Source Audio Collider Delay+Reverb: Geniales Effektpedal

Source Audio Collider Delay+Reverb

Das Source Audio Collider Delay+Reverb ist ein Gitarren-Effekte, welches einen Reverb und Delay miteinander kombiniert.

anzeige

Source Audio Collider Delay+Reverb im Detail

Mit dem Collider Delay+Reverb bekommst Du einen Bodentreter, der Hall- und Delay-Effekte in einem Gerät zusammenfasst. Dabei betont der Hersteller, dass 12 herausragende Delay- und Reverb-Typen aus dem eigenen Portfolio entnommen wurden. Die verwendeten Produkte sind hierbei das Nemesis Delay und Ventris Dual Reverb.

Vom Öltank-Hall über mystische Tape-Delays bis zum typischen 80er-Hall sollen alle Klassiker vorzufinden sein. Somit kannst Du deinem Gitarren-Sound einen mystischen Tape-Delay-Effekt verpassen und gleichzeitig in eine fette Hallfahne tränken.

Die Bedienung des Collider Delay+Reverb ist wie für einen Gitarren-Effekt gewohnt sehr intuitiv: Über einen Drehregler stellst Du den gewünschten Effekt ein, wobei Delay- und Hall-Typen farblich getrennt sind. Mithilfe der Delay- und Feedback-Regler regulierst Du die Verzögerungszeiten und die Intensität der Rückkopplung. Über einen Umschalter fungieren diese Regler dann für die zeitlichen Parameter des Reverb-Effekts.

Spannend ist auch der Freeze-Modus im Reverb, womit Du die Hallfahne einfrieren kannst. Über den Mix-Parameter ist es auch immer möglich, dass effektierte Signal mit dem Original zu mischen, damit der Sound nicht zu verwaschen wirkt.

Über den Tone-Regler kannst Du anschließend den Effekt filtern, also entweder die Höhen oder eben die Tiefen. Es gibt auch zwei externe Expression-Eingänge, damit Du die Effekt-Parameter nicht per Hand regeln musst, sondern extern fernsteuern kannst. In diesem Kontext ist es erwähnenswert, dass der Collider Delay+Reverb auch MIDI-fähig ist.

Bedeutet für Dich: Du schnappst Dir ein MIDI-Footpedal und regelst von dort alle Parameter des Collider Delay+Reverb. Zudem kannst Du auch die 128 Presets des Effekts via MIDI ansteuern. Für die maximale Kontrolle und zusätzliche Features der Hardware, empfiehlt der Hersteller die kostenlose hauseigene Neuro Mobile App.

Lies auch: Gitarren-Effektgeräte

Source Audio Collider Delay+Reverb Features

  • Stereo-Ein/Ausgänge
  • Dual Processing
  • Analog Dry Through
  • Universal Bypass
  • 128 Presets
  • Tap Tempo­
  • Reverb “Hold” Mode
  • Knobs “Lock” Switch
  • MIDI-fähig
  • Expression Control

Preis und Verfügbarkeit

Das Effektpedal Source Audio Collider Delay+Reverb soll ab November 2019 für 349 US-Dollar in den Fachhandel kommen.

Sag uns deine Meinung!

anzeige

Empfehlungen