideal für Palm-Muting geeignet sein. Der Zweite ist eher weich mit zusätzlicher Kompression.

Walrus Audio Eras

Das Distortion Pedal besitzt fünf verstellbare Gain-Stufen.

Dual-Clipping- und zwei Rhythmus-Modi

Das Pedal besitzt weiterhin einen Dual-Clipping-Modus für einen satten und vollen Klang mit zusätzlichen Sustain. Zwei Rhythmus-Modi runden das Paket ab. Der Erste kappt die Mitten und hat eine straffe Ansprache, der Letzte ist rhythmisch, warm und voll.

Nahezu unbegrenzte Distortion-Sounds

Wenn Du das trockene Signal oder andere Pedale in Kombination mit den Gain-Stufen mischst, sollst Du laut Hersteller eine nahezu unbegrenzte Anzahl an Distortion-Sounds erzeugen können.

Auffälliges Design

Das Walrus Audio Eras fällt auch durch sein Design auf. Der apokalyptische, vierhörnige, geflügelte Stier von Adam Forster soll bereit sein, in jeden Moshpit zu stürmen.

Walrus Audio Eras

Das Walrus Audio Eras fällt direkt mit seinem auffäligen Design ins Auge.

Walrus Audio Eras: Features

  • 5-State High-Gain Distortion
  • Tight Response und verschiedene Clippings wählbar
  • Regler: Volume, Blend, Gain, Bass, Treble, Mode (Drehschalter mit 5 Positionen)
  • Dry/Wet Blend-Regler für optimiertes Gain-Stacking und mehr Klarheit
  • Aktiver EQ, Boost/Cut für Bass und Treble
  • 5 verschiedene Distortion-Modes mit unterschiedlichen Klangcharakteristiken vorwählbar
  • True Bypass
  • Top mounted Input & Output
  • 9-volt DC, Center Negative, 100mA Minimum
  • Netzteil nicht enthalten

Preis und Verfügbarkeit

Das Walrus Audio Eras Distortion Pedal ist ab sofort für 209 Euro erhältlich.

Pedalboard selber bauen: DIY mit XXL-Anleitung für dein Effektboard

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlung